Anzeige
Greenfield in Iowa

Tornado fegt durch US-Kleinstadt: Mehrere Menschen sterben

  • Aktualisiert: 22.05.2024
  • 12:51 Uhr
  • dpa
Ein Bewohner im US-Bundesstaat Iowa sucht nach dem verheerenden Tornado nach verbliebenen Habseligkeiten.
Ein Bewohner im US-Bundesstaat Iowa sucht nach dem verheerenden Tornado nach verbliebenen Habseligkeiten.© AP/Charlie Neibergall

Tod und Verwüstung haben einen 2.000-Einwohner-Ort im Mittleren Westen der USA heimgesucht. "Es ist praktisch nichts mehr übrig", sagt ein Lokalpolitiker nach dem verheerenden Wirbelsturm. 

Anzeige

Das Wichtigste in Kürze

  • Mehrere Tornados haben in den USA zu Todesopfern und Verwüstungen geführt.

  • Besonders stark betroffen war die Kleinstadt Greenfield im Bundesstaat Iowa.

  • Expert:innen machen für die Häufung der Naturkatastrophen in den USA auch den Klimawandel verantwortlich.

Tornados haben im Mittleren Westen der USA mehrere Menschen in den Tod gerissen und Schäden angerichtet. Besonders schwer traf es die Kleinstadt Greenfield im Bundesstaat Iowa, rund eine Autostunde entfernt von der Hauptstadt Des Moines, wie US-Medien unter Berufung auf die zuständigen Behörden meldeten.

"Leider können wir bestätigen, dass es bei diesem Tornado Todesopfer gegeben hat", zitierte der Sender CNN den Polizeisprecher Alex Dinkla. Genauere Angaben zur Zahl der Opfer lagen zunächst nicht vor. 

Im Video: Menschen fliehen in Panik - Tornado fegt über Golfplatz

Menschen fliehen in Panik: Tornado fegt über Golfplatz

Zahl der Todesopfer noch unklar

Der Tornado in Greenfield richtete auch "eine Menge Schaden" an, sagte Dinkla demnach weiter. Mindestens zwölf Menschen seien verletzt in Krankenhäuser gebracht worden, zitierte der Sender CBS News den Sprecher.

"Es ist praktisch nichts mehr übrig", sagte Lokalpolitiker Clel Baudler, der unweit der 2.000-Einwohner-Stadt Greenfield lebt, zu CNN. Der Tornado sei "direkt durch Greenfield" gezogen. Zahlreiche Gebäude sind den Berichten zufolge zerstört worden. Ein Krankenhaus sei beschädigt worden, ebenso zahlreiche Autos, Bäume seien umgestürzt. Aufnahmen aus Greenfield zeigen Trümmerhaufen.

Laut US-Medien hat es mehrere Tornados im Bundesstaat gegeben. Auch einige Windkraftanlagen, jede rund 75 Meter hoch, seien umgestürzt - laut ersten Einschätzungen infolge eines Tornados, berichtete CBS News. 

Anzeige
Anzeige
:newstime

Zahlreiche Haushalte sind ohne Strom

Die Gouverneurin von Iowa, Kim Reynolds, hat laut CNN den Notstand für mehrere Bezirke in ihrem Bundesstaat ausgerufen, um schneller auf die Folgen des Unwetters reagieren zu können. Im Laufe des Mittwochs wurde sie in Greenfield erwartet. 

Zeitweise waren in Iowa 30.000 Haushalte ohne Strom, wie die Website "Poweroutage.us" verzeichnete. Experten führen die Häufung von Naturkatastrophen in den USA - Stürme, Überflutungen und Waldbrände - auch auf die Folgen des Klimawandels zurück.

Im Video: Tornado zerstört Gebäude in wenigen Sekunden komplett

Verwüstung pur: Tornado zerstört Gebäude in wenigen Sekunden komplett

  • Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa
Mehr News und Videos
EM-Euphorie: Wie die Fußball-Fans das Turnier zelebrieren

EM-Euphorie: Wie die Fußball-Fans das Turnier zelebrieren

  • Video
  • 01:45 Min
  • Ab 12

© 2024 Seven.One Entertainment Group