Anzeige

Sind Eco-Haushaltsmittel wirklich umweltfreundlich?

  • Aktualisiert: 23.01.2023
  • 13:30
Selbst in Bio-Reinigern verstecken sich manchmal umweltschädliche Inhaltstoffe
Selbst in Bio-Reinigern verstecken sich manchmal umweltschädliche Inhaltstoffe© Getty Images/iStockphoto

Viele Verbraucher greifen der Umwelt zuliebe zu Bio-Reinigern und Eco-Haushaltsmittel. Doch sind diese Produkte wirklich so umweltfreundlich wie sie es versprechen? Leider nicht alle! Lese weiter, worauf du unbedingt beim Kauf von Bio-Reinigern achten solltest...

Anzeige

Wie umweltfreundlich sind Bio-Reiniger und Eco-Haushaltsmittel?

In vielen herkömmliche Reinigungsmitteln sind Erdöl, Chlor, Konservierungsstoffe, Mikroplastik oder Duftstoffe enthalten, die nicht gerade umweltfreundlich, abbaubar und teilweise sogar ungesund sind. Daher greifen viele Verbraucher der Umwelt, aber auch der eigenen Gesundheit zuliebe, zu Bio-Reinigern. Denn Bio-Haushaltsmittel versprechen umweltschonende Reinigung mit rein biologischen Inhaltsstoffen, doch so ökologisch wie sie scheinen, sind viele der teureren Bio-Produkte gar nicht.

Wäsche waschen mit Eco-Programm - erfahre, ob man damit wirklich Strom sparen kann. Es gibt übrigens einige Tricks, wie du beim Kochen Strom sparen und beim Lebensmitteleinkauf Geld sparen kannst.

Kochen grün
News

Strom sparen beim Kochen: Mit diesen Tricks kannst du wirklich Energie sparen

Die Energiepreise steigen und der Blick auf die Abrechnung am Ende des Monats schmerzt immer mehr. Bei den steigenden Preisen kommt man fast nicht umhin, vermehrt auf seinen Energieverbrauch zu achten. Du kannst in vielen Bereichen durch kleine Anpassungen Geld sparen. So auch in der Küche. Wir zeigen dir, wie du beim Kochen und Backen Strom und Energiekosten sparen kannst…

  • 12.12.2022
  • 09:24 Uhr

Diese umweltschädlichen Inhaltsstoffe verstecken sich in Bio-Reinigern

Sie sind reihenweise in Supermärkten und Drogerien zu finden: Haushaltsreinigern mit der Aufschrift "Bio", "Eco" oder "Natural". Meist sind die scheinbar umweltfreundlichen Bio-Reiniger deutlich teurer als herkömmliche Reiniger und verleiten mit einem nachhaltigen Image zum Kauf. Dabei zeigt ein genauerer Blick auf die Inhaltsstoffe, dass darin teilweise bedenkliche Tenside, Phosphate und Duftstoffe zu finden sind. Das Problem: Während "Bio" zum Beispiel bei Lebensmitteln ein geschützter Begriff ist, gilt dies nicht für Reinigungsmittel. Nur die Rohstoffe sind dann aus biologischem oder ökologischem Anbau, das heißt aber nicht, dass der Reiniger tatsächlich umweltfreundlich und unbedenklich ist. Auf diese drei Inhaltsstoffe in Bio-Putzmitteln sollten Sie achten:

Anzeige
Anzeige

Tenside aus Palmöl

Für den Anbau von Palmöl wird Regenwald gerodet. Um das umstrittene Palmöl nicht zu benennen, schreiben manche Hersteller stattdessen "Zuckertenside" auf die Verpackung.

Phosphate

In einigen Bio-Allzweckreinigern tauchen schwer abbaubare Phosphate auf, die über das Abwasser in die Gewässer gelangen und dort zu vermehrtem Algenwachstum und Sauerstoffarmut der Gewässer führen.

Anzeige

Hausmittel wie Backpulver und Salz sind wahre Allrounder in der Küche: Hier erfährst du, wie du deinen Backofen ganz einfach ohne lästiges Schrubben reinigen kannst.

Zitrusdüfte aus ätherischen Ölen

Auch wenn es sich hierbei um ein Naturprodukt handelt, können Zitrusdüfte, die den Stoff Limonen enthalten, Allergien auslösen. Spätestens im Abwasser wird das Zitrusöl toxisch und schwer abbaubar.

Putz-Hacks: Erfahre im Clip, welcher Putzlappen für was geeignet ist:

Fünf glaubwürdige Siegel für nachhaltige Reinigungsmitteln

Zum Glück gibt es Gütesiegel, die uns im Supermarktregal Orientierung geben und unabhängig von grünem Image und Nachhaltigkeitsmarketing erkennen lassen, welche Putzmittel wirklich umweltfreundlich sind. Die fünf vertrauenswürdigsten Siegel und wofür sie stehen:

Anzeige
Anzeige

1. Blauer Engel – Ist das Siegel des Bundesumweltministeriums für Wasch- und Reinigungsmittel, die so hergestellt wurden, dass sie bei der Produktion, Verwendung und Entsorgung möglichst umwelt- und gesundheitsverträglich sind.

2. ECOCERT – Dieses Siegel beinhaltet hohe Anforderungen an die Herstellung und das gesamte Produkt im Hinblick auf Rohstoffe natürlichen Ursprungs und recycelbare Verpackungen.

3. Ecogranatie – Das Siegel kennzeichnet Wasch- und Reinigungsmittel, die überwiegend aus ökologisch angebauten Inhaltsstoffen bestehen. Zudem werden weitere umweltschonende Anforderungen gestellt. Außerdem wird darauf geachtet, dass die Produkte ökologisch abbaubar und nicht toxisch sind.

4. Nature Care Products Standard – Zertifizierung für Produkte, die aus natürlichen Inhaltsstoffen bestehen und die Umwelt nicht unnötig belasten.

5. Nordic Ecolabel – Die mit diesem Siegel ausgezeichneten Produkte sind leicht im Wasser abbaubar und enthalten wenige gefährliche Stoffe.

Die umweltschädlichsten Reinigungsmittel und ökologische Alternativen

Lese hier, wie du umweltschädliche Putzmittel ganz einfach ersetzen kannst
Lese hier, wie du umweltschädliche Putzmittel ganz einfach ersetzen kannst© IMAGO/Shotshop

Wenn dir die Umwelt am Herzen liegt, solltest du  auf einige unnötige Putzmittel verzichten. Wir verraten, welche es sind und wie du sie ganz einfach ersetzen kannst.

  • Toiletten- und Rohrreiniger ätzend und gehören zu den giftigsten Haushaltsmitteln. Statt aggressive Putzmittel zu verwenden, sind eine Saugglocke sowie Backpulver und Essig umweltfreundlichere Helfer, die verstopfte Abflüsse problemlos reinigen.
  • Raumsprays lassen sich ganz einfach durch regelmäßiges Lüften ersetzen .
  • Backofensprays sind gesundheitsschädliche Chemiebomben. Die Gase sollten keinesfalls eingeatmet werden. Den Backofen können Sie stattdessen auch mit Essig oder Gallseife reinigen.
  • In Glaskeramikreinigern steckt Mikroplastik. Ein Ceranfeldschaber, Essig und ein Tuch tun es auch.
  • WC-Duftsteine und Weichspüler sind überflüssig und belasten das Abwasser mit zusätzlichen Chemikalien.

Ganz gleich ob herkömmlicher Reiniger oder Bio-Haushaltsmittel, beim umweltfreundlichen Putzen gilt: Weniger ist mehr. Lieber mehr schrubben und Reinigungsmittel sparsam dosieren.

Das könnte dich noch interessieren
imago images 108610279
News

Karneval-Saison 2023: Günstige und kreative Faschingskostüme

  • 08.02.2023
  • 17:08 Uhr
Sat1 logo

© 2023 Seven.One Entertainment Group