Müsliriegel selber machen

Zutaten fürPortionen

100 gMandeln
100 gHaselnüsse
50 gErdnüsse, ungesalzene
100 ggetrocknete Bananen Chips
100 gSonnenblumenkerne, geschält
150 gDinkelflocken
250 gHaferflocken, kernige
150 gHonig, (Blüten-), flüssig
4 ELLeinsamen
3 Ei(er)
2 ELZucker
1 PriseSalz
1 PriseZimt
Kochzeit: 30 Minuten
Insgesamt: 30 Minuten

  • Nüsse und Bananenchips in der Küchenmaschine zerkleinern
  • Eier mit Zucker schaumig schlagen
  • den Honig einlaufen lassen und danach Salz und Zimt hinzufügen
  • Die gehackten Nüsse und Bananen dazugeben
  • Sonnenblumenkerne, Leinsamen und die Flocken einrühren und alles gut vermischen
  • Ein Backblech mit Backpapier auslegen und die Masse darauf verteilen und glattstreichen
  • Mit einem zweiten Stück Backpapier festdrücken
  • Backofen vorheitzen und dann bei 180°C (Ober-/Unterhitze) 20 Minuten backen
  • Die noch heiße Müsliplatte mit dem Papier vom Blech ziehen und noch heiß in Stücke schneiden
  • Die Riegel auskühlen lassen

Tipp: In der Weihnachtszeit kann man auch gut eine Art Nüsse durch zerbröselte Spekulatius oder Pfeffernüsse ersetzen oder die Riegel mit etwas Orangeat und Zitronat verfeinern.