Chocolate Is In The Air

Zutaten fürPortionen

300 gButter
100 gPuderzucker
3 MspSalz
15 Eigelbe
330 gKuvertüre
15 Eiweiß
375 gZucker
75 gVanillezucker
330 gMehl
150 gHaselnüsse Gemahlen
1 Five-Spice-Gewürz (Anis, Fenchel, Koriandersamen, Zimt, Kreuzkümmel)
10 mlWiskey
600 gZartbitterschokolade
200 mlSahne
3 BlattGelatine
1 ½ GlasSchwarze Johannisbeerenmarmelade
40 mlCreme de Cassis
5 Eiweiß
60 gZucker
1 Spritzer Zitrone
270 gZucker
60 gWasser
375 gButter (Raumtemp.)
200 gKakaopulver
1 Mark einer Vanilleschote
500 gweiße Schokolade, Milchschokolade und Dunkle Schokolade
Vorbereitungszeit: 270 Minuten
Kochzeit: 30 Minuten
Insgesamt: 300 Minuten

Backzeit: 25-30 Minuten

Temperatur: 180 Grad Celsius Umluft

Fünf Springformen (3x 18cm Durchmesser und 2x 15cm Durchmesser) mit Backpapier auslegen und einfetten.

Für die Dekoration:

Die Schokolade temperieren und mit den einzelnen Schokoladensorten Kreise mit ca. 1,5 cm Durchmesser auf Schokoladenfolie geben. Diese mit einem PET Deckel flach drücken und mit einem Silikonpinsel ausstreichen, so dass kleine Flügelchen entstehen. Im Idealfall ca. 24 Stunden auskristallisieren lassen.

Für den Teig:

Zunächst wird die Butter mit einer Prise Salz und dem Puderzucker schaumig gerührt. Dann werden die Eigelbe hinzugegeben. Separat wird die Schokolade geschmolzen und beiseite gestellt. Wieder in einer separaten Schüssel wird das Eiweiß mit dem Zucker und dem Vanillezucker steif aufgeschlagen. Nun die Schokolade zu der Butter-Eigelbmasse geben und mit dem Handmixer verrühren. Dann den steifen Eischnee mit dem Teigspachtel unterheben. Nun 2/3 vom Teig abnehmen und nach persönlichem Geschmack mit den Gewürzen mischen. Drei 18er Formen mit Gewürzteig befüllen, die zwei 15er Formen mit dem restlichen Teig füllen und alles bei 180 Grad Umluft 25-30 Minuten backen (Stäbchenprobe).

Für die Ganache:

Hierfür die Sahne erwärmen (nicht kochen) am besten auf ca. 60-70 Grad, dann Schokolade glatt einrühren.

Für die Cassis Einlage:

3 Blatt Gelatine kalt einlegen. 1,5 Gläser Schwarze Johannisbeerenmarmelade mit 40 ml Creme de Cassis erwärmen. Gelatine darin auflösen und abkühlen lassen.

Für die Eiweiß-Buttercreme:

Eiweiß, 60g Zucker und Zitrone über dem heißen Wasserbad steif schlagen und in einen kleinen Topf geben. Den restlichen Zucker mit dem Wasser vermengen und dann zum Eiweiß geben und unterheben. Die Masse bis auf Raumtemperatur abkühlen lassen und dann mit Butter (Raumtemp.) vermengen. Zum Schluss kommen Kakao und Vanille dazu.

Fertigstellung:

Die Gewürzböden auskühlen lassen, in gleichmäßige Tortenböden teilen und mit Whisky tränken/bepinseln. Dann immer einen Boden mit Schokoladenganache bestreichen und auf den nächsten Stapeln.

Dann die nicht gewürzten Teige in gleichmäßige Böden teilen und mit der Cassis-Einlage bestreichen und stapeln. Nun bekommen beide Torten einzeln einen Mantel aus Eiweiß-Buttercreme. Jetzt die kleinere Cassistorte auf die größere Gewürz-Torte setzen. Am Ende die kleinen Flügel zu einem großen Flügel an die Torte anbringen.