Eine Wildcard für Sven

Damals sang das Talent den "Lazy Song" von Bruno Mars und begeisterte das Publikum in vollen Zügen. Doch etwas fehlte. Die Coaches drehten sich nicht um. Kein Buzzer für Sven. Gleichwohl waren sich Nena und Larissa sicher – Sven verdient eine Wildcard. Was das bedeutete? Er hätte im nächsten Jahr erneut bei den Blind Auditions auftreten dürfen. 

Sven wusste sofort - er möchte es ein zweites Mal probieren. Dennoch entschied sich das Talent gegen die Teilnahme 2019. Nach drei Jahren war es nun aber soweit: Sven wagte erneut den Schritt auf die "The Voice Kids"-Bühne.

Sven will es den Coaches zeigen

Kurz vor seinem Auftritt war das 15-jährige Talent aus Weimar sehr aufgeregt. Er hatte sich viel für die 9. Staffel von "The Voice Kids" vorgenommen. Schon bei seiner Teilnahme 2018 war Sven klar, er möchte nicht nur bei "The Voice Kids" dabei sein – er möchte gewinnen. 

Seinem Ziel kam der 15-Jährige mit der Performance des Songs "My Stupid Mouth" von John Mayer ein großes Stück näher. Gleich zwei Coaches drehten sich für Sven um: Alvaro Soler und die Fantastischen 2. Damit steht Sven in den Battles.

Sieh dir hier Svens unglaublichen Auftritt mit "My Stupid Mouth" von John Mayer im Clip an. 

Welches Team wird Sven wählen?

Doch bei der Wahl des Teams zögerte das Talent. Sven konnte sich einfach nicht entscheiden. Da könnte nur noch die Mama weiterhelfen, empfahl Alvaro dem Talent – und die kam auf die Bühne. Sven und seine Mutter besprachen sich leise, bis schließlich eine Entscheidung fiel. Seine Mutter nickte ihrem Sohn noch einmal bestätigend zu und nahm ihn in den Arm. Sven war sich nun sicher, das passende Team gefunden zu haben: Team Alvaro. 

Welche Talente mit Team Alvaro außerdem in die Battles ziehen, siehst du hier. 

Original Format von Talpa Content B.V.

Logo Talpa

Lizenziert von Talpa Distribution B.V.