Anzeige
Kindheitserinnerung vom Blech

Pflaumenkuchen vom Blech: Das fruchtige Familienrezept schmeckt auch im Winter köstlich

  • Aktualisiert: 01.12.2023
  • 14:15 Uhr
  • Nina Brundobler
Das weckt Kindheitserinnerungen: Der klassische Pflaumenkuchen von Oma. Mit frisch aufgeschlagener Sahne natürlich.
Das weckt Kindheitserinnerungen: Der klassische Pflaumenkuchen von Oma. Mit frisch aufgeschlagener Sahne natürlich.© Adobe Stock - oksanka8306

Pflaumenkuchen oder Zwetschgendatschi: Wenn der Duft durch das Haus zieht, werden Erinnerungen an die Kindheit wach. Hier ist das Rezept mit wertvollen Tipps für einen gelungenen Kuchen.

Anzeige

Omas Küche war doch immer der Ort, an dem die köstlichsten Leckereien entstanden. Mit saftigen Pflaumen auf lockerem Teig und einer Prise Zimt verzauberte dieser Kuchen Generationen von Naschkatzen. Doch wie gelingt der süße Blechkuchen wirklich so perfekt wie bei Oma? Genau so!

Für den Hefeteig

  • Vorbereitungszeit 80 Min
  • Zubereitungszeit 30 Min
  • Gesamtzeit 110 Min

150 ml

Milch

1 Päckchen

frische Hefe

100 g

weiche Butter

125 g

Zucker

1

Ei

400 g

Mehl

1 Prise

Salz

Anzeige
Anzeige

Für den Belag

2 kg

Pflaumen oder Zwetschgen

1 Päckchen

Sahnesteif

4 EL

Zucker

1 Prise

Zimt

Im Clip: Smoothie mit der Powerfrucht Pflaume

Zubereitung

  1. Schritt 1 / 7

    Die Milch leicht aufwärmen und die Hefe hineinbröseln, eine Prise Zucker dazugeben und etwa 5 Minuten stehen lassen.

  2. Schritt 2 / 7

    Die Butter mit dem Zucker und dem Ei cremig rühren. Mehl, Salz und Hefe-Milch dazugeben und zu einem Teig verkneten. Den lässt du dann zugedeckt an einem warmen Ort für 40 Minuten gehen.

  3. Schritt 3 / 7

    Das Backblech gut einfetten. Die Pflaumen oder Zwetschgen waschen, entsteinen und achteln.

  4. Schritt 4 / 7

    Den Teig nach dem Gehen erneut auf einer bemehlten Arbeitsfläche durchkneten und auf dem Backblech ausrollen, nochmal zugedeckt an einem warmen Ort für 20 Minuten gehen lassen. Die Zeit muss sein, damit dein Teig schön fluffig wird.

  5. Schritt 5 / 7

    Den Backofen kannst du in der Zwischenzeit schon mal auf 175 °C Ober-Unterhitze vorheizen.

  6. Schritt 6 / 7

    Den Hefeteig mit Sahnesteif bestreuen, mit Pflaumen belegen und mit 2 EL Zucker bestreuen. Im heißen Ofen ca. 30 Minuten backen und noch heiß mit restlichem Zucker und Zimt bestreuen.

  7. Schritt 7 / 7

    Tipp: Unbedingt mit frisch geschlagener Sahne genießen.

Anzeige

Tipps für den perfekten Kuchen

  • Reife Pflaumen verwenden: Verwende nur reife Pflaumen für den Belag. Sie sind saftig und süß, was dem Kuchen sein herrliches Aroma verleiht.
  • Sahnesteif als Schutzschicht: Die Schicht aus Sahnesteif auf dem Teig absorbiert den Saft der Pflaumen und verhindert ein Durchweichen des Teigs.
  • Teig nicht übermischen: Den Teig nur so lange rühren, bis alle Zutaten gut vermengt sind. Übermäßiges Rühren kann den Kuchen zäh machen.
  • Variationen: Statt Pflaumen oder Zwetschgen können auch andere Früchte wie Aprikosen oder Birnen verwendet werden.
  • Geduld beim Abkühlen: Lass den Kuchen nach dem Backen etwas abkühlen, bevor du ihn anschneidest. So behält er seine Konsistenz.
Torte vs Kuchen - Teaser
Rezept

Was ist dein Favorit?

Kuchen oder Torte? Das ist der feine Unterschied

Diese unwiderstehlichen Köstlichkeiten lassen unsere Herzen höher schlagen: Kuchen und Torten! Doch worin liegt der feine Unterschied? Hier gibt's die Antwort und zwei absolute Lieblingsrezepte.

  • 30.11.2023
  • 09:00 Uhr

Noch mehr Lieblingskuchen für den Herbst:

Mehr Rezepte
Low Carb Apfelkuchen - Teaser
Rezept

Apfelkuchen nach Omas Art: Das Rezept für die Low-Carb-Variante ohne Mehl und Zucker

  • 01.03.2024
  • 16:30 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group