- Bildquelle: SAT.1 © SAT.1

Die Bewohnerinnen und Bewohner hatten auf der Raumstation von "Promi Big Brother" 2021 nun schon Gelegenheit, sich besser kennenzulernen. Schnell geht's ans Eingemachte: Rafi Rachek fordert dazu auf, peinliche Geschichten zu liefern, und seine Mitbewohner:innen beichten.

Ina Aogo und der Blähbauch

Anfangs geht es noch zahm zu. Ina Aogo macht den Anfang beim Beicht-Reigen und berichtet von einem Gespräch mit einer alten Bekannten, von der sie dachte, dass sie schwanger sei und der sie an den Bauch gefasst habe. Doch kein Kind steckte hinter der Rundung, sondern ein Blähbauch. "Das war's?", will Rafi wissen, der mehr erwartet hatte.

Im Clip: Melanie Müller und ein beschissenes Date

Melanie Müllers unangenehme Date-Story

Die nächste Beichte lässt nicht lange auf sich warten und Melanie Müller packt eine unschöne Erinnerung an ein Date mit einem Mann, den sie sehr, sehr attraktiv fand, aus. Nach einem Essen sind die beiden auf ein Hotelzimmer und sie wollte sich im Bad auf intimere Augenblicke vorbereiten, doch es lief nicht wie geplant.

"Dann ist mir so schlecht geworden", erinnert sich Melanie. "Ich habe es nicht auf die Toilette geschafft und dann habe ich in die Wanne geschi**en." Für diese Anekdote erntet sie Lacher und mitfühlende Geräusche von den Bewohnerinnen und Bewohnern.

Das ist Eric Sindermann sehr, sehr peinlich

"Ich hab sechsmal meine praktische Führerscheinprüfung nicht bestanden", offenbart Eric Sindermann. Beim siebten Mal habe er die Prüfung für Autos mit Automatikschaltung gemacht und bestanden. "Das ist mir sehr, sehr peinlich", betont Eric. "Damit ziehen meine Freunde mich auch auf."

Uwe Abel überrascht die Bewohner:innen

Dann wird es ernst, denn die Beichte von Uwe Abel ist nicht ohne: "Ich war auf Party, hab ein bisschen viel getrunken und dann auf der Rückfahrt mein Auto geschrottet." Die anderen Bewohnerinnen und Bewohner sind erstaunt, damit hatten sie nicht gerechnet. "Du bist ja kein Vorbild", merkt Rafi an.

"Das Auto war Schrott"

Im Sprechzimmer erzählt Uwe von dem Unfall: Er ist damals von der Straße abgekommen und hat sich überschlagen. "Das Auto war Schrott und der Führerschein auch noch weg", beschreibt er den Vorfall.

Eric und die anderen sind überrumpelt. "Ich hätte Uwe das nicht zugetraut", erklärt Eric im Sprechzimmer. "Ich hätte Uwe eher so eingeschätzt, dass er Leute wie mich davon abhält, sowas zu machen."

Uwe bereut seinen Fehler

"Auf alle Fälle muss man trotzdem sagen, dass man sowas nicht machen darf", bekräftigt Eric im Sprechzimmer, "aber ich denke, er hat seine Fehler – oder seinen Fehler – eingesehen." Und Eric behält recht. Als er Uwe darauf anspricht, ob er seinen Unfall und sein Verhalten damals bereue, bejaht der ehemalige Schweinebauer und gesteht: "Ja, natürlich." Im Sprechzimmer ergänzt er: "Dafür schäme ich mich!"

Online streamen: Alle ganzen Folgen von Promi Big Brother 2021

Alle Folgen

Promi Big Brother 2021: Die neuesten Clips