Anzeige
Stockflecken im Kopfkissen vorbeugen

Woher kommen die gelben Flecken im Kissen? So bekommst du sie wieder weg und verhinderst sie künftig

  • Aktualisiert: 19.09.2023
  • 11:54 Uhr
Gelbe Verfärbungen auf dem Kissen? Diese Tipps helfen dir, um lästige Flecken loszuwerden.
Gelbe Verfärbungen auf dem Kissen? Diese Tipps helfen dir, um lästige Flecken loszuwerden.© picture alliance / Westend61

Was bedeuten gelbe Flecken auf dem Kopfkissen? Harmlose Verfärbungen oder Warnsignal für ein echtes Hygiene-Problem? Wir sind der Sache auf den Grund gegangen und geben Tipps, was du gegen lästige Flecken tun kannst.

Anzeige

Stockflecken in Kopfkissen

Kopfkissen müssen einiges aushalten: Während wir schlafen und tief träumen, passieren Dinge, von denen wir in der Nacht gar nichts mitbekommen: Wir bewegen uns hin und her, schwitzen, verlieren Hautschüppchen und Haare. All das sind ganz natürliche Reaktionen, wenn der Körper im Schlaf arbeitet und regeneriert.

Die Folge: Diese körperlichen Reaktionen hinterlassen auf dem Kopfkissen mit der Zeit ihre Spuren. Durch die Verunreinigungen entstehen auf die Dauer die typischen gelben Stockflecken – die jedoch nicht nur ein optischer Störfaktor sind , sondern leider auch der Gesundheit schaden können. Was du gegen vergilbte Kissen tun kannst, verraten wir dir hier.

Anzeige
Anzeige

Im Clip: Darum sind gelbe Flecken auf dem Kissen so gefährlich

Gesundheitliche Schäden: Gelbe Flecken auf Kissen sind ein Warnsignal

Woher kommen die gelben Flecken?

Die typischen gelben Flecken treten nicht plötzlich auf dem Kopfkissen auf, sondern erst, wenn du es über einen längeren Zeitraum benutzt hast. Vorrangig handelt es sich bei den Ablagerungen um Schweiß und Hautöle, die schließlich ihre Spuren auf dem Kopfkissen hinterlassen. Aber auch Talg von der Kopfhaut sammelt sich irgendwann an, genauso können Pflegeprodukte wie Cremes oder Lotionen das Kissen zusätzlich verschmutzen. Um der Bildung von Stockflecken vorzubeugen, hilft es also auch nicht, wenn du vor dem Schlafen duschst oder badest. Nachteilig kann sogar auch nasses oder noch leicht feuchtes Haar sein, da es zur Bildung von Schimmelpilzen im Kissen führen kann.

Auf einen Blick: Stockflecken-Verursacher

  • Absonderung von Schweiß und Hautölen
  • Talg von der Kopfhaut
  • Pflegeprodukte wie Cremes und Lotions
  • Speichel
  • Verlust von Hautschüppchen und Haaren
Anzeige

Gesundheitliche Risiken

Verunreinigte Kopfkissen können tatsächlich gesundheitliche Folgen haben. Es gibt Untersuchungen, dass es sich bei Stockflecken bereits um eine Vorstufe von Schimmel handeln kann. Obwohl die gelben Flecken noch nicht unbedingt Schimmelpilze enthalten müssen, besteht ein erhöhtes Risiko von allergischen Reaktionen sowie Atemwegsbeschwerden. Ebenso können bereits feuchte Haare zur Bildung von Schimmelpilzen führen. In einer solchen feuchten Umgebung fühlen sich außerdem Milben und Bakterien sehr wohl. Kopfkissen, die bereits stärker verunreinigt sind, solltest du deshalb am besten umgehend austauschen.

Auf einen Blick: Gesundheitliche Auswirkungen

  • allergischer Schnupfen
  • Atemwegsbeschwerden
  • Magen-Darmbeschwerden
  • Gelenk- oder Kopfschmerzen

Schlafhygiene ist wichtig für einen guten Schlaf! Wir verraten dir die besten Hausmittel, um auch deine Matratze zu reinigen. Wir haben Tipps für ruhige Nächte: Besser schlafen mit Charlotte Karlinder. Die Gesundheitsexpertin verrät, wie wir endlich ruhig schlafen. Brauchen wir wirklich 8 Stunden Schlaf? Das sind die größten Schlaf-Mythen. Verrückt: Nacktschläfer-Paare sind tatsächlich glücklicher. Wie erholsam ist dein Schlaf? 7 wertvolle Tipps für einen erholsamen Schlaf von Gesundheitsexpertin Charlotte Karlinder. Sonnencreme-Flecken aus der Kleidung entfernen: Mit diesen Hausmitteln klappt es problemlos.

Kissen von Stockflecken befreien

Leichte Flecken auf Kopfkissen können in der Waschmaschine entfernt werden. Bei einem Waschgang ab 60 Grad werden Bakterien und Schimmelsporen abgetötet. Vorher musst du allerdings bei den Herstellerangaben auf dem Zettel prüfen, ob das Kissen in der Waschmaschine gereinigt werden darf. Hartnäckige Flecken am besten vor dem Waschen zusätzlich mit Fleckensprays, die gegen Schweißflecken gedacht sind, vorbehandeln.

Anzeige

Was tun bei hartnäckigen Flecken?

Sind nach dem Waschen immer noch gelbe Flecken auf dem Kopfkissen zu sehen, kannst du es auch vor dem Waschen bis zu zwei Tage in Buttermilch einlegen. Eine ähnliche Wirkung hat auch Essig, dabei verkürzt sich das Einweichen allerdings auf maximal zwei Stunden.

Alternativ eignet sich auch Backpulver als Fleckenentferner. Dafür die verfärbte Stelle mit Wasser und Backpulver einreiben. Gut trocknen lassen und anschließend abkratzen. Das Kissen gegebenenfalls nochmal waschen.

Bei besonders hartnäckigen Flecken kannst du es mit einer stärkeren Waschmittel-Mixtur probieren. Dafür eine Mischung aus Wasserstoffperoxid und Wasser (Verhältnis 1:5) oder Essig und Wasser (Verhältnis 1:3) anrühren und anschließend zur Fleckenbehandlung in die Waschmaschine geben.

Auf einen Blick: Stockflecken entfernen

  • In der Waschmaschine waschen. Ab 60 Grad werden Bakterien und Schimmelsporen entfernt
  • Hausmittel wie Backpulver, Buttermilch oder Essig, eignen sich zur Fleckenentfernung
  • Hartnäckige Flecken mit einer Mischung aus Wasserstoffperoxid und Wasser oder Essig mit Wasser waschen
Fleckenentferner im Test
News

Überraschendes Ergebnis

Stiftung Warentest kürt die besten Hausmittel, um Flecken endgültig zu entfernen

Um herauszufinden, wie gut Fleckenentferner sind, hat Stiftung Warentest 20 verschiedene Produkte getestet. Das überraschende Ergebnis: Viele Flecken lassen sich mit Hausmitteln besser entfernen, als mit teuren Fleckenwassern!

  • 08.06.2024
  • 11:30 Uhr

Kennst du die genialen Waschmaschinen-Hacks, die dir das Waschen leichter machen? Aus deiner Waschmaschine kommen unangenehme Gerüche? Dann helfen diese simplen Tricks, sie schnell zu reinigen und dauerhaft frisch zu halten. Außerdem: Wie du beim Wäschewaschen Strom sparen kannst! 

Anzeige

Kissen richtig trocknen

Nach dem Waschen das Kissen zum Trocken am besten in die pralle Sonne legen. Der Grund: UV-Strahlen töten Keime ab und bleichen zusätzlich die gelben Flecken aus. Bei schlechtem Wetter kannst du das Kissen auch mit Trocknerbällen in den Wäschetrockner stecken. Wichtig ist, dass das Kissen erst wieder zum Einsatz kommt, wenn es vollständig trocken ist.

Tipp: Bei älteren Kopfkissen kann es sehr mühsam werden, Stockflecken zu entfernen. Wenn du das Kissen schon länger nicht gewaschen hast, solltest du besser auf Nummer sicher gehen und dir ein neues besorgen - und künftig mit einem wasserdichten Kissenschutz beziehen.

Stockflecken vorbeugen

Damit es erst gar nicht zu Stockflecken kommt, solltest du dein Bett nicht gleich nach dem Aufstehen machen. Kissen und Bettdecke erst mal gut durchlüften, damit die Feuchtigkeit entweichen kann. Auch kräftiges Aufschütteln sorgt dafür, dass die Daunen oder das Polster im Kissen aufgelockert werden.

Wenn du auf Nummer sicher gehen und Stockflecken auf jeden Fall vermeiden möchtest, verwende einen wasserdichten Kissenschutz (so genannte Encasings, die es auch für Matratzen und Bettdecken gibt), der ein Verunreinigen durch Schweiß und Speichel zwischen Kissen und Bezug blockiert. Dieser Kissenschutz befindet sich unter dem eigentlichen Kissenbezug. Er mindert auch die Beschwerden von Allergikern. Die Anschaffung eines zusätzlichen Schutzes lohnt sich vor allem bei hochpreisigen Kissen, die du sicherlich ungern alle paar Jahre austauschen möchtest.

Außerdem solltest du Kissenbezüge regelmäßig wechseln - mindestens einmal in der Woche oder wenn du das Gefühl hast, der Bezug ist nicht mehr sauber. Schmutzige Kissenbezüge in der Waschmaschine bei mindestens 60 Grad waschen.

Fazit: Bettzeug ist jeden Tag in Benutzung und muss einiges aushalten. Darum solltest du es auch gut pflegen. Da wir rund ein Drittel des Tages schlafend im Bett verbringen, ist auch die Lebenszeit eines Kissens oder auch der Bettdecke begrenzt. Bevor du ein gesundheitliches Risiko eingehst, solltest du dein Kissen regelmäßig reinigen und dir alle paar Jahre ein neues Kopfkissen gönnen.

Mehr News und Videos
Hochzeit planen: Das sind die 7 größten Fehler, die man niemals machen sollte
News

Hochzeit planen: 7 Fehler, die du dabei vermeiden solltest!

  • 24.06.2024
  • 15:15 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group