Anzeige
whatsapp-tipps

WhatsApp: So trittst du aus Gruppen aus, ohne dass es jemand bemerkt

  • Aktualisiert: 22.06.2023
  • 18:12 Uhr
  • Anna-Maria Hock
Wir zeigen dir, wie du heimlich aus WhatsApp-Gruppen austreten kannst.
Wir zeigen dir, wie du heimlich aus WhatsApp-Gruppen austreten kannst.© bongkarn - stock.adobe.com

WhatsApp ist in unserem Alltag fest integriert. Rund 60 Millionen Deutsche nutzen den beliebten Nachrichtendienst täglich. Immerhin hat WhatsApp auch einiges zu bieten: Man kann nicht nur Fotos und Videos mit Kontakten teilen, sondern auch Sprachnachrichten senden. Auch Gruppenchats sind ein wichtiger Bestandteil des Messengers. Doch Gruppen können ganz schön lästig sein - gerade wenn sie nicht mehr benutzt werden. Mittlerweile ist es aber möglich, die Gruppen auch heimlich zu verlassen. Hier erfährst du alles darüber.

Anzeige

Viele von uns haben unzählige WhatsApp-Gruppen auf ihren Smartphones. Kein Wunder, schließlich wird zu jedem Geburtstag und jedem bevorstehenden Event meist eine Neue erstellt. Manche Gruppen werden aber auch gar nicht mehr genutzt. Sie sammeln sich in der Chatliste an und rauben viel Speicherplatz. Verlassen will man die Gruppe aber oft trotzdem nicht, denn es könnte ja doch noch mal eine Konversation zustande kommen. Außerdem bekommt es auch jedes Gruppenmitglied mit und wird darüber benachrichtigt, wenn man die Gruppe verlässt. Mit einem ganz einfachen Trick kannst du WhatsApp-Gruppen mittlerweile aber heimlich verlassen.

Hättest du es gewusst? Das bedeutet das blaue Herz-Emoji bei WhatsApp. Vorsicht! Aktuell versuchen Betrüger, dich mit einer fiesen Betrugsmasche bei WhatsApp reinzulegen. Hier erfährst du alles darüber. Auch auf eBay Kleinanzeigen macht aktuell eine Betrugsmasche die Runde.

Im Clip: Dieses WhatsApp-Update sorgt für Unmut

WhatsApp: Dieses neue Update sorgt für Unmut

Anzeige
Anzeige

WhatsApp-Gruppe heimlich verlassen: So klappt es 

Bis vor Kurzem wurden noch alle Gruppenmitglieder über einen Austritt informiert. Das ist laut dem Whatsapp-FAQ nun nicht mehr der Fall. Mittlerweile sollen nur noch die Gruppen-Admins eine Mitteilung erhalten, wenn jemand die Gruppe verlässt. Komplett geheimhalten kannst du deinen Austritt zwar noch nicht, es werden aber immerhin nur noch die Admins darüber in Kenntnis gesetzt. Um aus einer Gruppe auszutreten, musst du folgende Schritte beachten:

  1. Öffne WhatsApp.
  2. Suche in der Chatliste nach der Gruppe, die du verlassen möchtest. Halte den Namen der Gruppe gedrückt.
  3. Wenn du ein Apple-Smartphone hast, wähle nun einfach den Punkt "Gruppe verlassen" aus. Android-User:innen müssen zunächst auf "Weitere Optionen" klicken und danach auf "Gruppe verlassen".

Du willst nicht aus der Gruppe austreten? Diese Alternativen gibt es

Wenn du dir noch unsicher bist, ob du eine Gruppe verlassen willst, kannst du sie auch erst einmal stummschalten und archivieren. So bekommst du immerhin keine neuen Benachrichtigungen mehr, wenn in der Gruppe etwas geschrieben wurde und der Chat wird auch nicht mehr im WhatsApp-Feed angezeigt. Tippe einfach im Chat auf die obere Leiste, wo dir der Name der Gruppe angezeigt wird. Wähle dann "Benachrichtigungen stummschalten" aus und lege einen bestimmten Zeitraum fest, in dem die Gruppe stummgeschaltet werden soll. Tippe in der Chatliste danach erneut auf die Gruppe und wähle "Chat archivieren" aus. Danach solltest du noch in den Einstellungen unter dem Menüpunkt "Chats" checken, ob du den Regler "Chats im Archiv lassen" aktiviert hast. 

Keine Sorge: Solltest du doch wieder mehr mit der Gruppe interagieren wollen, kannst sie ganz einfach aus dem Archiv zurückholen und wieder in der Chatliste anzeigen lassen.

Anzeige
Anzeige
Diese WhatsApp-Emojis kannst du bald nutzen
News

whatsapp bekommt 21 neue emojis

WhatsApp: Diese 21 neuen Emojis sind durch ein Update verfügbar

Viele WhatsApp-Nutzer:innen warten schon seit der Ankündigung im Herbst 2022 sehnsüchtig darauf, dass endlich neue Emojis zu dem Nachrichtendienst hinzugefügt werden. Nun ist es so weit: Die rund zwei Milliarden WhatsApp-User:innen dürfen sich über insgesamt 21 neue Emojis freuen!

  • 29.05.2023
  • 11:17 Uhr

Neues Feature: Bald kann ein Ablaufdatum für Gruppen festgelegt werden

Laut einem Bericht von "WABetaInfo" testen Entwickler:innen gerade eine neue Funktion, die sich "Expiring Groups" - also "ablaufende Gruppen" - nennt. Mit diesem neuen Feature wird es möglich sein, beim Erstellen einer neuen Gruppe direkt ein Ablaufdatum festzulegen. Diese Funktion ist sehr praktisch, wenn beispielsweise eine Gruppe extra für eine Geburtstagsparty eröffnet wird. So kann der Admin direkt beim Erstellen in den Einstellungen festlegen, dass die Gruppe wenige Tage nach der Feier komplett gelöscht werden soll. Das Feature bringt viele Vorteile mit sich, darunter das Einsparen von Daten und Speicherplatz. Außerdem muss man Gruppen dann nicht mehr zwingend verlassen, sondern man kann einfach warten, bis die Gruppe von selbst gelöscht wird.

Die Funktion befindet sich aktuell noch in der Testphase und es ist noch nicht bekannt, wann genau sie verfügbar ist. Spätestens mit dem WhatsApp-Update auf die Version 23.5.0.71 soll es aber möglich sein, ein Ablaufdatum für Gruppen einzustellen.

Mehr News und Videos
Woman taking food out of fridge at home
News

Kondenswasser im Kühlschrank: Die besten Tipps gegen Feuchtigkeit

  • 19.07.2024
  • 16:02 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group