Zutaten fürPortionen

0 FÜR DEN MELONENRÜHRTEIG
6 Eier
300 gButter, zimmerwarm
280 gZucker
150 gMehl, Typ 550
150 gMehl, Typ 405
200 gSpeisestärke
1 Prise Salz
1 TLBackpulver
½ TLNatron
200 mlButtermilch
1 -3Tropfen Melonenkonzentrat
1 Tropfen rote Lebensmittelfarbe
1 Pck. backfeste Schokodrops
0 FÜR DIE SCHOKO-GANACHE
1125 gweiße Schokolade
375 mlSahne
0 FÜR DIE PISTAZIEN-MASCARPONE-CREME
300 gFrischkäse, Doppelrahmstufe
300 gPistaziencreme
150 gZucker
300 gMascarpone
300 gQuark, 20%
300 gSahnealternative
2 ELSan Apart
0 FÜR DIE MELONEN-FRUCHTEINLAGE
1 Wassermelone, kernarm (rotes Fruchtfleisch)
0 FÜR DIE SCHAFSKÄSE-EINLAGE
300 gSchafskäse
0 FÜR DIE PISTAZIEN-EINLAGE
200 gPistazien, geschält
0 FÜR DEN SCHOKO-CRUNCH
100 gSchoko-Knusperperlen
0 FÜR DIE DEKO
1 Lebensmittelpuderfarben (schwarz, grau)
800 gFondant, weiß
800 gFondant, hellgrau
500 gFondant, schwarz
300 gModelliermarzipan, weiß
300 gModelliermarzipan, anthrazit
1 Gelfarbe, weiß
Vorbereitungszeit: 60 Minuten
Kochzeit: 60 Minuten
Insgesamt: 120 Minuten

Motivtorte Leuchtturm: Rezept und Zubereitung 

Temperatur:  180°C Ober-/Unterhitze

Backform: PME-Formen (Ø16, Ø18, Ø20, Ø22, Ø24, Ø26) und PME-Form (quadratisch)

Schritt 1: Herstellung des Melonenrührteigs: 

Den Backofen vorheizen und die Backformen vorbereiten.Die Butter, den Zucker und das Salz weiß-cremig aufschlagen und nach und nach die Eier dazugeben, bis sich alles gut verbunden hat. Mehl, Stärke, Backpulver und Natron gut vermischen und in die Butter-Zucker-Masse sieben, abwechselnd mit der Buttermilch alles vorsichtig vermengen. Zum Schluss ein paar Tropfen Melonenkonzentrat und die Schokodrops hinzufügen. Den Teig in die unterschiedlich großen Backformen füllen, backen und auskühlen lassen.

Schritt 2: Zubereitung der weißen Schoko-Ganache

Die Sahne aufkochen und über die Schokolade gießen. Glattrühren und zur Weiterverarbeitung beiseitestellen.

Schritt 3: Für die Pistazien-Mascarpone-Sahnecreme

Pistaziencreme, Mascarpone, Sahnealternative, Joghurt und Quark glattrühren, San Apart einrieseln lassen und die gesamte Masse aufschlagen. Die fertige Pistazien-Mascarpone-Sahnecreme zu Seite stellen.

Schritt 4: Für die Melonen-Fruchteinlage

Die Wassermelone schälen, in ca. 1cm-dicke Scheiben schneiden und kleine Kreise ausstechen. Bis zur Weiterverarbeitung beiseitestellen.

Schritt 5: Fertigstellung 

Alle ausgekühlten Teige auf 1cm-dicke Böden zuschneiden und diese in unterschiedlichen Größen mit Ringen ausstechen. Den Teigabschnitt mit einem Teil der weißen Schoko-Ganache zu einer Cake Pop-Masse mischen und bereithalten.

Die Schichtung konisch von unten nach oben verlaufend aufbauen. Jede Schicht wird auf gleiche Weise eingelegt:

Den ersten Boden einlegen und eine Schicht der weißen Schoko-Ganache aufdressieren. Darauf einen Teil der Melonenscheiben und Schafskäse verteilen. Den nächsten Boden auflegen, die Pistazien-Mascarpone-Sahnecreme aufdressieren und Pistazien und Schoko-Knusperperlen einstreuen. Den nächsten Boden auflegen und auf diese Weise im Wechsel bis zum letzten Boden weiterschichten. Den letzten Boden als Deckel auflegen. Nach vier Böden jeweils eine Tortenstütze und ein dünnes Cake-Board einbauen.

Die fertig geschichtete Torte zu einem Kegel zuschneiden und kaltstellen. Die ausgekühlte Torte mit der weißen Schoko-Ganache komplett einstreichen und erneut kaltstellen.

Schritt 6: Dekoration

Den Sockel der Torte mit dunkelgrauem Fondant eindecken. Die restliche Torte abwechselnd mit weißen und hellgrauen Fondantstreifen eindecken. Dabei etwas weißen Fondant für die Aussichtsplattform aufheben.

Aus Modelliermarzipan große Steine formen und die Tortenplatte damit belegen.

Die Aussichtsplattform aus schwarzem und weißem Fondant modellieren. Zum Schluss die Fenster und die Tür formen und den Steinsockel mit Puderfarbe schattieren.

Der Clip zum Rezept:

Schon Entdeckt? Die schönsten Motivtorten aus "Das große Backen":

Weitere Rezepte aus der Sendung