Anzeige
Hoher Besuch in der Oberpfalz

Bundespräsident in Bayern: Steinmeier besucht Weiden

  • Veröffentlicht: 25.06.2024
  • 15:54 Uhr
  • Lasse Wildner

Video von Redakteuren Nicolas Drägert und Jürgen Hofmann

Anzeige

Am Dienstag ist der Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier im oberpfälzischem Weiden angekommen. Hier will er drei Tage Gespräche mit Bürgern und Kommunalpolitikern führen. So will er sich vor Ort ein Bild dazu machen, wie sich die Bundespolitik auf einzelne Kommunen auswirkt.

Das Wichtigste in Kürze

  • Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier ist am Dienstag in Weiden angekommen. 

  • Steinmeier wird drei Tage lang seine Amtsgeschäfte von hier erledigen.

  • Im Rahmen des Projekts "Ortszeit Deutschland" will Steinmeier erfahren, wie sich die Bundespolitik auf die Kommunen auswirkt.

Inhalt

  • Steinmeier nah am Bürger
  • Projekt "Ortszeit Deutschland"
  • Steinmeier bei Jugendtreff
Anzeige
Anzeige

Steinmeier nah am Bürger

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier ist am Dienstag zu einem dreitägigen Besuch in Weiden eingetroffen. Das Staatsoberhaupt tauscht seinen Berliner Dienstsitz mit der ostbayerischen Provinz, um nahe an der Bevölkerung zu sein. Auf dem Weg zum Weidener Rathaus führte Steinmeier erste Gespräche mit Bürgern. Dort wollte er sich zu Beginn seines Besuchs ins Goldene Buch der 42.000-Einwohner-Stadt eintragen.

Projekt "Ortszeit Deutschland"

Der Besuch findet im Rahmen des Projektes "Ortszeit Deutschland" statt. Dabei will Steinmeier erfahren, wie sich nationale Themen konkret in Städten und Regionen auswirken. Weiden ist bereits die elfte "Ortszeit Deutschland", zuvor gab es sechs in Ostdeutschland und vier im Westen, bisher aber noch keine in Bayern.

Die Corona-Pandemie mit ihren Folgen habe die Gesprächsfäden an vielen Orten abreißen lassen, sagte Steinmeier. "Was kann man als Bundespräsident tun, um die Menschen wieder mehr miteinander ins Gespräch zu bringen?", fragte er. Die Ortszeit sei eine Antwort auf diese Frage gewesen. Er wolle auch in ländliche Räume gehen und sehen, ob die Prioritäten für die Politik dort die gleichen wie in den Ballungsräumen seien.

Anzeige
Anzeige

Steinmeier bei Jugendtreff

Von seiner Unterkunft im Hotel "Bräuwirt" aus will der Bundespräsident für drei Tage seine Amtsgeschäfte führen. Auf dem Programm stand zunächst ein Gespräch mit Kommunalpolitikern der sieben Weidener Stadtratsfraktionen.

Anschließend wollte er in einem Jugendtreff mit jungen Leuten ins Gespräch kommen und mit ihnen gemeinsam Videospiele spielen. Am Abend stand ein Austausch mit Amateurfußballern auf dem Programm. Steinmeier kickte als junger Mann einst selbst in der Kreisliga, beim TuS Brakelsiek.

Das könnte Sie auch interessieren:

Bundespräsident in Bayern: Steinmeier macht sich Bild zu Fachkräftemangel

  • Verwendete Quelle:
  • Nachrichtenagentur dpa
Mehr News und Videos
Opernfest in Immling: Romeo und Julia als Oper

Opernfest in Immling: Romeo und Julia als Oper

  • Video
  • 02:28 Min
  • Ab 12

© 2024 Seven.One Entertainment Group