Zutaten fürPortionen

5 Eiweiß
1 PriseSalz
250 gZucker
30 gBackkakao
1 TLSpeisestärke
6 Birnen
6 clBirnengeist
1 Zitrone
3 ELHonig
1 Vanilleschote
150 mlApfelsaft
150 mlWasser
300 gMascarpone
2 ELZucker
150 mlSchlagsahne
1 Sahnefest
3 PäckchenSalep (türkisches Milchteepulver)
150 gMandeln
80 gZucker
3 ELWasser
70 gZucker
100 mlSchlagsahne
Vorbereitungszeit: 45 Minuten
Kochzeit: 45 Minuten
Insgesamt: 90 Minuten

Backzeit:                    40-45 Minuten

Temperatur:               Auf 140°C Ober-|Unterhitze Umluft vorheizen und backen

Für das Baiser:

Eiweiß und Salz schaumig schlagen. Zucker nach und nach zugeben und weiter schlagen. Kakao und Speisestärke vorsichtig unterheben.

Backblech mit Backpapier belegen und je einen Kreis in 5-6cm Durchmesser vorzeichnen. Das Baiser auf die Kreise mit Hilfe eines Spritzbeutels spritzen und bei 140° Grad etwa 45 Minuten backen. Dann zuerst 10-15 Minuten im Backofen und dann auf dem Backblech auskühlen lassen.

Für die Birnen:

Flüssigkeit mit dem Birnengeist in einen Topf geben. Saft und Schale der Zitrone, Vanilleschote und Honig aufkochen lassen. Die Birnen schälen, in dicke Spalten schneiden und einlegen. Alles vom Herd nehmen. Gelegentlich vorsichtig rühren. Nach dem Abkühlen die Birnen in dünnere Scheiben schneiden.

Für die Mascarponecreme:

Sahne mit Sahnefest steif schlagen, Mascarpone dazugeben mit Zucker abschmecken. Saleppulver unterheben. Zucker in einem Topf goldbraun karamellisieren lassen, mit der Sahne vorsichtig ablöschen. Bis gewünschten Konsistenz einköcheln und lauwarm abkühlen lassen.

Für das Mandelkrokant:

Die Mandeln anrösten und mit dem Zucker und dem Wasser karamellisieren.

Fertigstellung:

Jedes Baiser mit Mascarponecreme befüllen, mit Karamellsoße beträufeln. Pavlova mit Mandelkrokant bestreuen und mit den eingelegten Birnen servieren.