Anzeige
Neustart am 1. Juni

Galeria Karstadt Kaufhof: Insolvenzverfahren beendet

  • Veröffentlicht: 31.05.2023
  • 16:47 Uhr
  • Clarissa Yigit
Ab dem 1. Juni geht es neu los für den Warenhauskonzern Galeria Karstadt Kaufhof.
Ab dem 1. Juni geht es neu los für den Warenhauskonzern Galeria Karstadt Kaufhof.© Foto: Oliver Berg/dpa

Das Insolvenzverfahren des Warenhauses Galeria Karstadt Kaufhof ist mit dem 1. Juni offiziell beendet. Viele Einbußen mussten allerdings in Kauf genommen werden.  

Anzeige

Der Neustart des insolventen Warenhauskonzerns Galeria Karstadt Kaufhof steht bevor, denn mit Ablauf des Mittwochs (31. Mai) werde das Insolvenzverfahren "aufgehoben", berichtet die "Wirtschaftswoche" und beruft sich dabei auf einen veröffentlichten Beschluss des zuständigen Amtsgerichts Essen.

Bereits einzelne Tochtergesellschaften von Galeria Karstadt Kaufhof hätten in den vergangenen Wochen ihre jeweiligen Insolvenzverfahren beendet.

Der Warenhauskonzern Galeria Karstadt Kaufhof hatte im vergangenen Jahr Rettung in einem Schutzschirmverfahren suchen müssen und befindet sich seither in einem Sanierungsprozess.

Im Video: Galeria Karstadt Kaufhof: Gläubigerversammlung stimmt Rettungsplan zu

So geht es für Galeria Karstadt Kaufhof weiter

Nachdem nun die Bestätigung des Insolvenzplans rechtskräftig geworden sei, werde das Verfahren aufgehoben, ergänzt die Deutsche Presse-Agentur (dpa).

Der nun rechtskräftig gewordene Sanierungsplan sieht die Schließung von rund einem Drittel der zuletzt noch 129 Filialen vor.

Zudem verzichten die Gläubiger auf einen großen Teil ihrer Forderungen, die der Warenhauskonzern noch schuldig ist – eine andere Wahl habe es bei einer Versammlung Ende März für die Gläubiger kaum gegeben. Lieferanten, Vermieter und sonstige Gläubiger müssten demnach laut früheren Angaben auf mehr als 1,3 Milliarden Euro verzichten. Hätten diese dem Insolvenzplan nicht zugestimmt, würden sie vermutlich nichts von dem geschuldeten Geld zurückerhalten.

Anzeige
Anzeige

Insolvenzverfahren beendet – neuer Chef kommt

Der Mai macht ja bekanntlich alles neu. Mit Abschluss des Schutzschirmverfahrens solle Galeria Karstadt Kaufhof nun auch eine neue Leitung bekommen.

Der bisherige Vorstandschef Miguel Müllenbach "wechselt nach Abschluss des Schutzschirmverfahrens in die Geschäftsführung der Muttergesellschaft Signa Retail, die alle Handelsbeteiligungen der Signa Gruppe steuert, und in den Aufsichtsrat von Galeria Karstadt Kaufhof", schreibt die "Wirtschaftswoche" und bezieht sich dabei auf eine Pressemitteilung des Unternehmens Ende März.

Neuer CEO bei Galeria Karstadt Kaufhof wurde demnach Olivier van den Bossche.

  • Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa
Mehr News und Videos

Corona-Aufarbeitung: Wagenknecht will Lauterbach und Drosten vorladen lassen

  • Video
  • 01:19 Min
  • Ab 12

© 2024 Seven.One Entertainment Group