Anzeige
Für dieses Talent gehen gleich zwei Coaches auf die Stage

Robert Cotton – Chicago Blues auf der "The Voice"-Bühne

  • Aktualisiert: 22.11.2021
  • 15:59 Uhr
  • ds
Article Image Media
© SAT.1/ProSieben/Christoph Assmann

Bei ihm fließt Blues durch die Adern: Bei "The Voice of Germany" stellt sich der 69-jährige Robert Cotton den Coaches – nicht primär, um berühmt zu werden. Ihm geht es um die Musik, er will den Menschen Blues näherbringen. Bei den Coaches scheint dieser Versuch voll geglückt zu sein.

Anzeige
  • Die Blind Auditions von "The Voice of Germany" sind am 7. Oktober gestartet.
  • Die Coaches haben sich schon die ersten Talente unter den Nagel gerissen und ihre Teams langsam gefüllt.
  • Alle wichtigen Infos zu "The Voice" Staffel 11 gibt es für dich zusammengefasst.
  • Robert Cotton tritt im Battle gegen Oliver Zinhobl an.

Im Clip: Robert Cotton singt "Hey Bartender"

Robert Cotton: "Hey Bartender"

Umzug aus Liebe

Von Chicago nach Würzburg, den Blues aber immer im Gepäck: Robert Cotton kommt ursprünglich aus Chicago, einer Stadt im Nordosten des Bundesstaats Illinois, USA. Doch wegen der Liebe ist er nach Deutschland gekommen. Lachend erzählt seine Frau Susanne: "Auf der Bühne ist er ein Profi. Ich erkenn ihn gar nicht wieder. Ich [sag ihm], er soll mir den Wäschekorb in den Keller bringen, sagt er: 'Nee, meine Hüfte' und da wippt er sich einen ab auf der Stage."

Anzeige
Anzeige

Robert Cotton: "Ich will immer etwas tun, was ich nie erlebt habe"

Mit "Hey Bartender" von den Blues Brothers bringt Robert Cotton die "The Voice"-Bühne zum Beben und die Coaches zum Buzzern. "Ich will immer etwas tun, was ich nie erlebt habe", sagt Robert kurz vor seinem Auftritt. Ob er auch damit gerechnet hätte, dass er gleich einen Vierer-Buzzer abstaubt?

Vier Coaches für Blues

"Du hast alle entertaint. Nach ein paar Sekunden standen alle. Als ich mich umgedreht hatte, war es umso cooler, dir zuzusehen. Ich wünschte, ich hätte früher gedrückt, damit ich dich von Anfang an gesehen hätte. Ich kann nicht glauben, dass du 69 bist", beginnt Nico Santos erstaunt.

"Ich habe sofort gefühlt, dass es real ist. Man hat die unzähligen Auftritte in Bars und Clubs raushören können. Ich finde es so wichtig, dass es bei 'The Voice of Germany'-Platz hat", fährt Mark Forster fort. Auch Sarah und Johannes sind von dem Talent restlos begeistert. Spätestens jetzt ist klar, die Coaches müssen bei diesem Talent die Boxhandschuhe auspacken.

Anzeige

Sarah Connor hat ein Ass im Ärmel

"Mein Großvater ist aus New Orleans. Ich bin mit dieser Musik großgeworden", erzählt die Coachin strahlend. Spitzbübisch erkundigt sie sich bei Robert, ob sie nicht zusammen singen wollen. Mark, Johannes und Nico glauben den Kampf jetzt schon verloren zu haben. Möglich wäre es durchaus. Mit einer Impro-Nummer haut sie selbst ihre männlichen Mitstreiter aus den Socken.

Blind Audition 5

Sarah Connor bringt mit "Sweet Little Angel" den Blues zurück

Robert konnte alle vier Coaches von seinem Talent überzeugen. Da Sarah seine Liebe zum Blues teilt, schlägt sie ihm ein gemeinsames Duett vor. Zusammen interpretieren sie "Sweet Little Angel" von BB King neu. Bringt ihre gemeinsame Leidenschaft zum Blues Sarah und Robert zusammen?

  • Video
  • 02:53 Min
  • Ab 6
Anzeige

Johannes Oerding hat ein Wörtchen mitzureden

Nach dem Auftritt mit Sarah gesteht Robert Cotton, dass er sowohl ein Auge auf Sarah als auch auf Johannes als Coach und Coachin geworfen habe. Johannes wittert seine Chance: "Ich bin absolut totally in love mit Blues Music", gesteht er und bestellt sich kurzerhand ein Klavier auf die Bühne, um das Talent von seinen Coach-Qualitäten zu überzeugen. Schlussendlich wählt Robert jedoch Sarah aus. Mit ihrem Soulhintergrund würde er sich zu Hause fühlen, erklärt er.

Das könnte dich auch interessieren: 

Anzeige
Mehr Informationen
Nico Santos
News

Nico Santos: Der Coach im Portrait

  • 14.06.2022
  • 12:54 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group