Anzeige
doppelt kocht besser

Gefüllte Paprika mit Curryreis

© SAT.1

Gefüllte Paprika mit Curryreis: Rezept aus "Doppelt kocht besser"

Anzeige
  • Zubereitungszeit 45 Min

Zutaten

Pfeffer

Salz

Öl zum Anbraten

Paprika:

2

Paprika

200g

Hackfleisch

2

Schalotten

4

Walnüsse

1

Zitrone

2 Stängel

Blattpetersilie

4 EL

Parmesan

Etwas

Olivenöl

Safranreis:

2

Schalotten

200 g

Reis

450 ml

Brühe

2 EL

Curry

1 EL

Butter

Paprika-Sauce

1

rote Paprika

100 ml

Paprikasaft

Etwas

Chilisauce

Etwas

Sojasauce

250 ml

Brühe

Petersilie zum Dekorieren

Schwierigkeiten

  • Der Reis muss saftig und buttrig sein, darf aber nicht matschig werden. Dafür muss er lange genug mit nicht zu viel Flüssigkeit gegart werden und darf erst kurz vor dem Servieren mit Butter verfeinert werden.
  • Die Paprika muss gar werden. Dafür muss sie 20 Minuten im Backofen. Man sollte sie im Auge haben, damit der Parmesan nicht verbrennt. Stellt man den Ofen (aus Zeitmangel) zu hoch, muss man die Paprika kurz vor Ende abdecken.
  • Die Hackmasse muss gut abgeschmeckt sein. Gefüllte Paprika kann nicht anschließend gewürzt werden. Sondern nur was von Anfang an drin ist, bringt Geschmack!
  • Die Sauce soll für den finalen Paprikakick sorgen. Dafür darf nicht zu viel Saft verwendet werden und sie sollte pikant abgeschmeckt werden.

Zubereitung

  1. Schritt 1 / 3

    Zwiebel in feine Würfel schneiden und in Olivenöl anschwitzen. Den Reis dazugeben und anschwitzen. Currypulver dazu geben, kurz rösten und mit der Brühe auffüllen und garen. Wenn der Reis gar ist und die Brühe verkocht, die Butter dazugeben.

  2. Schritt 2 / 3

    Zwiebel fein würfeln und in Olivenöl anrösten. Hackfleisch mit Zwiebeln mischen, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Zitronenabrieb dazugeben. Petersilie und Walnüsse hacken und ebenfalls dazugeben. Die Paprika längs halbieren, die Kerne herausnehmen und mit der Hackmasse füllen. Parmesan darüber reiben und im Ofen bei 180 Grad ca. 20 Minuten garen.

  3. Schritt 3 / 3

    Die Paprika grob durchhacken, in der Pfanne scharf anrösten, mit Paprikasaft und Brühe ablöschen und 5 Minuten kochen. In ein hohes Gefäß geben, mit dem Stabmixer pürieren und durch ein Sieb drücken. Die Sauce wieder in den Topf geben und cremig einkochen. Mit etwas Sojasauce und Chilisauce würzen.

Mehr Rezepte
Rehrücken mit Speckschaum, Steinpilzen und Brezelmuffins
Rezept

Rehrücken mit Speckschaum, Steinpilzen und Brezelmuffins

  • 07.10.2022
  • 19:55 Uhr
Sat1 logo

© 2023 Seven.One Entertainment Group