Anzeige
Süß und nussig

Heiße Maroni zubereiten: So zauberst du zu Hause den traditionellen Weihnachts-Snack aus dem Backofen

  • Aktualisiert: 22.12.2023
  • 14:35 Uhr
  • Nina Brundobler
Mmmhm, frisch geröstete Maroni! Da geht unser kulinarisches Herz direkt auf. Wie dir die Köstlichkeit vom Weihnachtsmarkt ganz einfach selbst gelingt...
Mmmhm, frisch geröstete Maroni! Da geht unser kulinarisches Herz direkt auf. Wie dir die Köstlichkeit vom Weihnachtsmarkt ganz einfach selbst gelingt...© Marek Gottschalk - stock.adobe.com

Heiße Maroni sind ein Snack, der Gemütlichkeit und Wärme verbreitet. Diese delikaten Esskastanien werden oft auf Weihnachtsmärkten oder Straßenständen an kalten Tagen angeboten und sind in vielen Regionen ein traditioneller Leckerbissen. Die Zubereitung zuhause ist genauso einfach wie köstlich.

Anzeige

Heiße Maroni

  • Vorbereitungszeit 10 Min
  • Zubereitungszeit 25 Min
  • Gesamtzeit 35 Min

Rezept für 2 Portionen:

Anzeige
Anzeige

Zutaten

500 g

Esskastanien

  1. Schritt 1 / 4

    Die Esskastanien an der gekrümmten Seite kreuzförmig einschneiden und mit dem Schnitt nach oben auf ein Backblech legen.

  2. Schritt 2 / 4

    Das Backblech in den auf 200°C (Umluft) vorgeheizten Ofen schieben und die Maroni für etwa 25 Minuten rösten. Ein ofenfestes Gefäß mit etwas Wasser dazu stellen, damit die Kastanien nicht austrocknen.

  3. Schritt 3 / 4

    Gelegentlich wenden, bis die Schalen am Einschnitt aufplatzen und die Esskastanien weich sind.

  4. Schritt 4 / 4

    Die Schale darf ruhig etwas schwarz werden. Gegen Ende einfach mal testen, ob sie schon fertig sind.

    Unbedingt noch warm genießen!

Im Clip: Mit diesem Trick schälst du Maronen

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.
Anzeige

Tipps zur Zubereitung:

  • Frische Maroni sind die beste Wahl. Achte darauf, dass die Schalen schön glänzen und sie keine Anzeichen von Schimmel zeigen.
  • Das Einschneiden der Schale verhindert, dass die Maroni beim Rösten platzen, und erleichtert das Schälen nach dem Kochen. Am besten auf einem Brett einschneiden, sonst erwischt man leicht den Finger.
  • Nach dem Rösten in einem feuchten Handtuch für einige Minuten ruhen lassen, um das Schälen zu erleichtern.

Diese Rezepte könnten dich auch interessieren

Mehr Rezepte
1095593006
Rezept

High-Protein-Pizza: einfaches Rezept mit Schinken

  • 23.02.2024
  • 19:00 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group