Anzeige
Die Promis über Schwere Zeiten in ihrem Leben

"Promi Big Brother" 2022: Katy Karrenbauer und Rainer Gottwald erzählen von harten Schickalsschlägen

  • Aktualisiert: 28.11.2022
  • 15:06
  • lh
Katy Karrenbauer spricht mit Micaela Schäfer bei "Promi Big Brother" 2022 über ihre Abtreibung.
Katy Karrenbauer spricht mit Micaela Schäfer bei "Promi Big Brother" 2022 über ihre Abtreibung.© SAT.1

Das Wichtigste in Kürze

  • Bei "Promi Big Brother" 2022 öffnen sich die Bewohner:innen und sprechen an Tag 11 über Schicksalsthemen, die ihr Leben prägten. Zudem sorgen die Veränderungen von Catrin Heyne für Gesprächsstoff in der Garage.

  • Katy Karrenbauer berichtet von der Abtreibung, die sie mit 20 hatte.

  • Auch Rainer Gottwald erzählt von einer schweren Zeit. Nachdem er mehrere Schicksalsschläge einstecken musste - den Tsunami auf Thailand 2004 sowie die Trennung von seiner Frau -, dachte er über Selbstmord nach.

  • *** Trigger-Warnung: Dieser Artikel thematisiert Abtreibung und Suizid. ***

Anzeige

An Tag 11 von "Promi Big Brother" offenbaren Katy Karrenbauer und Rainer Gottwald, welche Schicksalsschläge sie bis heute belasten.

Die Bewohnerinnen und Bewohner von "Promi Big Brother" haben in ihrem Leben schon einige schwere Phasen durchlebt. In der Show sprechen sie über Themen, die sie selbst heute noch beschäftigen.

Will Micaela Schäfer Kinder?

Wie stellt sich Micaela Schäfer ihr Leben vor? Im Moment widmet sie sich voll und ganz ihrer Karriere, aber denkt sie dabei auch schon übers Kinderkriegen nach? Der Gedanke sei zumindest schon mal aufgekommen, sagt das Erotikmodel im Gespräch mit Katy Karrenbauer. Beide bewohnen derzeit das Luxus-Loft.

Micaela erklärt: Sie kann sich durchaus vorstellen, Mutter zu werden. "Aber erst so mit 50. Jetzt noch nicht. Ich habe da jetzt gar nicht den Drang danach und mein Freund ist auch nicht bereit dafür. Ich habe auch beruflich noch so viel vor", so die Nackt-DJane.

Katy Karrenbauer erzählt von Abtreibung

Bei dem Gespräch wird Katy Karrenbauer nachdenklich. Sie öffnet sich gegenüber Micaela.

Anzeige
Anzeige

"Ich wäre gerne eine junge Mutter gewesen. Ich war auch mit 18 schwanger, habe dann aber abgetrieben", so die Schauspielerin. Während sie erzählt, berichtigt sie sich: "War ich 18? Ne, ich war 20."

Dabei offenbart sie auch den Grund für diese schwere Entscheidung.

Der Grund war der Mann, von dem ich schwanger war.

Katy Karrenbauer

Katy erzählt: "Der war kurz vor dem Abi und er sagte den Satz: 'Versau' mir nicht mein Leben.’ Von da an war das keine gemeinsame Entscheidung mehr, sondern es war meine Entscheidung."

Rainer Gottwald erlebte den Tsunami in Thailand

Als 2004 ein verheerender Tsunami Thailand erfasste, verloren hunderttausende Menschen ihr Leben. Rainer Gottwald lebte 15 Jahre lang, bis 2010, in Thailand und betrieb dort ein sehr erfolgreiches Wassersportzentrum. Der 56-Jährige erlebte die schrecklichen Ereignisse rund um den Tsunami live mit und half nach der Naturkatastrophe bei den Aufräum- und Bergungsarbeiten.

Jahre später holte das Erlebte ihn ein. Hinzu kamen weitere Schicksalsschläge, die den 56-Jährigen belasten. "Ich hatte den totalen Burn-out", so Rainer.

Ich habe so viel erlebt: lauter Tote, Tsunami, Krieg, Scheidung, musste meinen Sohn freikaufen.

Rainer Gottwald

"Ich war kurz davor, mich aus dem Fenster rauszuschmeißen", fährt er fort. "Aber ich war zu feige. Ich habe gedacht, ich habe zwei Kinder und für die muss ich kämpfen. 2009 im Dezember war das, da war es wirklich ernst, ich wusste nicht mehr ein noch aus."

Rainers Ehe ging damals in die Brüche und beruflich war er ebenfalls am Ende: "Mein Imperium ist auf null geschwunden. Du konntest gar nicht gucken, so schnell habe ich damals alles verloren."

Die Bewohner:innen in der Garage diskutieren zudem über ein Thema, das Catrin Heyne betrifft.

Catrin Heyne, Pin-up-Kalender und Schönheits-OPs

Catrin Heyne ist sich sicher: Auf dem Pin-up-Kalender, der in der Garage von "Promi Big Brother" hängt, hat sie sich selbst entdeckt. Sollte das tatsächlich sie auf dem Bild sein? Die anderen Bewohnerinnen und Bewohner staunen und diskutieren wild, sobald sie im Sprechzimmer verschwindet.

Anzeige

"In vier Jahren so eine Wandlung, das finde ich schon sensationell", merkt Jörg Dahlmann an und drückt sich damit noch am diplomatischsten aus.

Walentina Doronina: "Ich finde das erschreckend!"

Walentina sagt ohne Umschweife direkt, was sie denkt. "Ich finde das erschreckend und auf jeden Fall nicht ins Positive. Auf dem Foto sieht sie bildhübsch aus."

Durch diverse Schönheitsoperationen hat sich Catrin so verändert. Die männlichen Garagenbewohner sind sich dabei einig, dass vor allem das Aufspritzen der Lippen "too much" ist.

Was sagt Tanja Tischewitsch zur Brust-OP?

"Bei den Brüsten bin ich jetzt anderer Meinung", denkt Jörg Dahlmann laut nach und fragt Tanja Tischewitsch nach ihrer Meinung zu Brustoperationen.

Anzeige
Anzeige

"Das ist doch egal. Also meine sind gemacht und die fühlen sich gut an. Nach der Geburt habe ich das machen lassen. Im Dschungel waren die noch real. Aber ich hatte schon immer große Brüste. Nach der Geburt waren die nicht mehr schön und wenn du es gewohnt bist, schöne Brüste zu haben, dann willst du das wieder haben", erklärt sie freimütig.

Schöne Brüste wollte halt auch Catrin haben, erklärt diese Sam nach seinem Umzug in die Garage beim Kennenlernen. Auch der 31-Jährige nimmt natürlich den Kalender genau unter die Lupe. "Bist du das? Wann war das?", will er wissen.

Catrin antwortet nur vage: "Vor fünf Jahren, sechs Jahren oder so. Damals mit 23 habe ich damit angefangen. Das war noch vor meiner Brust-OP. Ich hatte ja eine kleine Brust. 75B oder so. Meine Brust-OP war ja mein Startschuss in die TV-Welt."

Mehr zur Show
Gerücht Dieter Bohlen
News

"Promi Big Brother" 2019: Macht Dieter Bohlen bald alle Bewohner fertig?

  • 10.01.2023
  • 12:50 Uhr
Sat1 logo

© 2023 Seven.One Entertainment Group