Anzeige
GESUND UND LECKER

Detox-Rezept 2024: Gesunder Winter-Salat mit geräucherter Forelle für mehr Genuss im neuen Jahr

  • Aktualisiert: 12.01.2024
  • 15:10 Uhr
  • Nina Brundobler
Lecker und proteinreich: Räucherforelle mit Salat
Lecker und proteinreich: Räucherforelle mit Salat© picture alliance / FoodCollection

Der Chicorée-Salat mit Räucherforelle und gerösteten Sonnenblumenkernen ist richtig schnell zubereitet und somit ideal für ein leichtes Mittagessen. Das Low Carb Rezept eignet sich auch wunderbar für alle, die abnehmen möchten.

Anzeige

Salat mit geräucherter Forelle

  • Vorbereitungszeit 15 Min
  • Zubereitungszeit 5 Min
  • Gesamtzeit 20 Min
Anzeige
Anzeige

Zutaten

Für 2 - 3 Portionen:

250 g

Forellenfilets (geräuchert)

4 EL

Sonnenblumenkerne

4

Chicorée (à ca. 175 g)

2

grüne Äpfel

6 Stängel

Dill

4 EL

Weißer Balsamicoessig

4 EL

Öl

1 TL

scharfer Senf

1 Spritzer

Zitronensaft

etwas

Salz, Pfeffer

Zubereitung

  1. Schritt 1 / 7

    Sonnenblumenkerne in einer Pfanne ohne Fett anrösten und beiseitestellen.

  2. Schritt 2 / 7

    Chicorée putzen, abspülen, halbieren und den Strunk herausschneiden. Die Hälften in etwa 1 cm große Stücke schneiden.

  3. Schritt 3 / 7

    Apfel abspülen, vierteln, entkernen und die Viertel in dünne Spalten schneiden.

  4. Schritt 4 / 7

    Dill abspülen, trocken schütteln, die feinen Ästchen von den Stielen abzupfen und grob hacken.

  5. Schritt 5 / 7

    Essig und Senf verrühren. Das Öl langsam mit einem Schneebesen unterschlagen und die Vinaigrette mit Salz und Pfeffer abschmecken.

  6. Schritt 6 / 7

    Chicorée, Apfel, Dill und Vinaigrette mischen. Sonnenblumenkerne darüberstreuen.

  7. Schritt 7 / 7

    Forellenfilet von der Haut lösen, in Stücke teilen und auf dem Salat anrichten. Sofort servieren.

Im Clip: geräucherte Forelle mit Bratkartoffel-Espuma

Anzeige

Das macht diesen Salat so gesund:

Bitterstoffe in bitteren Salaten wie Chicorée sind äußerst gesund, da sie die Durchblutung und Verdauung fördern, das Immunsystem stärken und den Fettstoffwechsel in Leber und Galle anregen. Diese natürlichen Bestandteile in bitteren Lebensmitteln können auch das Abnehmen begünstigen.

Diese Fisch-Rezepte könnten dich auch interessieren:

Mehr Rezepte
Brot ohne Mehl
Rezept

Brot ohne Mehl: So geht's! Das Low-Carb-Rezept für den körnigen Klassiker vom Bäcker

  • 18.06.2024
  • 18:40 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group