- Bildquelle: SAT.1 © SAT.1

Um die Tausend Hobbybäcker haben sich für das Casting für die 8. Staffel von "Das große Backen" beworben. Wie der Prozess abläuft und wie die neuen Kandidaten ausgewählt werden, erfährst du hier.

Die Bewerber für die neue Staffel

Angefangen haben die Vorbereitungen für die 8. Staffel bereits im November 2019. Damals schaute die Redaktion die zahlreichen Bewerber durch, um einen Einblick zu bekommen: Welche außergewöhnlichen Menschen wollen in diesem Jahr teilnehmen?

Nachdem die Bewerbungen gründlich studiert wurden und sich die Redakteure einen Eindruck von den Backwerken der potenziellen Kandidaten gewonnen haben, werden alle einmal angerufen. Im Video werden auch die ersten Teilnehmer von diesem Jahr schon gezeigt und wie sie die Anfänge des Castings empfunden haben. "Viel lachen, also es war ein sehr lustiges Interview", erklärt Sylvia.

Im Clip: Backstage - So läuft das Casting ab

Live-Casting in München, Berlin und Köln

Aus dieser Anzahl von Bewerbungen kommen etwa zehn Prozent in die nächste Runde. Dafür geht es zu einem der Live-Castings, die in München, Berlin und Köln stattfinden. Schon die Einladung dorthin sorgte bei den diesjährigen Kandidaten für Jubelrufe: "In dem Moment ist es mir wirklich heiß und kalt gleichzeitig geworden", erinnert sich Dirk.

Geballte Backkunst

Im Februar 2020 sammeln sich die Hobbybäcker dann beim Casting, um ihre schönsten Torten zu präsentieren. Immerhin stellen die eine Art Visitenkarte für die potenziellen Kandidaten dar. Sylvia entschied sich bei ihrer Torte nicht nur dafür, sie in fröhlichem Gelb zu gestalten, sondern auch, um ihre Persönlichkeit einzubringen: "Es ist ein Ouzo-Olivenöl-Boden drin, weil Ouzo der einzige Alkohol ist, den ich trinke", erklärt sie.

Eine versierte Jury verkostet die Torten

Eine Jury aus Konditormeistern und der Producerin kostet alle Torten, um sich einen Eindruck zu machen. Bewertet werden dabei der Geschmack, die Optik, der Ideenreichtum und die verwendeten Backtechniken.

Dann geht's ans Eingemachte: Es wird vor Ort gebacken

Nachdem die Torten verkostet wurden, folgt die nächste Hürde, die die potenziellen Kandidaten auf ihrem Weg ins Backzelt meistern müssen: Es wird vor Ort gebacken. Hier können sich die Bewerber schon einmal in eine technische Prüfung versetzen, denn so ähnlich würde es dann während der Staffel zugehen: Die Hobbybäcker wissen im Voraus nicht, was kreiert werden soll.

Dann ist Warten angesagt, denn die Entscheidung erfahren die Kandidaten erst später… Was die neuen Hobbybäcker auf ihrem Weg ins Backzelt noch erlebt haben, siehst du im Video.

"Das große Backen" 2020 startet am Sonntag, 1. November 2020 um 17:30 Uhr in SAT.1.

Die neuesten Videos