Anzeige
Feine Weihnachtsbäckerei

Low Carb Lebkuchen selbst backen: Das traditionelle Rezept - aber ohne Zucker!

  • Aktualisiert: 19.12.2023
  • 17:05 Uhr
  • Nina Brundobler
In der Weihnachtszeit dürfen Lebkuchen nicht fehlen. Diese Low Carb-Variante ist nicht nur gesund, sondern schmeckt auch unwiderstehlich!
In der Weihnachtszeit dürfen Lebkuchen nicht fehlen. Diese Low Carb-Variante ist nicht nur gesund, sondern schmeckt auch unwiderstehlich!© ARTJUNGLEproductions - stock.adobe.com

Unsere Low Carb Lebkuchen vereinen traditionelle Weihnachtsgewürze mit kohlenhydratarmen Zutaten. So können wir genießen und müssen auf nichts verzichten.

Anzeige

Lebkuchen

  • Vorbereitungszeit 20 Min
  • Zubereitungszeit 15 Min
  • Gesamtzeit 35 Min
Anzeige
Anzeige

Zutaten

100 g

Mandeln (gemahlen)

100 g

Walnüsse (gemahlen)

100 g

Haselnüsse (gemahlen)

100 g

Cashew (gemahlen)

150 g

Erythrit

12 g

Lebkuchengewürz

1 TL

Zimt

40 g

Eigelb (2 Eier Größe M)

150 g

Eiklar (5 Eier Größe M)

1

Orange, den Abrieb davon

1

Zitrone, den Abrieb davon

150 g

Zartbitter-Schokolade ohne Zucker

10 g

Kokosöl

Im Clip: Lebkuchen im Check

Zubereitung

  1. Schritt 1 / 5

    Alle trockenen Zutaten mit dem Abrieb vermengen. Eigelb mit Eiklar in der Küchenmaschine schaumig schlagen und die trockenen Zutaten unterheben.

  2. Schritt 2 / 5

    Die Lebkuchenmasse in Häufchen auf Backpapier portionieren und mit den Fingern zu Kugeln formen, dabei die Finger leicht mit Wasser benetzen.

  3. Schritt 3 / 5

    Bei 170°C (Umluft) etwa 15 Minuten backen, darauf achten, dass sie nicht zu lange im Ofen bleiben. Die Mitte darf ruhig etwas weich sein.

  4. Schritt 4 / 5

    Nach dem Abkühlen die Lebkuchen mit geschmolzener Schokolade bepinseln oder überziehen.

  5. Schritt 5 / 5

    Ein wenig Kokosöl in die zuckerfreie Schokolade geben, um sie flüssiger zu machen. Die Lebkuchen in die Schokolade tauchen und dann auf einem Stück Backpapier absetzen und trocknen lassen.

Wir haben noch mehr Ideen für deine Weihnachtsbäckerei!

Mehr Rezepte
Rezepte für die Wechseljahre: Gurkensalat mit Tomate und Radieschen
Rezept

Gurkensalat mit Radieschen: Wohlfühl-Rezept für die Wechseljahre

  • 04.03.2024
  • 06:37 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group