Anzeige
Vorsicht vor falschen Traumprinzen/-prinzessinen!

Online-Dating: Diese 5 Warnsignale solltest du nicht übersehen

  • Aktualisiert: 07.06.2024
  • 06:00 Uhr
  • teleschau
Liebe per App? Wie du erkennst, ob jemand es (nicht) ernst meint.
Liebe per App? Wie du erkennst, ob jemand es (nicht) ernst meint.© Lupe Rodriguez/Westend61 - stock.adobe.com

Hoffst du, deine große Liebe online zu finden? Möglich, doch Vorsicht! Einige Warnzeichen entlarven schnell, dass da was nicht stimmt. Date-Doctor Emanuel Albert kennt alle fiesen Tricks.

Anzeige

Neugierig, wie es ist, den Online-Dating-Partner im realen Leben zu treffen?
➡ Schau dir jetzt alle Folgen "Dating ohne Grenzen" auf Joyn an!

So erkennst du, wer es ernst meint

Jede vierte Partnerschaft entsteht laut statista.de inzwischen online, in anderen Umfragen ist gar von 30 bis 40 Prozent die Rede. Doch zwischen all den hoffnungsvollen Liebes-Suchenden tummeln sich auch Menschen, die es nicht ernst meinen oder die einfach nicht beziehungsfähig sind. Auf welche Warnsignale du achten solltest, um nicht auf solche Profile hereinzufallen, verrät dir Dating-Experte Emanuel Albert im "SAT.1 Frühstücksfernsehen".

Im Clip: Dating-Experte Emanuel Albert weiß, wo Skepsis angebracht ist

Anzeige
Anzeige

1. Perfektes Aussehen

Vorsicht ist geboten, wenn die Person auf ihren Fotos allzu sehr nach Supermodel aussieht. "Es gibt in jedem eine Kraft, die nicht nachdenkt. Die einfach anspringt, als wäre man hungrig", erklärt der Beziehungscoach. "In dem Moment ist man eigentlich verloren." Wenn du also allzu begeistert von einem Bild bist, solltest du kurz innehalten und dir den Rest des Profils mit wirklich kühlem Kopf angucken. Selbst wenn die Fotos tatsächlich die Realität zeigen: Passt dieser Mensch wirklich zu dir?

Du willst wissen, wie du deine Fotoqualität bei WhatsApp verbessern kannst? Mit diesen Tricks klappt's. Fotos und Videos auf WhatsApp löschen sich nach Einmal-Ansicht? Klar, hier siehst du wie. Außerdem: Wie du deinen WhatsApp-Avatar aus nur einem Foto generierst.

2. Zu viel Filter

Ein anderes Foto-Thema sind Motive mit sichtbar extremen Filtern. Emanuel Albert bringt es knallhart auf den Punkt: "Entweder sieht die Person in Wirklichkeit beschissen aus oder sie hat einen beschissenen Selbstwert." Das könnte darauf hinauslaufen, dass du dir einen Klammeraffen an Land ziehst - oder jemanden, der dein Interesse so suspekt findet, dass er dich ständig wegstößt.

Anzeige

3. Schlüpfrige Emojis

Wer selbst im Netz nur Spaß sucht, findet bei Verwender:innen von Auberginen-, Pfirsich- und Tropfen-Emojis womöglich sein vorübergehendes Deckelchen. Wenn du allerdings auf der Suche nach einer langfristigen, festen Partnerschaft bist, solltest du von den Absender:innen solch eindeutig zweideutiger Bildchen die Finger lassen. Interesse an einer langfristigen Bindung besteht hier wohl kaum. "Egal, wie süß der oder die ist, dieser Mensch will keine Beziehung. Und das wird sich auch nicht ändern, nur weil ihr ein tolles erstes Date habt", so Experte Emanuel Albert. Auch der berühmte Vorschlag "Netflix & Chill" steht letztlich für nichts anderes als ein oberflächliches Vergnügen.

Du datest auf Tinder? Was die Tinder-Codes bedeuten. 

Das bedeuten die verschiedenen Emojis
WhatsApp GIFs und Emojis finden
News

Messenger-Hacks, die jede:r kennen sollte

WhatsApp: So erstellst du besondere GIFs im Messenger und findest passgenaue Emojis!

Texte, Bilder, Videos oder Sprachnachrichten über WhatsApp gehören für die meisten zur täglichen Kommunikation einfach dazu. Doch manchmal dauert es ganz schön lange, bis du dich durch die Emojis gescrollt hast. Damit ist jetzt Schluss. Wir verraten dir einen Trick, wie du das passende Emoji ganz schnell findest! Außerdem kannst du auch eigene GIFs erstellen. Hier erfährst du, wie!

  • 01.01.2024
  • 19:50 Uhr
Anzeige

4. Love-Bombing

Jemand ist sehr schnell übertrieben begeistert von dir, überschüttet dich mit Komplimenten und gibt dir das Gefühl, du seist genau der oder die, auf die er oder sie ein Leben lang gewartet hat? Danach hörst du ein paar Tage nichts mehr, bis plötzlich wieder eine Nachricht im Postfach landet: Ob du vielleicht spontan vorbeikommen möchtest? Ganz gefährlich! Solche Spielchen sind typisch für Narzisst:innen. Sie machen dich sozusagen "süchtig" nach ihrer Aufmerksamkeit, um dich dann links liegenzulassen.

5. Probleme wälzen

Zu guter Letzt: Wer sehr früh sehr viel über seine intimsten Probleme spricht, braucht womöglich erst mal eher eine Therapie als eine Partnerschaft. Und das kannst und willst du nicht leisten. Auch allzu viel Gejammer über eine (erst kürzlich) zu Ende gegangene Beziehung verrät: Da ist jemand noch nicht wirklich bereit für etwas Neues!

Mehr News und Videos
Warnsignale beim Online-Dating

Warnsignale beim Online-Dating

  • Video
  • 04:48 Min
  • Ab 12

© 2024 Seven.One Entertainment Group