Anzeige
EURO 2024

Schottenrock statt Tracht in München: Marienplatz "überfüllt" - Fanzone vor Schließung

  • Aktualisiert: 14.06.2024
  • 15:25 Uhr
  • dpa
Der Andrang der schottischen Fans auf dem Marienplatz vor dem Eröffnungsspiel in München ist enorm.
Der Andrang der schottischen Fans auf dem Marienplatz vor dem Eröffnungsspiel in München ist enorm.© AP

Wegen des großen Andrangs von Fußballfans auf die Münchner Innenstadt ist der Marienplatz nach Angaben der Stadtverwaltung "überfüllt". Droht jetzt die Schließung der Fanmeile?

Anzeige

Obwohl Livebilder der städtischen Webcam am frühen Nachmittag (14. Juni) durchaus noch freie Flächen zeigten, bat die Stadt Besucher:innen, sich "anderweitig im Stadtgebiet" zu verteilen, wie es in zwei Beiträgen auf der Plattform X auf Deutsch und auf Englisch hieß. 

Volle Straßen, gute Stimmung

Im Video: Spannung steigt - Deutschland bereitet sich auf EM vor

Spannung steigt: Deutschland bereitet sich auf EM vor

Ein Polizeisprecher sagte, es sei "relativ voll" am Marienplatz, aber "alles ruhig und friedlich". Die Stimmung sei ausgelassen. Die Stadtverwaltung wies zudem darauf hin, dass am Marienplatz kein Public Viewing des Eröffnungsspiels zwischen Deutschland und Schottland am Abend geplant sei.

Anzeige
Anzeige
:newstime

Gezeigt werden soll das Spiel dagegen vor bis zu 30.000 Zuschauern in der Fanzone im Olympiapark. Diese sei aber "kurz vor der Schließung", teilte die Stadt am Nachmittag auf X mit. "Bitte fahrt nicht mehr in den Olympiapark!"

Fans von Schottland und Deutschland feiern vor dem Spiel in der Innenstadt auf dem Marienplatz.
Fans von Schottland und Deutschland feiern vor dem Spiel in der Innenstadt auf dem Marienplatz.© Sven Hoppe/dpa
Mehr News und Videos

"Ich sollte nicht hier sein": Trump gibt erstes Interview nach Attentat

  • Video
  • 01:20 Min
  • Ab 12

© 2024 Seven.One Entertainment Group