Anzeige
Emotionale Videobotschaft

Das sagt Marco Streckers Familie zu seinem Coming-Out bei "Promi Big Brother" 2023

  • Aktualisiert: 25.11.2023
  • 21:22 Uhr
  • la

Das Wichtigste in Kürze

  • Marco Strecker ist der diesjährige Wildcard-Gewinner. Jetzt hat er sich im Gespräch mit Matthias Mangiapane und Manuela Wisbeck erstmals öffentlich geoutet.

  • Alle weiteren wichtigen News zu "Promi Big Brother" 2023.

  • Die Bewohner:innen von Staffel 11 findest du hier im Überblick.

Anzeige

"Promi Big Brother"-Küken Marco Strecker spricht im Container erstmals öffentlich über seine Sexualität. Seine Mitbewohner:innen stehen dem Influencer dabei zur Seite.

+++ Update, 25. November 2023 +++

Anzeige
Anzeige

Die Bewohner:innen sind stolz auf Marco

Nach seinem öffentlichen Coming Out hat die Videobotschaft seiner Familie Wildcard-Gewinner Marco Strecker eine große Last von den Schultern genommen. Das teilt er auch seinen Mitbewohner:innen mit: "Ich habe ein Video bekommen von meiner Familie." Manuela Wisbeck erklärt: "Sein Vater wusste das noch nicht. Und jetzt hatte er ein bisschen Angst."

Seine Tränen bei der Rückkehr aus dem Sprechzimmer erklärt Marco: "Es war Freude." Von seinen Mitbewohner:innen bekommt er dafür Applaus. Paulina Ljubas ist stolz auf Marco: "Ich glaube, den Mut, den du aufgebracht hast, im Fernsehen so dazu zu stehen, das macht vielen draußen Mut. Ich habe den größten Respekt vor dir."

Marco: "Für mich allein schon gewonnen"

Im Gespräch mit Jürgen Milski, Patricia Blanco und Dilara Kruse gesteht Marco später: "Ich bin jetzt total erleichtert." Jürgen Milski zollt dem 21-Jährigen Respekt: "Ganz groß, das muss ich wirklich sagen. Respekt! Ich hätte geheult wie ein Schlosshund." Marco gibt zu, dass ihm im Sprechzimmer die Tränen gekommen sind: "Ich mag es eigentlich nicht, vor anderen zu weinen. Ich bin jetzt echt erleichtert." Für den Content-Creator ist es jetzt egal, wie weit er bei "Promi Big Brother" kommt: "Als ich hier reinkam, habe ich mir vorgenommen, dass ich offener und lockerer werde. Ich habe für mich allein schon gewonnen."

Anzeige

+++ Update, 24. November 2023 +++

Emotionale Botschaft von Marcos Familie

Nach Marcos Outing hat der große Bruder eine emotionale Überraschung für ihn: Eine Videobotschaft seiner Familie rührt den Wildcard-Gewinner zu Tränen. 

Marcos Papa versichert ihm: "Ich stand immer hinter dir, ich bin richtig stolz auf dich!" und auch die Mama motiviert ihren Sohn bei "Promi Big Brother" alles zu geben: "Ich bin froh dass du mein Sohn bist, kämpf dich durch", sagt sie. Auch Marcos Schwester weiß ganz genau: Seine Familie steht immer hinter dem 21-Jährigen.

Anzeige
Marco erhält emotionale Worte

Marco erhält emotionale Worte

Nach seinem emotionalen Outing gestern erhält Marco eine Botschaft von seinen Liebsten. Wie haben sie wohl auf sein öffentliches Outing reagiert?

  • Video
  • 02:28 Min
  • Ab 12

+++ Ursprüngliche Meldung +++

Anzeige

Manu, Marco und Matthias führen Deep-Talk über Sexualität

Wildcard-Gewinner Marco Strecker ist als Nachzügler zu den anderen in den "Promi Big Brother"-Container gestoßen. Der 21-Jährige ist das Küken der Runde und wird von den anderen regelmäßig unterstützt. Bei einem sehr privaten Thema geben ihm nun Manuela Wisbeck und Matthias Mangiapane Halt. Als letzterer von seinen Erfahrungen als schwuler Mann berichtet, wird es nämlich emotional. Als Matthias erzählt, wie er Anfeindungen stets kontra gegeben hätte, wirft Marco ein: "Ich könnte das nicht. Sobald mich jemand dumm anspricht, bin ich sofort eingeschüchtert!" Ein Novum, denn bis dato hatte Marco noch nie öffentlich über seine Sexualität gesprochen.

Fürsorglich: Manuela Wisbeck erzählt Marco von ihrem Coming-out

Manu findet daraufhin direkt ermutigende Worte für den jungen Influencer: "Ich habe mich auch spät geoutet. Ich wusste schon mit 15, dass ich auf Frauen stehe, aber meinem Vater habe ich das erst viel später gesagt. Meine Mutter wusste es."

Ich habe mich aber nie hingestellt, und gesagt ich bin lesbisch. Du musst souverän damit umgehen und dazu stehen. Dann geht es für dich im Leben leichter.

Image Avatar Media

Manuela Wisbeck

Marco ist sichtlich interessiert, was die Erfahreneren in der Runde zu dem Thema zu sagen haben. Vor allem die Reaktion der Eltern beschäftigt ihn sehr. Manuela schildert deshalb gerne ihre Geschichte weiter: "Ich musste ihnen Zeit geben. Aber seitdem gehe ich viel entspannter durchs Leben. Manchmal bereue ich, dass ich es nicht schon viel früher gesagt habe. Immer dieses verheimlichen. Nein, es muss für dich selbstverständlich sein. Und wenn es für dich selbstverständlich ist, ist es für die anderen auch. Aber du musst für dich wissen, wann der richtige Zeitpunkt ist."

Marco Strecker ist nach Outing erleichtert

Als alle so fürsorglich emotionale Unterstützung anbieten, wirkt Marco sehr nachdenklich und gibt nach einiger Zeit zu:

Ich habe noch nie so öffentlich darüber gesprochen. Aber jetzt hier in dem Format, jetzt wo wir hier so reden, jetzt weiß es die Öffentlichkeit. Ich habe es bisher nicht öffentlich kommuniziert.

Image Avatar Media

Marco Strecker

Später im Sprechzimmer fällt dem jungen Mann ein Stein vom Herzen und zeigt sich dankbar über die Unterstützung seiner Mitbewohner:innen:  "Ich bin jetzt wirklich erleichtert. Mit dem Outing, gerade durch Matthias und Manuela, war ich sehr überrascht, dass es mir bei denen so leicht fiel. Klar, Mama und die engsten Freunde wissen es, aber jetzt wissen es alle. Ich bin wirklich erleichtert."

"Promi Big Brother" und "Promi Big Brother - Die Late Night Show" läuft ab Montag, 20. November 2023, täglich live in SAT.1 und auf Joyn.

Mehr News und Videos
Yeliz Koc ist Siegerin bei "Promi Big Brother" 2023
News

Er nennt sich "unfreiwilliger Erzeuger": Jetzt rechnet Yeliz mit Jimi Blue ab

  • 16.02.2024
  • 12:29 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group