Anzeige
Uneinigkeit bei der Trau-Geste 

"Gestrandet … in den Flitterwochen": Geständnis über schwere Kindheit und finale Entscheidung für Steffi und Crish

  • Aktualisiert: 23.05.2024
  • 11:07 Uhr
  • Rebecca Arlt

Nach einem holprigen Start haben Steffi und Crish nach und nach mehr zueinander gefunden. Jetzt steht die Entscheidung an: Wollen sie versuchen, ihrer Liebe auch in der Heimat eine Chance zu geben?

Anzeige

Das Wichtigste in Kürze

  • Steffi und Crish haben beide klare Vorstellungen. Ob sie wirklich ein gutes Match sind? 

  • Exklusiv auf Joyn: So kannst du die neueste Folge immer eine Woche früher schauen.

  • Du möchtest alle Singles von "Gestrandet … in den Flitterwochen" im Überblick? Dann klicke hier weiter.

  • Alle Sendetermine und Sendezeiten von "Gestrandet … in den Flitterwochen" findest du hier.

  • Alle wichtigen Infos zu "Gestrandet … in den Flitterwochen"

Inhalt

Anzeige
Anzeige

+++ Update, 22. Mai 2024 +++

Schwere Kindheit für Crish: Weicht er Steffis Herz auf?

Steffi und Crish haben nach ihrem anfänglichen Kuss-Desaster mehr zueinander gefunden. Vor allem in den letzten Tagen kommen sie sich immer näher. Eine Box mit persönlichen Bildern triggert Crish und er erzählt Steffi, dass er eine schwere Kindheit hatte, in der es auch körperliche Gewalt gab.

Nach dem Abschied von ihrer Insel sind beide hin- und hergerissen. Doch am Ende reicht es nicht für die Liebe. Sie wollen aber Freunde bleiben und sich wieder treffen.

Anzeige

"Gestrandet … in den Flitterwochen": Steffi hofft auf neue Liebe

Steffi lebt in Altrip bei Mannheim und kommt aus einer langjährigen Partnerschaft: Sie war 17 Jahre lang in einer Beziehung mit dem Vater ihres Kindes. Rund anderthalb Jahre nach der Trennung ist sie nun wieder bereit für ein echtes Abenteuer und die große Liebe. Neben ihrem kleinen Sohn ist für Steffi Kraftsport ihre große Leidenschaft. 

Küssen ist nicht ausgeschlossen, muss er sich aber erst verdienen.

Image Avatar Media

Steffi, 2024

Im Clip: Das denken Steffi und Crish über das Abenteuer

Nach Trennung: Crish will neues Vertrauen fassen

Crish ist Filialleiter im Einzelhandel. Nach dem Aus seiner letzten Beziehung brauchte er zwei Jahre, um wieder bereit für etwas Neues zu sein. Als Single beeindruckt er als Mentalist Frauen vor allem mit seinen Zaubertricks. Er glaubt an das Schicksal und ist überzeugt, dass er bei dem Experiment dabei sein soll. Er ist bereit, sich neu zu verlieben und möchte sich bemühen, alles richtig zu machen. Das gelingt ihm zu Anfang der Zeremonie leider noch nicht. 

Ich fand es für mich den peinlichsten Moment meines Lebens.

Image Avatar Media

Crish, 2024

Anzeige

Peinlicher Start: Uneinigkeit bei der Kuss-Frage

Das Paar steht erstmals voreinander - und ist zunächst froh über das Match. Nach dem Treueschwur können sich beide eine Geste überlegen. Üblich wäre der Hochzeitskuss. Doch hier gehen die Vorstellungen von Steffi und Crish auseinander: Während sie noch nicht bereit ist, geht Crish auf seine Braut zu und will sie küssen. Im letzten Moment weicht Steffi aus. Nach dem ersten Schock geht es für beide dennoch auf die Insel. Aber sind diese unterschiedlichen Signale bei beiden noch in eine Harmonie zu bringen?  

Auch unglücklich: Crish verliert bei der Überfahrt auf die Insel seinen Ehering, den Steffi ihm gerade erst an den Finger gesteckt hatte. Ein weiteres schlechtes Vorzeichen? Das wird die Zeit zeigen. Zunächst raufen sich beide zusammen und sind neugierig auf die Insel und ihre gemeinsame Zeit dort. 

"Gestrandet … in den Flitterwochen": Das sind die anderen Paare

Beide haben vor der ersten gemeinsamen Nacht zunächst das Moskitonetz mit den spärlichen Werkzeugen, die ihnen in der Wildnis zur Verfügung stehen, montiert. Dann lassen sie jeweils den Lieblingsmoment Revue passieren: Für Saskia war es der Gang auf dem langen Steg mit der Aufregung, wer ihr Partner sein würde. Jörn fand den gemeinsamen Sprung vom Boot ins Wasser außergewöhnlich. Beide schlafen ein - ohne sich körperlich sehr nahe zu kommen, wie sie am nächsten Morgen berichten. 

"Gestrandet … in den Flitterwochen" - Erstes Doppeldate mit "Jörkia": Nadin und Niklas als Gastgeber

Anzeige
Saskia und Jörn nähern sich in ihrem eigenen Tempo an

Saskia und Jörn nähern sich in ihrem eigenen Tempo an

Bei manchen Paaren geht das Kennenlernen schneller und andere brauchen in bisschen länger um aufzutauen. So geht es Jörn und Saskia, trotzdem sind die beiden mehr als dankbar für ihren jeweiligen Reisepartner und kommen sich Tag für Tag näher.

  • Video
  • 06:15 Min
  • Ab 12
"Gestrandet … in den Flitterwochen": Freudentränen bei Niklas und Nadin

"Gestrandet … in den Flitterwochen": Bleiben Steffi und Crish zusammen oder trennen sie sich?

Steffi und Crish haben 14 Tage Zeit, sich ohne Ablenkung und Luxus intensiv kennenzulernen. Beide wissen: Wenn bei ihnen Liebe entsteht, sind diese Flitterwochen, gestrandet auf einer einsamen Insel, der Start in ein gemeinsames Leben. Zunächst bleibt ihnen also noch genug Zeit, sich zu überlegen, ob die jeweils andere Person der oder die Richtige ist. Aber am Ende müssen sie entscheiden: Liebe oder Trennung? 

So kannst du "Gestrandet ... in den Flitterwochen" 2024 schauen

Am 10. April 2024 startete Staffel 1 der neuen Dating-Show "Gestrandet ... in den Flitterwochen" exklusiv bei Joyn PLUS+ mit der ersten Folge der neuen Liebesshow. Am 17. April folgte die  Free-TV-Premiere. Nach jeder Folge kannst du die Wiederholung auf Joyn kostenlos streamen und mit Joyn PLUS+ schon die nächste Folge exklusiv vorab anschauen.

Mehr News und Videos
Tag der Entscheidung: Saskia und Jörn

Tag der Entscheidung: Saskia und Jörn

  • Video
  • 06:25 Min
  • Ab 12

© 2024 Seven.One Entertainment Group