Frühstücksfernsehen

Müsliriegel selber machen

Ideal für Schule oder Büro. Geht schnell, kleckert nicht, sättigt und ist auch noch gesund. Damit meisterst du den Tag mit links.

17.11.2017
muesliriegel
Zutaten für Portionen
100 g Mandeln
100 g Haselnüsse
50 g Erdnüsse, ungesalzene
100 g getrocknete Bananen Chips
100 g Sonnenblumenkerne, geschält
150 g Dinkelflocken
250 g Haferflocken, kernige
150 g Honig, (Blüten-), flüssig
4 EL Leinsamen
3 Ei(er)
2 EL Zucker
1 Prise Salz
1 Prise Zimt

Kochzeit: 30 Minuten


  • Nüsse und Bananenchips in der Küchenmaschine zerkleinern
  • Eier mit Zucker schaumig schlagen
  • den Honig einlaufen lassen und danach Salz und Zimt hinzufügen
  • Die gehackten Nüsse und Bananen dazugeben
  • Sonnenblumenkerne, Leinsamen und die Flocken einrühren und alles gut vermischen
  • Ein Backblech mit Backpapier auslegen und die Masse darauf verteilen und glattstreichen
  • Mit einem zweiten Stück Backpapier festdrücken
  • Backofen vorheitzen und dann bei 180°C (Ober-/Unterhitze) 20 Minuten backen
  • Die noch heiße Müsliplatte mit dem Papier vom Blech ziehen und noch heiß in Stücke schneiden
  • Die Riegel auskühlen lassen

Tipp: In der Weihnachtszeit kann man auch gut eine Art Nüsse durch zerbröselte Spekulatius oder Pfeffernüsse ersetzen oder die Riegel mit etwas Orangeat und Zitronat verfeinern.

Jetzt Fan werden

 

Rezepte

Kontakt