Anzeige
Weich und knusprig

Datteln im Speckmantel selbst machen: So gelingt dir das spanische Tapas-Rezept

  • Aktualisiert: 22.12.2023
  • 14:25 Uhr
  • Nina Brundobler
Umhüllt mit knusprigem Speck: Diese köstlichen Datteln gehen immer! Besonders wenn du einen geselligen Tapas-Abend planst - easy, schnell und unwiderstehlich!
Umhüllt mit knusprigem Speck: Diese köstlichen Datteln gehen immer! Besonders wenn du einen geselligen Tapas-Abend planst - easy, schnell und unwiderstehlich!© Adobe Stock

Du hast die Familie oder Freunde zu Besuch und möchtest Tapas als Snack oder Vorspeise anbieten? Dann darf der Klassiker natürlich nicht fehlen. Außen schön knusprig und herzhaft, innen weich und süß - diese Kombination ist einfach unschlagbar.

Anzeige

Datteln im Speckmantel

Für 4 - 6 Personen als Vorspeise:

  • Vorbereitungszeit 10 Min
  • Zubereitungszeit 20 Min
  • Gesamtzeit 30 Min
Anzeige
Anzeige

Zutaten

200 g

Datteln, entsteint

200 g

Frühstücksspeck in Scheiben

Zubereitung

  1. Schritt 1 / 3

    Die Baconscheiben halbieren und Datteln damit umwickeln

  2. Schritt 2 / 3

    Zubereitung im Backofen:
    Die eingewickelten Datteln auf ein Backblech mit Backpapier legen und für ca. 20 Minuten im vorgeheizten Backofen auf 180°C backen.

    Zubereitung in der Pfanne:
    In der Pfanne einfach rundherum anbraten bis der Speck knusprig ist und am besten noch warm genießen, solange sie schön knusprig sind.

  3. Schritt 3 / 3

    Tipp: Wenn du die Datteln als Fingerfood servieren möchtest, kannst du auch einen Zahnstocher verwenden, um den Speck festzuhalten und sie später vom Teller zu nehmen.

Im Clip: Besserer Schlaf dank Datteln?

Stimmt es, dass ein paar Datteln vor dem Zubettgehen den Schlaf verbessern?

Anzeige
Anzeige

Datteln mit Füllung

Du kannst das Rezept auch jederzeit um eine Füllung erweitern. Dazu die Datteln bevor du sie mit Bacon umwickelst, zum Beispiel einfach mit Feta, Ziegenkäse oder Mandeln füllen. So hast du im Handumdrehen verschiedene Geschmacksversionen.

Besser ohne Fett: Du brauchst übrigens kein zusätzliches Öl oder Fett zum Anbraten, der Speck ist bereits Fett genug.

Für die Reste: Für den wirklich unwahrscheinlichen Fall, dass etwas übrigbleibt, kannst du sie am nächsten Tag auch nochmals erwärmen. Dafür einfach für ca. 10 Minuten in den vorgeheizten Backofen legen und bei 180°C aufbacken.

Diese Rezepte könnten dich auch interessieren

Mehr Rezepte
Waffeln mit Kirschen passen perfekt zusammen und deshalb machen wir einen Kuchen mit Pudding daraus.
Rezept

Waffelkuchen mit Vanillepudding und Sauerkirsch-Topping

  • 12.07.2024
  • 13:20 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group