Zutaten fürPortionen

10 Eier
600 gZucker
2 Vanilleschoten
500 gMehl
2 Päckchen Backpulver
½ TLNatron
250 mlÖl
350 mlOrangenlimonade
200 ggemahlene Mandeln
1 Spritzer Likör 43
50 gZartbitter Kuvertüre
1 Dose Mangomus
300 gSahne
300 gSchmand
3 Päckchen Sahnesteif
12 mlLicor 43
1 Prise Zucker
1 Zitrone: Saft von einer Zitrone
1 frische Mango gewürfelt
300 gSchlagsahne
300 gZartbitterschokolade
500 groter Fondant
250 gschwarzer Fondant
250 gbrauner Fondant
2 TLCMC damit es aushärtet
1 Backrahmen 17x25
Vorbereitungszeit: 75 Minuten
Kochzeit: 45 Minuten
Insgesamt: 120 Minuten

Backzeit: 45 Minuten

Backtemperatur: 180 Grad

Backrahmen, rechteckig (17 cm x25 cm) mit Backpapier auslegen und einfetten.

Für den Teig

Eier mit Zucker schaumig rühren, dann Öl und Limonade einrühren. Nun die restlichen Zutaten zufügen und einmal schnell aufschlagen. Das Ganze in einen mit Backpapier ausgelegten Backrahmen (Maße ca. 17x25 cm) füllen und bei 180 Grad für 45 Minuten backen (Stäbchenprobe).  Den Teig auskühlen lassen und 2-mal teilen. 

Für die Mangofüllung

Alle Zutaten miteinander verrühren und am Schluss die geschlagene Sahne unterheben.

Für die Ganache aus Zartbitterschokolade

Sahne aufkochen, Topf von der Platte nehmen und die Schokolade darin auflösen.

Fertigstellung

Den ersten Boden in den Backrahmen setzten und mit  Licor 43 bestreichen. Geschmolzene Kuvertüre mit einer Gabel unregelmäßig auf dem Boden verteilen. Er sollte nicht komplett damit bedeckt werden. Dann mit der Hälfte der Mango-Creme füllen und alles mit dem zweiten Boden wiederholen. Am Schluss den Deckel drauf und für mindestens 2 Stunden in den Kühlschrank. Danach den Kuchen mit der Ganache bestreichen und aushärten lassen.

Jetzt kann alles nach Belieben mit Fondant ausdekoriert werden.