Anzeige
doppelt kocht besser

Festzeltplatte: Obatzter, Krautsalat und Fleischkäse mit Brotbrezel

SAT.1

Obatzter, Krautsalat und Fleischkäse mit Brotbrezel: Rezept aus "Doppelt kocht besser"

Anzeige
  • Zubereitungszeit 45 Min

Zutaten

keine Einheit

Pfeffer

keine Einheit

Salz

keine Einheit

Öl

Obatzter

125 g

reifer Camembert

75 g

weiche Butter

1/2

Zwiebel

keine Einheit

Paprikapulver

keine Einheit

Kümmel

6 EL

helles Bier

keine Einheit

Schnittlauch

keine Einheit

Radiesschen

Leberkäse

4

Eier

2 Scheiben

Leberkäse

keine Einheit

Paprikapulver

Brotbrezel

keine Einheit

Brezelteig

Krautsalat

1/4

Weißkohl

50 g

Speck

1/2

Zwiebel

1

Knoblauchzehe

100 ml

Gemüsebrühe

1 Schuss

Weißwein

keine Einheit

Kümmel

1 Schuss

Öl

Schwierigkeiten

  • Brezel schwingen hört sich einfach an, hat man es noch nie gemacht, steht man mit den Teigenden in der Hand oftmals ziemlich blöde da…
  • Der Obatzter sollte gut vermengt und geknetet sein und weder Camember, noch Butterstückchen aufweisen
  • Der Krautsalat muss gut geknetet werdne, damit er etwas weicher wird und die Sauce gut aufnimmt.
  • Bei dem Gericht gibt es kaum handwerkliche Schwierigkeiten. Der einzige Gimmick ist das Spiegelei im Fleischkäse. Das sollte also schon möglich sein!

Zubereitung

  1. Schritt 1 / 4

    Aus dem Brezelteig lange Schnüre rollen und Brezeln formen. Im Ofen bei 200 Grad backen.

  2. Schritt 2 / 4

    Zwiebel in feine Würfel schneiden. Camembert fein hacken mit der weichen Butter gut verkneten. Mit dem Bier zu einer geschmeidigen Konsistenz mischen. Mit Salz, Pfeffer, Paprika und Kümmel würzen. Schnittlauch in feine Röllchen scheiden, Radiesschen in Scheiben. Mit beidem dekorieren.

  3. Schritt 3 / 4

    Speck in feine Würfel schneiden und mit etwas Öl kross ausbacken. Zwiebel und Knoblauch in feine Würfel schneiden zu dem Speck geben und glasig schwitzen. Mit dem Weißwein ablöschen, und komplett einkochen. Dann mit der Brühe ablöschen und mit den Gewürzen abschmecken. Den Weißkohl vierteln, den Strunk entfernen und in feine Streifen schneiden. Die warme Brühe über den Kohl geben und kräftig kneten, bis er weich ist.

  4. Schritt 4 / 4

    In den Leberkäse ein Loch für das Ei stechen. In der Pfanne mit etwas Öl auf einer Seite braun ausbacken, wenden und das Ei in das Loch schlagen. Im Ofen bei 200 grad ca 6 Minuten zuende garen.

Mehr Rezepte:
Kalbschnitzel mit Pfifferlingen, Heidelbeersauce und Kartoffelecke
Rezept

Kalbschnitzel mit Pfifferlingen, Heidelbeersauce und Kartoffelecke

  • 21.09.2022
  • 19:55 Uhr
Sat1 logo

© 2022 Seven.One Entertainment Group