+++ BREAKING NEWS +++

Norwegen, Irland und Spanien werden Palästina als Staat anerkennen

Anzeige
Künstliche Intelligenz immer schlauer

Prophezeiung von Elon Musk: KI ist bald klüger als der klügste Mensch

  • Aktualisiert: 10.04.2024
  • 18:56 Uhr
  • Stefan Kendzia
Elon Musk prophezeit, dass Künstliche Intelligenz in rund zwei Jahren schlauer sein wird als der schlaueste Mensch der Welt.
Elon Musk prophezeit, dass Künstliche Intelligenz in rund zwei Jahren schlauer sein wird als der schlaueste Mensch der Welt.© Sebastian Gollnow/dpa

Tesla-Chef Elon Musk ist davon überzeugt, dass Künstliche Intelligenz (KI) gewaltig auf dem Vormarsch ist. Nicht mehr lange und sie wird intelligenter als der intelligenteste Mensch sein, so seine Prognose.

Anzeige

Kann KI den Menschen übertrumpfen? In vielen Bereichen ist das bereits jetzt schon der Fall. Elon Musk geht aber noch weiter und behauptet, dass KI den Menschen in Sachen "Künstliche Allgemeine Intelligenz" (AGI) schon in zwei Jahren überholt haben wird.

Im Video: Marco Buschmann fordert Kennzeichnungspflicht für künstlich generierte Inhalte

Musks Prognosen treten eher selten ein

Auch wenn Elon Musk als Visionär gehandelt wird - seine Prognosen sind eher selten eingetreten. Dennoch lehnt sich der Tesla-Chef weit aus dem Fenster. Wie das "Handelsblatt" berichtet, sei er davon überzeugt, dass "Künstliche Allgemeine Intelligenz" (AGI), deutlich breiter angelegte Fähigkeiten haben soll als heutige Maschinen. 

In rund zwei Jahren soll AGI sogar intelligenter sein als der intelligenteste Mensch überhaupt. "Wenn man AGI als intelligenter als der intelligenteste Mensch definiert, denke ich, dass es wahrscheinlich nächstes Jahr, innerhalb von zwei Jahren so weit sein wird", so Musk. Völlig von der Hand zu weisen scheint seine Vorhersage nicht, denn Musk gehörte immerhin zu den Gründern von OpenAI, dem Microsoft-Partner, der mit ChatGPT die technische Revolution der generativen KI einleitete.

Anzeige
Anzeige
:newstime

Daneben gelegen hat Musk mit Visionen zu seinem E-Auto Tesla: Dieses hätte bereits 2019 so weit sein sollen, ohne Fahrer:in auszukommen. Allerdings hakt es nach wie vor an der Software des Autopiloten, die laut Kritiker:innen noch nicht ausgereift sei.

Auch in Sachen Gesundheit hielt Musk nicht hinter dem Berg - er sagte im März 2020 voraus, dass die Corona-Pandemie schon einen Monat später vorbei sei. Es kam dann doch völlig anders. Eine weitere Vision Musks - und längst nicht die letzte - wurde ebenfalls nicht real: Bis 2020 versprach Musk eine Million "Robo-Taxis", die Tesla in Dienst hätte stellen sollen. Bis heute fährt kein einziges dieser Transportmittel auf den Straßen. Immerhin: Noch dieses Jahr im August soll das automatische Taxi vorgestellt werden.

  • Verwendete Quellen:
Mehr News und Videos
marijuana joint closeup
News

Neuer Cannabis-Bußgeldkatalog in Hamburg: Bis zu 30.000 Euro Strafe für Verstöße

  • 22.05.2024
  • 09:55 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group