Sternzeichen: Alles über die 12 Tierkreiszeichen

Jeder kennt es, aber was verrät unser Sternzeichen eigentlich wirklich über uns? Welche Bedeutung die 12 Tierkreiszeichen haben, wie sie sich auf den Beruf, die Liebe oder unsere Gesundheit auswirken und was sie über unseren Charakter aussagen erfährst du hier im Sternzeichen-Special.

Was sind Sternzeichen?

Als Sternzeichen oder Tierkreiszeichen werden in der Astrologie die 12 Symbolbilder bezeichnet, in die der Tierkreis unterteilt ist. So wie der Tierkreis verschiedene Varianten des menschlichen Charakters beschreibt, so werden auch jedem Sternzeichen bestimmte Eigenschaften, Stärken und Schwächen zugeordnet. Was viele nicht wissen: Wir Menschen sind nicht ausschließlich Skorpion oder ausschließlich Krebs. Meist vereinen wir eine Mischung aus verschiedenen Typen in uns. Denn neben der Sonne kann auch die genaue Konstellation von Mond und Planeten viele Aufschluss über die Persönlichkeit geben, über unsere Ziele und Wünsche oder die Einstellung zu anderen Menschen. Wie die Sterne in diesem Jahr stehen, könnt ihr im aktuellen Jahreshoroskop nachlesen.

 

Der Tierkreis und die Sternzeichen

Der Tierkreis (Zodiak) beschreibt die Bahn, auf der die Sonne verläuft. Euer Sternzeichen ergibt sich daraus, in welchem Tierkreiszeichen die Sonne am Tag eurer Geburt stand:

Tierkreiszeichen Latein Symbol Zeitraum Element
Sternzeichen Widder Aries 21. März - 19. April Feuer
Sternzeichen Stier Taurus 20. April - 20. Mai Erde
Sternzeichen Zwillinge Gemini 21. Mai - 20. Juni Luft
Sternzeichen Krebs Cancer 21. Juni - 22. Juli Wasser
Sternzeichen Löwe Leo 23. Juli - 23. August Feuer
Sternzeichen Jungfrau Virgo 24. August - 22. September Erde
Sternzeichen Waage Libra 23. September - 22. Oktober Luft
Sternzeichen Skorpion Scorpio 23. Oktober - 21. November Erde
Sternzeichen Schütze Sagittarius 22. November - 21. Dezember Feuer
Sternzeichen Steinbock Capricornus 22. Dezember - 19. Januar Wasser
Sternzeichen Wassermann Aquarius 20. Januar - 19. Februar Luft
Sternzeichen Fische Pisces 20. Februar - 20. März Wasser

 

Die vier Elemente und ihre Sternzeichen

Die 12 Sternzeichen lassen sich in vier Elemente unterteilen: Feuer, Erde, Luft und Wasser. Gemeinsam mit den Tierkreiszeichen beeinflussen sie die Persönlichkeit eines Menschen.

-      Feuer: Widder, Löwen und Schützen werden dem Feuerzeichen zugeordnet. Sie gelten als begeisterungsfähig und besonders mutig.

-      Luft: Wassermänner, Waagen und Zwillinge sind Luftzeichen. Wie ihr Element sind sie immer in Bewegung und besonders reiselustig.

-      Erde: Steinbock, Stier und Jungfrau werden den Erdzeichen zugeordnet. Sternzeichen, die diesem Element angehören, wird Realitätssinn und Beharrlichkeit zugeschrieben.

-      Wasser: Skorpione, Fische und Krebse gehören den Wasserzeichen an und verfügen über große Emotionen, sind einfühlsam und sensibel.

 

Sternzeichen im Überblick
Sternzeichen Widder

Unter dem Einfluss seines Herrscherplaneten Mars gilt das Sternzeichen Widder als kraftvolles und energetisches Tierkreiszeichen. Das kann jedoch auch manchmal rücksichtslos und ungestüm wirken.

Stärken abenteuerlustig, selbstbewusst
Schwächen aggressiv, ungeduldig
passende Sternzeichen Widder, Löwe, Schütze
Planet Mars
Sternzeichen Stier

Dem Sternzeichen Stier verleiht Liebesplanet Venus viel Charme und Harmoniebedürfnis. Bodenständigkeit und Gewissenhaftigkeit zeichnen das Erdzeichen aus, die jedoch manchmal auch in Sturheit oder gar Faulheit umschlagen können.

Stärken treu, ehrlich
Schwächen eifersüchtig, rechthaberisch
passende Sternzeichen Fische, Krebs, Steinbock
Planet Venus
Sternzeichen Zwillinge

Kommunikation, Offenheit und Ideenreichtum sind die Eigenschaften, die man dem Sternzeichen Zwillinge zuschreibt. Eindeutig Fähigkeiten die es von Merkur, dem schnellen Götterboten, mitbekommen hat.

Stärken flexibel, gesellig
Schwächen ungeduldig, oberflächlich
passende Sternzeichen Wassermann, Waage
Planet Merkur
Sternzeichen Krebs

Dank seines Herrscherplaneten Mond ist das Sternzeichen Krebs, sensibel und sehr romantisch veranlagt. Das Wasserzeichen ist immer hilfsbereit, zieht sich aber auch schnell in seine harte Schale zurück.

Stärken hilfsbereit, fantasievoll
Schwächen melancholisch, launisch
passende Sternzeichen Skorpion, Fische
Planet Mond
Sternzeichen Löwe

Das Sternezeichen Löwe ist selbstbewusst und überschwänglich, dieses Selbstvertrauen verleiht ihm sein Planet die Sonne. Die Schattenseite seines Charakters sind übermäßiger Stolz und Kompromisslosigkeit.

Stärken großmütig, leidenschaftlich
Schwächen maßlos, herrschsüchtig
passende Sternzeichen Waage, Widder
Planet Sonne
Sternzeichen Jungfrau

Mit seinem kritischen Blick auf die Umwelt und dem hohen Anspruch macht sich das Sternzeichen Jungfrau nicht immer beliebt. Planet Merkur schenkt dem Erdzeichen einen wachen Verstand.

Stärken abenteuerlustig, selbstbewusst
Schwächen kleinlich, perfektionistisch
passende Sternzeichen Krebs, Steinbock
Planet Merkur
Sternzeichen Waage

Venus stattet das Sternzeichen Waage mit Freundlichkeit und Diplomatie aus. Das harmonieliebende Luftzeichen neigt aber auch dazu, übermäßig gutmütig zu sein.

Stärken kreativ, gerecht
Schwächen unentschlossen, oberflächlich
passende Sternzeichen Zwilling, Wassermann
Planet Venus
Sternzeichen Skorpion

Das Sternzeichen Skorpion ist willensstark und immer kritisch. Pluto verleiht dem Wasserzeichen zudem seinen geheimnisvolle Art.

Stärken zielstrebig, fleißig
Schwächen eifersüchtig, rechthaberisch
passende Sternzeichen Krebs, Jungfrau
Planet Mars und Pluto
Sternzeichen Schütze

Zuversicht und Abenteuerlust zeichnen das Sternzeichen Schütze aus. Jupiter, der Planet des Erfolgs und des Glücks, vermachen dem Feuerzeichen eine nahezu ungebremste Lust am Leben.

Stärken fair, fröhlich
Schwächen launisch, taktlos
passende Sternzeichen Widder, Wassermann
Planet Jupiter
Sternzeichen Steinbock

Mit seiner Vorsicht und der Analysefähigkeit steht das Sternzeichen Steinbock eindeutig unter dem Einfluss seines Herrscherplaneten Saturn. Doch darüber hinaus ist das Wasserzeichen immer hochkonzentriert und mit scharfem Verstand bei der Sache.

Stärken treu, ehrgeizig
Schwächen reserviert, unsicher
passende Sternzeichen Stier, Jungfrau
Planet Saturn
Sternzeichen Wassermann

Mit dem Sternzeichen Wassermann wird es niemals langweilig. Uranus sorgt dafür, dass das Luftzeichen mit großem Ideenreichtum und viel Fantasie gesegnet ist. Manchmal kann man den Wassermann aber auch nur schwer einschätzen.

Stärken geduldig, bescheiden
Schwächen eitel, übersensibel
passende Sternzeichen Waage, Zwilling
Planet Uranus
Sternzeichen Fische

Sensibilität und Großzügigkeit sind die Eigenschaften, die das Sternzeichen Fisch ausmachen. Dafür sorgt Herrscherplanet Neptun. Zudem ist das Wasserzeichen kreativ und aufnahmefähig.

Stärken geduldig, romantisch
Schwächen nachtragend, unberechenbar
passende Sternzeichen Krebs, Skorpion
Planet Neptun
 

Herkunft und Geschichte der Sternzeichen

Bereits im antiken Babylonien schufen die Menschen den sogenannten Tierkreis. Damals dachte man noch, dass die Sonne in einer kreisförmigen Bahn, der Ekliptik, um die Erde wandert. Der Zodiak wurde, der Anzahl der Monate entsprechend, in 12 Abschnitte à 30° eingeteilt. Zusammengenommen ergeben diese Abschnitte einen Kreis von 360° auch, wenn die einzelnen Abschnitte unterschiedlich große Bereiche in diesem Tierkreis einnehmen.

Früher fiel das Sternbild Widder auf den sogenannten Frühlingspunkt, den ersten Abschnitt des Tierkreises von 0° bis 30°. Es wird demnach meist als erstes der 12 Tierkreiszeichen aufgeführt.

Wusstet ihr schon …?

  • Der Ophiuchus gilt als dreizehntes Sternzeichen, ist den meisten von uns aber unbekannt. Alle, die zwischen dem 30. November und dem 18. Dezember geboren wurden, sind sogenannte „Schlangenträger“.
  • Der Aszendent ist der Schnittpunkt des Osthorizonts mit der Ekliptik. Er gibt Zeitpunkt, Ort und den Grad des Tierzeichens an.
  • Das Mondzeichen gehört zu den Tierkreiszeichen, in denen der Mond zum Geburtszeitraum stand. Dem Mondzeichen werden unterbewusst emotionale und gefühlvolle Charakterzüge zugeschrieben.