Anzeige
Köstliches Affenbrot zum Nachbacken

Fluffiger Hefeteig: Das einfache Rezept für süßes Monkey Bread mit Zimt und Zucker - ideal für den Winter

  • Aktualisiert: 30.11.2023
  • 13:44 Uhr
  • Nina Brundobler
Nichts geht über Hefeteig mit Zimt und Zucker! Dieses Monkey Bread lässt uns das Wasser im Mund zusammenlaufen…
Nichts geht über Hefeteig mit Zimt und Zucker! Dieses Monkey Bread lässt uns das Wasser im Mund zusammenlaufen…© Adobe Stock

Schon mal von Monkey Bread gehört? Meint: Fluffiger Hefeteig zu Kugeln geformt und mit Zimt und Zucker umhüllt. Nach dem Backen kannst du die Leckerbissen stückweise abzupfen und genießen! Perfekt zum süßen Sonntagsfrühstück oder zum Kaffee.

Anzeige

Monkey Bread

  • Vorbereitungszeit 40 Min
  • Zubereitungszeit 40 Min
  • Gesamtzeit 80 Min

250 ml

Milch

30 g

weiche Butter

70 g

Zucker

20 g

frische Hefe

420 g

Mehl

1 Prise

Salz

100 g

brauner Zucker

2 TL

Zimt

nach Belieben

Blaubeeren

Zubereitung

  1. Schritt 1 / 7

    Milch und Butter in einem Topf lauwarm erwärmen. Zucker und Hefe darin auflösen und in die Schüssel der Küchenmaschine geben. Für 10 Minuten gehen lassen.

  2. Schritt 2 / 7

    Mehl und 1/2 TL Salz hinzufügen und mit dem Knethaken der Küchenmaschine ca. 5 Minuten zu einem glatten Teig verkneten.

  3. Schritt 3 / 7

    Den Teig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche zur Kugel formen und abgedeckt an einem warmen Ort etwa 30 Minuten gehen lassen.

  4. Schritt 4 / 7

    Eine Guglhupfform mit Butter einfetten und mit etwas Mehl bestäuben. Den Hefeteig kurz durchkneten und zu einer langen Rolle formen. In 25 gleich große Stücke teilen und die zu kleinen Kugeln formen.

  5. Schritt 5 / 7

    Die Kugeln im braunen Zucker gemischt mit dem Zimt wälzen und in der Gugelhupfform verteilen. Abgedeckt etwa 1 Stunde an einem warmen Ort gehen lassen.

  6. Schritt 6 / 7

    Im vorgeheizten Backofen bei 180°C (Ober- und Unterhitze) auf der 2. Schiene von unten ca. 40 Minuten backen. Das Monkey Bread aus dem Ofen nehmen und in der Form auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

  7. Schritt 7 / 7

    Nun aus der Form stürzen und auf einem Kuchengitter auf ein Backblech stellen. 

Tipp: Wer es fruchtig mag, kann als Topping frische Blaubeeren hinzufügen (oder sie bereits in Schritt 4 dazugeben).

Anzeige
Anzeige

Im Clip: Schon diese leckeren Zimt-Croissant-Plätzchen probiert?

Weihnachtsplätzchen dekoriert: ohne Ei und Mehl
Rezept

Einfaches Backen mit wenigen Zutaten

Vegane Plätzchen ohne Ei und Milch: So backst du das Weihnachts-Rezept für Butterkekse

Weihnachtszeit bedeutet Plätzchenzeit. Jetzt wollen wir rühren, ausstechen, backen und knuspern! Diese schnelle Plätzchenvariante ist nicht nur für alle veganen Naschkatzen ein Genuss, sondern auch für diejenigen, die Eier oder Milch nicht vertragen - in Windeseile zubereitet und unglaublich lecker!

  • 21.12.2023
  • 13:50 Uhr

Lust auf weitere Rezepte bekommen?

Mehr leckere Back-Rezepte für dich
Low Carb Apfelkuchen - Teaser
Rezept

Apfelkuchen nach Omas Art: Das Rezept für die Low-Carb-Variante ohne Mehl und Zucker

  • 04.03.2024
  • 18:10 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group