Anzeige
Kalorienbomben beim Restaurantbesuch

Kalorienreiche Snacks: Du willst abnehmen? Dann solltest du auf diese Snacks verzichten

  • Aktualisiert: 29.09.2023
  • 09:22 Uhr
Wer auf seine Linie achtet, sollte auch bei den Beilagen und Getränken genau überlegen, was er bestellt. Denn manche sind echt Kalorienbomben.
Wer auf seine Linie achtet, sollte auch bei den Beilagen und Getränken genau überlegen, was er bestellt. Denn manche sind echt Kalorienbomben.© Davide Angelini - stock.adobe.com

Jeder Mensch hat einen täglichen Kalorienbedarf, der durchschnittlich bei etwa 2.000 Kalorien liegt. Dieser reicht normalerweise für drei vollwertige Mahlzeiten. Vorausgesetzt, du greifst zum richtigen Essen. Denn so manch kleine Beilage hat einen Kaloriengehalt, der mit einer Hauptmahlzeit mithalten kann. Wir zeigen dir, welche kalorienreiche Snacks echte Dickmacher sind. 

Anzeige

Im Video: Die perfekten, gesunden Snacks für den Sommer

Abnehmen: Gesunde Snacks für den Sommer

Anzeige
Anzeige

In der Dönerbude

Kichererbsen, Kräuter und Gewürze: Alleine ist eine Falafel durchaus gesund. Wer jedoch in der Dönerbude dazu noch einen Ayran zur Erfrischung und vier Baklavas als Nachtisch bestellt, kann den Tagesbedarf an Kalorien womöglich sogar mit einer einzigen Mahlzeit überschreiten. Das Getränk hat 175 Kalorien, das süße Gebäck circa 330 Kalorien pro Stück. Gemeinsam mit Falafeln, Salat und einem üppigen Dip landest du schnell bei knapp unter 2.000 Kalorien. 

Beim Italiener

Für Diätwillige ist der Gang zum Italiener eigentlich keine so gute Idee - und das nicht nur wegen Pizza, Pasta und Lasagne. Ein Glas Aperol zählt bereits 280 Kalorien, ein Salat mit Dressing 120 Kalorien, ein Glas Rotwein 140 Kalorien und wer am Ende noch eine Portion Tiramisu zu sich nimmt, kann nochmal 460 Kalorien hinzurechnen. Ohne Hauptspeise hast du damit bereits die Hälfte deines täglichen Kalorienbedarfs erreicht. Wer hätte das gedacht?

Anzeige
Anzeige

Im Biergarten

Nicht nur die internationale Küche kann ganz schön dick machen. Auch im Biergarten verstecken sich Kalorienbomben, wo du sie vielleicht nicht erwartest. Oder hättest du gedacht, dass eine Maß Bier alleine schon 420 Kalorien hat? Kommen zwei Brezeln mit je 340 Kalorien, eine Portion Obatzda mit 610 Kalorien und ein Wurstsalat mit weiteren 470 Kalorien hinzu, wären wir bereits bei 1.840 Kalorien. Hört sich viel an, macht aber nicht mal richtig satt. Ärgerlich!

Auch interessant: Diese Snack-Fehler solltest du während deiner Diät unbedingt vermeiden.

Im Eiscafé

Ein Besuch im Eiscafé ist an einem heißen Sommertag verlockend, aber Vorsicht ist geboten, wenn du deine Kalorienzufuhr im Auge behalten möchtest. Ein klassisches Spaghetti-Eis mit Sahne kann bis zu 500 Kalorien enthalten und eine Kugel Schokoladeneis hat etwa 150 Kalorien. Wenn du dann noch einen großen Eisbecher wählst, der mit Früchten, Schokoladensauce und Streuseln garniert ist, könntest du schnell über 1.000 Kalorien erreichen. Um kalorienbewusst zu bleiben, wähle leichte Alternativen wie Sorbet oder Joghurteis und verzichte auf Toppings wie Sahne.

Anzeige
Anzeige
Erfahre hier, welche Eissorten die wenigsten Kalorien haben:
Kalorienarmes Eis
News

Naschen ohne schlechtes Gewissen

Gesund erfrischen: Kalorienarme Eissorten für den Genuss

Die Temperaturen steigen und du sehnst dich nach einem erfrischenden und kühlenden Snack? Eis ist eine beliebte Nascherei im Frühling und Sommer und wir alle haben eine Lieblingssorte. Doch wie sieht es aus, wenn du dich gesund ernähren möchtest oder gerade auf Diät bist? Bei Eis Kalorien sparen, geht das überhaupt? Unsere Antwort: Absolut - und zwar, wenn du dich im Eisladen für die richtige Sorte entscheidest! Wir verraten dir die kalorienärmsten Eissorten, die vergleichsweise gesund sind und welche Sorten eine mögliche Kalorienfalle sind.

  • 25.09.2023
  • 09:47 Uhr

Beim Imbissstand

Auch an Imbissständen gibt es verlockende, aber kalorienreiche Snacks, die deine Abnehmerfolge gefährden können. Ein klassisches Beispiel ist die Currywurst mit Pommes frites. Eine Currywurst allein kann bereits bis zu 500 Kalorien haben, während eine Portion Pommes frites (100 Gramm) weitere 320 Kalorien hinzufügt. Wenn du die Pommes dann noch in Mayonnaise oder Ketchup tunkst, steigt die Kalorienzahl weiter an. Statt zur Currywurst zu greifen, kannst du nach alternativen Imbissmöglichkeiten suchen, die weniger fett- und kalorienreich sind, wie beispielsweise einen gegrillten Hähnchenspieß oder ein vegetarisches Sandwich.

Anzeige

Beim Snackautomaten

Du wartest am Flughafen, bis es endlich in den Urlaub geht? Wenn dann der kleine Hunger zuschlägt, ist der Snackautomat oft verlockend. Doch viele der angebotenen Snacks sind vollgepackt mit Kalorien, gesättigten Fettsäuren und Zucker. Beliebte Optionen wie Schokoriegel, Kartoffelchips und Süßigkeiten sind oft wahre Kalorienbomben. Ein Schokoriegel kann leicht 250 Kalorien oder mehr enthalten und eine Tüte Kartoffelchips hat um die 550 Kalorien. Nimm am besten gesunden Snacks von Zuhause mit, damit du unterwegs nicht in Versuchung gerätst. Hier stellen wir gesunde Urlaubs-Snacks vor. 

Gut zu wissen: "Dann greife ich halt einfach zu Obst!" Auch das ist nicht der beste Weg, um abzunehmen. Insbesondere getrocknete Datteln, Feigen oder Rosinen bestehen fast ausschließlich aus Zucker. Warum? Durch die Konservierung wird den Früchten die Feuchtigkeit entzogen. Was bleibt, ist Fruchtzucker. Dieser lässt den Blutzucker- und Insulinspiegel rasant ansteigen und ebenso schnell wieder abfallen. Das hat wiederum Heißhungerattacken zu Folge. 

Das könnte dich auch interessieren
Tanzen zum Abnehmen
News

Rhythmische Abnehm-Methode: Mit Tanzen schmelzen deine Kilos im Handumdrehen

  • 23.07.2024
  • 15:40 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group