- Bildquelle: www.adobe.stock.com - A_Lein © www.adobe.stock.com - A_Lein

Zutaten fürPortionen

0 Für die Kokos Creme
100 gCashewkerne
300 mlKokosmilch
1 TLVanilleextrakt
1 ELKokosöl
2 ELAhornsirup oder Agarvendicksaft
1 ELZitronensaft
100 gBlaubeeren, TK
0 Für den Boden
80 gCashewkerne
90 gMandeln, gemahlen
170 gDatteln
30 gKokosraspel
2 ELKokosöl
1 PriseSalz
0 Toppings
100 gfrische Blaubeeren
2 ELKokosraspel
0 eine kleine Springform
Vorbereitungszeit: 30 Minuten
Kochzeit: 180 Minuten
Insgesamt: 210 Minuten

Vegane Blaubeer-Kokos-Torte : Rezept und Zubereitung

Schritt 1: Die Cashews für den Boden über Nacht in Wasser einlegen, damit sie schön weich werden.Eine Springform mit Backpapier oder Klarsichtfolie auslegen. Für den Boden die Cashewkerne, die Mandeln, die Datteln, die Kokosraspel, das Salz und das Kokosöl pürieren, bis keine größeren Stücke mehr da sind.

Schritt 2: Die Mischung in die Springform drücken und mindestens eine halbe Stunde im Kühlschrank ruhen lassen. Für die Creme nun die eingeweichten Cashewkerne in ein Sieb abgießen und mit klarem Wasser spülen. Anschließend mit der Kokosmilch, dem Vanilleextrakt, dem Ahornsirup, dem Zitronensaft und dem Kokosöl pürieren, bis die Masse schön cremig ist.

Schritt 3: Den Teig wieder aus dem Kühlschrank nehmen und die Hälfte der Kokos-Masse auf dem Boden verteilen und glattstreichen. Für mindestens 30, besser 60 Minuten in den Tiefkühlschrank stellen. Die Creme sollte nicht mehr flüssig sein, sondern etwas fest.

Schritt 4: Die andere Hälfte mit den gefrorenen Blaubeeren pürieren und ebenfalls auf den Kuchen geben. Nun mindestens 2 Stunden kaltstellen.

Schritt 5: Vor dem Servieren mit frischen Blaubeeren und Kokosraspel toppen und kalt servieren! 

Guten Appetit!

Hier geht's zum Rezept: