Anzeige
Kohlenmonoxidvergiftung

Braunschweig: Defekte Heizung tötet zwei Menschen

  • Veröffentlicht: 24.11.2023
  • 08:32 Uhr
  • Stefan Kendzia
In einem Braunschweiger Wohnhaus sind zwei Menschen an einer Kohlenmonoxidvergiftung aufgrund einer defekten Heizung gestorben (Symbolbild)
In einem Braunschweiger Wohnhaus sind zwei Menschen an einer Kohlenmonoxidvergiftung aufgrund einer defekten Heizung gestorben (Symbolbild)© Fabian Sommer/dpa

Heizungen können auch tödlich sein: In Braunschweig führte eine defekte Heizung zum Tod zweier Menschen. Laut Deutscher Presse-Agentur (dpa) spricht die Feuerwehr von einem tragischen Unfall durch eine Kohlenmonoxidvergiftung.

Anzeige

In einem Wohnhaus in Braunschweig sind zwei Personen von der Feuerwehr tot aufgefunden worden. Die Verstorbenen sollen einer Kohlenmonoxidvergiftung zum Opfer gefallen sein - hervorgerufen durch eine defekte Heizung.

Im Video: Giftnotruf erwartet mehr Vergiftungsfälle in jetziger Heizperiode

Beide Personen starben anhand einer Kohlenmonoxidvergiftung

Für eine 64-Jährige und ihren 67 Jahre alten Lebensgefährten aus Braunschweig kam jede Hilfe zu spät: Beide Personen starben anhand einer Kohlenmonoxidvergiftung, die wohl durch eine kaputte Heizung ausgelöst worden sein soll. Den Notruf sollen Verwandte des Paares abgesetzt haben, nachdem sie sich Sorgen um die beiden Bewohner:innen gemacht hätten. Diese seien zwei Tage lang nicht zu erreichen gewesen. Bereits vor Betreten des Wohnhauses hätten die Einsatzkräfte eine deutlich erhöhte Kohlenmonoxidbelastung festgestellt. Ebenso sollen in dem Haus drei verstorbene Hunde aufgefunden worden sein.

Anzeige
Anzeige
:newstime
  • Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa
Mehr News und Videos
Israels Graffiti-Künstler setzen Zeichen gegen Netanjahus Politik

Israels Graffiti-Künstler setzen Zeichen gegen Netanjahus Politik

  • Video
  • 01:40 Min
  • Ab 12

© 2024 Seven.One Entertainment Group