Anzeige
Ideen für deine Open-Air-Oase

Sommer, Sonne, Urlaubs-Feeling: Die 10 schönsten Deko-Trends für deinen Balkon

  • Aktualisiert: 03.06.2024
  • 14:10 Uhr
  • Vera Motschmann
So kannst du deinen Balkon für die Sommersaison aufhübschen!
So kannst du deinen Balkon für die Sommersaison aufhübschen!© Adobe Stock/Mariia Korneeva

Eine gemütliche Sitzecke, duftende Kräuter, funktionaler Sichtschutz: Mit unseren Ideen wird der Balkon im Sommer zum lauschigen Plätzchen.

Anzeige

Du hast Lust auf noch mehr "SAT.1 Frühstücksfernsehen"?
➡ Schau dir jetzt auf Joyn die neuesten Clips an!

So wird der Balkon zum Lieblingsort

Ein eigener Balkon ist gerade im Sommer ein echter Zugewinn an Lebensqualität. Mit funktionalen Möbeln, einem Sichtschutz, passenden Pflanzen und stimmungsvoller Beleuchtung wird es selbst auf kleinstem Raum gemütlich. Willst du kahle Wände kaschieren oder im Handumdrehen Privatsphäre schaffen? Unsere Ideen und Trends lassen sich auf jedem Balkon umsetzen.

Im Clip: So schaffst du dir auf dem Balkon deinen Happy Place!

Anzeige
Anzeige

1. Sichtschutz

Er bewahrt uns vor neugierigen Blicken und sorgt für eine Cocooning-Atmosphäre. Verschiedene Sichtschutz-Arten wie Bambusmatten oder textile Bespannungen gibt es in jedem Baumarkt, sie sind einfach am Balkongeländer zu befestigen. Alternativ funktioniert es auch mit dichtem Pflanzengrün. Dafür Grün- und Blütenpflanzen in unterschiedlichen Höhen vor die Brüstung stellen. Zusätzlich die Balkonkästen mit in die Höhe wachsenden Pflanzen und hängenden Exemplaren bepflanzen, um das Grün möglichst großflächig anzulegen. Zuletzt noch einige hübsche Pflanztöpfe auf dem Boden gruppieren.

Wusstest du, dass du sogar Gemüse auf dem Balkon ziehen kannst? Wie du Blumenkästen bepflanzen kannst und Tauben endlich loswirst!

Sichtschutz im Garten
News

Upgrade für den Lieblingsplatz

5 einfache Tipps, wie du deinen Sichtschutz für Balkon und Terrasse verschönern kannst

Keine Lust auf neugierige Blicke von den Nachbar:innen im Garten oder auf dem Balkon? Dann ist ein Sichtschutz super praktisch, doch der sieht nicht immer so ansprechend aus. Mit diesen Tipps kannst du ihn ohne großen Aufwand verschönern.

  • 29.04.2024
  • 13:10 Uhr
Anzeige

2. Wände dekorieren

Kahle Wände lassen sich mit einem Rankgitter aus Holz geschickt kaschieren. Daran können Kletterpflanzen nach oben wachsen und schließlich die Wand bedecken. Eine Alternative sind geschlossene Wandpaneele, die auch in Backsteinoptik gibt. Bei kleinen Balkonen bietet sich auch ein wetterfestes Regal an, das nicht nur als Stauraumlösung dient, sondern auch Platz für formschöne Gießkannen, hübsche Pflanztöpfe und Deko bietet.

So baust du Pflanzleiter, Windspiel und Co. einfach selbst: noch mehr DIY-Ideen für deinen Balkon.

3. Mini-Lounge für kleine Balkone

Klappbare Möbel sind für besonders schmale Balkone ausgesprochen praktisch, weil sie nur bei Bedarf zum Einsatz kommen. In der übrigen Zeit bleibt umso mehr Platz für einen bequemen Liegestuhl, mit dem der Balkon sonst schnell voll gestellt wäre. Wenn du dir keine zusätzlichen Outdoor-Möbel anschaffen möchtest, nimm deinen vorhandenen Bestand aus Wohnzimmer und Küche einfach mit nach draußen. Meist reichen auch schon Polster und Kissen, um es dir auf deinem Balkon gemütlich zu machen.

Brauchen deine Gartenmöbel einen Frühjahrsputz? Wie du Möbel aus Holz am schonendsten reinigst und sogar hartnäckige Kalkränder von Blumentöpfen entfernen kannst, verraten wir in unseren Lebenstipps!

Anzeige

4. Balkonböden verschönern

Mit einem hübschen Outdoor-Teppich sieht jeder Balkon sofort viel wohnlicher aus. Das ist eine kostengünstige Alternative zum teuren Belag aus Holzfliesen. Im Trend sind helle Teppiche aus Kunstfasern mit natürlichen Prints. Unkompliziert verlegen lassen sich Holzdielen, Bodenbeläge aus WPC (Holz-Kunststoff-Gemisch) sowie Klick-Fliesen aus Kunststoff oder Holz.

Anzeige

5. Praktische Outdoor-Textilien

Sitzpolster, Kissen und Teppiche gibt es auch in Outdoor-Varianten für den Balkon. Praktisch ist, dass die Stoffe speziell für draußen gemacht sind und auch bei feuchtem Wetter keine Stockflecken bekommen. Sie machen den Balkon im Handumdrehen heimelig.

6. Beleuchtung am Abend

Wird es draußen dunkel, sorgen Outdoor-Leuchten für stimmungsvolle Atmosphäre. Neben Lichterketten, Windlichtern und Wandleuchten gibt es portable Outdoor-Leuchten. Damit lässt sich in den Abendstunden das Wohnzimmer nach draußen verlegen.

7. Mini-Teich anlegen

Ein Teich ist nicht nur für einen Garten geeignet, sondern lässt sich auch in Miniaturgröße auf dem Balkon anlegen. Dafür brauchst du lediglich ein großes Gefäß wie einen Blumentopf, eine Zinkwanne oder etwas Vergleichbares. Diese dann mit Pflanzen und Deko nach deinen Wünschen befüllen. Du kannst dir auch eine Schale mit einem solarbetriebenen Springbrunnen aufstellen - das Plätschern beruhigt wunderbar!

8. Frische Küchenkräuter

Ob Basilikum, Petersilie oder Schnittlauch – die grünen Pflanzen sehen nicht nur toll aus, sondern sind auch geschmacklich in der Küche eine große Bereicherung. Küchenkräuter lassen sich problemlos auf jedem Balkon züchten.

9. In die Höhe züchten

Auf Mini-Balkonen bleibt auf dem Boden oft wenig Platz für Pflanzentöpfe und Kübel. Für die Bepflanzung eignen sich Hochbeete oder Pflanzenampeln. Auch mit einem passgenauen Eckregal für Pflanzen ist jede kleine Fläche bestmöglich genutzt. Das spart nicht nur Platz, sondern sorgt auch für Gemütlichkeit.

10. Passender Sonnenschutz

Nicht nur auf einem Südbalkon solltest du dich vor der Sonne gut schützen. Ein Sonnenschirm oder eine Markise sind unverzichtbar. Wichtig ist, dass der Sonnenschutz robust, einfach zu bedienen und lange haltbar ist. Natürlich soll er auch schön aussehen und deinen privaten Raum vor Blicken schützen.

Mehr News und Videos
Hochzeit planen: Das sind die 7 größten Fehler, die man niemals machen sollte
News

Hochzeit planen: 7 Fehler, die du leicht vermeiden kannst

  • 12.06.2024
  • 20:05 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group