Zutaten fürPortionen

0 FÜR DEN PUMPERNICKEL-BODEN
300 gPumpernickel
150 gWalnüsse, gerieben
150 gMandeln, gerieben
8 Eiweiß
8 Eigelb
1 PriseSalz
250 gZucker
1 ELVanillepaste
250 gButter, zimmerwarm
2 TLBackpulver
2 ELBackkakao
2 ELMilch
2 ELRum
0 FÜR DIE MASCARPONE-JOGHURT-CREME
300 gMascarpone
400 ggriechischer Joghurt, 10%
500 mlpflanzlicher Sahneersatz
200 gZucker
5 TLSan Apart
0 FÜR DEN WALNUSS-CRUNCH
300 gWalnusskerne, ganz
0 FÜR DEN EINSTRICH
250 gJostabeerenmarmelade
0 FÜR DIE EINLAGE
350 gfrische Heidelbeeren
3 ELHonig
100 gWalnusskerne, ganz
0 FÜR DIE DEKORATION
200 gVollmilchschokolade
150 gfrische Heidelbeeren
5 ELWaldblütenhonig, flüssig
50 gWalnusskerne, ganz
Vorbereitungszeit: 100 Minuten
Kochzeit: 30 Minuten
Insgesamt: 130 Minuten

Schwarzbrottorte mit Jostabeerenmarmelade : Rezept und Zubereitung 

Temperatur: 170 °C Umluft

Backform: 4 x Backring,  Ø 22cm

Schritt 1: Herstellung des Pumpernickel-Bodens

Den Ofen vorheizen und die Backringe mit Backpapier vorbereiten. Butter, Eigelb und 2/3 des Zuckers schaumig aufschlagen. Das Pumpernickel zerkrümeln. Pumpernickel-Krümel, Walnüsse, Mandeln, Salz, Backpulver und Backkakao mischen. Die Pumpernickel-Nuss-Mischung nach und nach unter die Butter-Zucker-Masse heben und Milch, Vanillepaste und Rum dazugeben. Das Eiweiß mit Salz und dem restlichen Zucker aufschlagen und vorsichtig unter die Pumpernickel-Butter-Mischung heben. Den Teig auf die Backringe aufteilen und backen.

Schritt 2: Zubereitung der Mascarpone-Joghurt-Creme

Mascarpone und Joghurt kurz cremig rühren und zusammen mit dem kalten pflanzlichen Sahneersatz aufschlagen. Dabei Zucker und San Apart einrieseln lassen. Die fertige Mascarpone-Joghurt-Creme in einen Spritzbeutel mit Lochtülle füllen und kühlstellen.

Schritt 3: Für den Walnuss-Crunch

Die Walnüsse klein hacken und anrösten.

Schritt 4: Fertigstellung der Torte

Die ausgekühlten Pumpernickel-Böden aus der Form lösen und jeweils großzügig mit Jostabeerenmarmelade einstreichen. Den Walnuss-Crunch aufstreuen und darauf mit der Mascarpone-Joghurt-Creme große Tupfen aufdressieren. Auf die Mascarpone-Joghurt-Creme-Tupfen einige Heidelbeeren, Walnüsse und ein paar Tropfen Honig verteilen. In dieser Reihenfolge weiterschichten und den dritten Boden mit der Jostabeerenmarmeladenseite nach oben als Deckel auflegen. Die restliche Mascarpone-Joghurt-Creme auf dem Torten-Deckel glatt verteilen.

Schritt 5: Dekorieren 

Die Vollmilchschokolade hobeln und die Walnusskerne grob hacken. Die fertige Torte mit gehobelter Vollmilchschokolade, Heidelbeeren und Walnüssen spiralförmig ausdekorieren.

Der Clip zum Rezept:

Schon Entdeckt? Die besten besonderen Torten aus "Das große Backen":

 

Weitere Rezepte aus der Sendung