Anzeige
Gesund und cremig

Vegane Blumenkohl-Suppe mit Avocado: So bereitest du das leckere Rezept für den Veganuary 2024 zu!

  • Aktualisiert: 18.01.2024
  • 16:43 Uhr
Hier kommt unsere vegane Blumenkohlsuppe mit dem gewissen Pfiff.
Hier kommt unsere vegane Blumenkohlsuppe mit dem gewissen Pfiff.© Adobe Stock

Lust auf eine Blumenkohlcremesuppe mit dem gewissen Pfiff? Dann solltest du unsere vegane Blumenkohlsuppe mit Avocado, Limette und Ingwer probieren. Zwar anders, aber genau so lecker wie die Blumenkohlsuppe von Oma! 

Anzeige

Vegane Blumenkohlsuppe

  • Vorbereitungszeit 5 Min
  • Zubereitungszeit 30 Min
  • Gesamtzeit 35 Min
Anzeige
Anzeige

Zutaten

Für 4 Personen

1

Blumenkohl (ca. 450 g)

1

kleine Zwiebel

1 Zehe

Knoblauch

1 EL

frischer Ingwer

1 EL

Kurkuma

1 TL

Kreuzkümmel

1 Liter

Gemüsefond

200 ml

Kokoscreme

1

halbe reife Avocado

1

Limette

Meersalz, Ahornsirup, Sojasauce, Pflanzenöl,

etwas

Currypulver, Chilisauce

Zubereitung

  1. Schritt 1 / 4

    Zwiebel, Ingwer, Knoblauch und Kurkuma schälen und klein schneiden. Dann den gewaschenen Blumenkohl putzen, dabei den Strunk von der faserigen Außenschicht trennen und mit verwenden. 

  2. Schritt 2 / 4

    Alles in Pflanzenöl anschwitzen, mit Meersalz, Curry und Kreuzkümmel würzen und mit Gemüsefond auffüllen.

  3. Schritt 3 / 4

    Dann das Ganze einmal aufkochen und bei mittlerer Hitze ziehen lassen, bis das Gemüse weich ist.

  4. Schritt 4 / 4

    Mit Kokoscreme und der gewürfelten Avocado auffüllen, mixen und mit den restlichen Zutaten (Limetten-Abrieb sowie -Saft, Sojasauce, Ahornsirup oder Chilisauce) abschmecken. Anschließend erneut erhitzen und schon ist die cremige und vitale Blumenkohlsuppe fertig!

Die besondere Mischung aus der säuerlichen Limette, dem scharfen Ingwer, der nussigen Avocado und dem leicht süßlichen Blumenkohl sorgt für eine Geschmacksexplosion im Mund. Die Zutaten harmonieren nicht nur super gut, sondern sind auch gesund und basieren alle auf rein pflanzlicher Basis. Ein Must-Taste für alle Veganer:innen!

Im Clip: Veganuary - Tipps für den veganen Jahres-Start

Anzeige

Unsere Tipps rund um die Blumenkohlsuppe

  • Für eine klassische Blumenkohlcremesuppe kannst du einfach Avocado, Limette und Ingwer weglassen und stattdessen am Schluss einen Schuss Sahne zugeben.
  • Wer mag, kann etwas Weißbrot anrösten, kleinschneiden und am Schluss in die Suppe geben.
  • Für besondere Anlässe kann die Suppe mit lila Blumenkohl aufgepeppt werden. Diesen blanchieren und als Suppenbeilage in die Blumenkohlsuppe geben. Für die Suppe selbst ist er ungeeignet, da die Farbe durch das Kochwasser nicht erhalten bleibt und die Suppe eine unappetitliche Farbe erhalten würde.

Diese Rezepte könnten dich auch interessieren

Mehr Rezepte
Bärlauch-Suppe
Rezept

Bärlauchsuppe: Das einfache Rezept für eine leichte Frühlings-Mahlzeit

  • 15.04.2024
  • 16:15 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group