Anzeige
DAS GROSSE FINALE AM SONNTAG: WER HOLT SICH DEN SIEG?

Wer hat das große Finale von "Leben leicht gemacht - The Biggest Loser" 2023 gewonnen?

  • Aktualisiert: 08.05.2023
  • 12:40 Uhr
  • tb

Das Wichtigste in Kürze

  • Nicht verpassen: "The Biggest Loser - Leben leicht gemacht" 2024: Start, Sendetermine und Sendezeiten stehen fest

  • Das große Finale der 2. Staffel von "Leben leicht gemacht" kannst du in der Wiederholung anschauen.

Anzeige

Sie haben gekämpft. Sie haben gelitten. Sie haben innerhalb von elf Wochen 160 Kilogramm abgenommen: Am Sonntag stehen erstmals drei Frauen im Finale von "Leben leicht gemacht - The Biggest Loser". Wer im legendären Abnehm-Wettkampf prozentual am meisten Gewicht verloren hat, erfährst du in der Wiederholung der großen Finalshow.

"Leben leicht gemacht" 2023: Die Finalist:innen im Überblick

Ása (48, Köln), Manuela (27, Bad Kreuznach) und Valentina (35, Darmstadt) wollen genauso wie Daniel (38, Rülzheim) "The Biggest Loser" werden und sich die Siegprämie von 50.000 Euro sichern. Dazu steigen alle vier Kandidat:innen im Finale ein letztes Mal auf die Waage.

Mehr als zwei Monate vergingen real gesehen zwischen dem Halbfinale auf Naxos und dem Finale in der Heimat. In dieser Zeit waren alle Kandidat:innen und Finalist:innen quasi auf sich allein gestellt und mussten zu Hause in ihrer alltäglichen Umgebung weiter versuchen, möglichst viele Kilos zu verlieren. Der jeweils angegebene Gewichtsverlust bei den Finalist:innen war der Status quo im Halbfinale. Doch wie viel Gewicht konnten Ása, Manuela, Valentina und Daniel noch zusätzlich abnehmen? Diese Frage entscheidet darüber, wer das Finale, den Titel und die 50.000 Euro Siegprämie gewinnt.  

Anzeige
Anzeige

Ása (48) aus Köln (Nordrhein-Westfalen)

Kandidatin Ása startete mit 117,8 Kilogramm und zieht mit einem Gewichtsverlust von 32,6 Kilogramm ins Finale ein. Damit verlor sie 26,67 Prozent ihres Ausgangsgewichts.

Daniel (38) aus Rülzheim (Rheinland-Pfalz)

Kandidat Daniel startete mit 159,3 Kilogramm und zieht mit einem Gewichtsverlust von 48,1 Kilogramm ins Finale ein. Damit verlor er 30,19 Prozent seines Ausgangsgewichts.

Anzeige

Manuela (27) aus Bad Kreuznach (Rheinland-Pfalz)

Kandidatin Manuela startete mit 152,4 Kilogramm und zieht mit einem Gewichtsverlust von 39,3 Kilogramm ins Finale ein. Damit verlor sie 25,79 Prozent ihres Ausgangsgewichts.

Valentina (35) aus Darmstadt (Hessen)

Kandidatin Valentina startete mit 135,3 Kilogramm und zieht mit einem Gewichtsverlust von 40 Kilogramm ins Finale ein. Damit verlor sie 29,56 Prozent ihres Ausgangsgewichts.

"Leben leicht gemacht - The Biggest Loser" 2023: Das große Finale.
"Leben leicht gemacht - The Biggest Loser" 2023: Das große Finale.© SAT.1
Anzeige

Moderatoren: Dr. Christine Theiss und Matthias Killing

"Leben leicht gemacht - The Biggest Loser": das große Finale am Sonntag, 7. Mai 2023, um 16:30 Uhr in SAT.1.

"Leben leicht gemacht - The Biggest Loser" 2023: Camp-Chefin Dr. Christine Theiss verabschiedet sich
News

Camp-Chefin übergibt Verantwortung an die Coaches Ramin und Sigrid

Wo ist Camp-Chefin Dr. Christine Theiss? SAT.1 hat die Antwort

Verwirrung bei "Leben leicht gemacht – The Biggest Loser": In der vergangenen Folge war Dr. Christine Theiss nicht dabei, im Internet wurde gar über ihren Ausstieg spekuliert. Doch keine Sorge, Fans können aufatmen: Schon bald kommt es zum großen Wiedersehen mit der Camp-Chefin.

  • 28.04.2023
  • 13:24 Uhr
Anzeige

Sendung verpasst? Kein Problem!

Auf sat1.de kannst du die ganzen Folgen der aktuellen und der vorigen Staffel von "Leben leicht gemacht" sowie die früheren Folgen von "The Biggest Loser" nachschauen.

Mehr News und Videos
Fabienne sieht ihr Umstyling-Ergebnis in Folge 8 von "The Biggest Loser" 2024.
News

Umstyling in Folge 8: So sehen die Kandidat:innen jetzt aus

  • 29.02.2024
  • 09:51 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group