Anzeige
Raucher aufgepasst!

Detox-Kur: 5 Tricks für eine sauberere Lunge

  • Veröffentlicht: 04.01.2016
  • 12:30
Pixabay

Nicht nur Raucher beklagen sich über ein Poltern in der Lunge. Durch Abgase und Luftverschmutzungen lagert sich immer wieder Schmutz in den Atemwegen ab. Mit diesen Tricks helft ihr eurer Lunge, sich selbst zu reinigen.

Anzeige

#Milchprodukte streichen

Einen ersten Schritt in Richtung gesunde Lunge macht ihr, indem ihr Milchprodukte weitestgehend von eurem Speiseplan streicht. Sie enthalten Toxine, sprich Gifte, die dem Körper und somit auch der Lunge schaden.

#Gute-Nacht-Tee

Im Schlaf regeneriert sich der Körper – und entgiftet. Wollt ihr eurer Lunge etwas Gutes tun, trinkt vor dem Schlafengehen einen Kräutertee. So unterstützt ihr auf ganz natürliche Weise den Reinigungsprozess.

Anzeige
Anzeige

#Geheimtipp Grapefruitsaft

Wer über den Tag verteilt etwas Grapefruitsaft trinkt, stärkt die Atemwege. Er enthält viele Antioxidantien, die dem Körper guttun. Daneben weist er einen hohen Kaliumgehalt auf, der ebenfalls die Entgiftung unterstützt.

#Karottensaft

Nicht jedem schmeckt er, aber der Lunge gefällt er besonders gut: Karottensaft. Trinkt ihr ihn zwischen Frühstück und Mittagessen, verbessert ihr den pH-Wert im Blut und fördert so den Lungenreinigungsprozess.

Anzeige

#Dampfbad

Diesen Trick kennen sicher viele: über einem Dampfbad inhalieren. Das tut nicht nur während einer Erkältung gut und befreit! Einfach Wasser aufkochen, ein paar Tropfen Eukalyptusöl hinzufügen, mit einem Handtuch abgedeckt darüber beugen und tief durchatmen. Toller Nebeneffekt: Auch die Haut profitiert von dieser Behandlung!

Angeber-Fact: Die National University of Singapore preist nach einer Studie vor allem ein Gewürz zur Entgiftung der Lunge an: Curry. Wer regelmäßig Currypulver isst, soll demnach schon binnen kürzester Zeit Schäden an den Atemwegen reparieren können. Um bis zu 10 Prozent soll sich die Lungenleistung dadurch verbessern.

Sat1 logo

© 2022 Seven.One Entertainment Group