Anzeige
Leicht und gesund 

Ramadan-Fasten 2024: So bereitest du dieses einfache Rezept für vegetarische Manti zu

  • Aktualisiert: 15.03.2024
  • 13:30 Uhr
Manti sind türkische Tortellini, die unterschiedlich gefüllt werden können.
Manti sind türkische Tortellini, die unterschiedlich gefüllt werden können.© Esin Deniz - stock.adobe.com

Schon mal vegetarische Manti probiert? Die selbstgemachten kleinen Teigtaschen kann man ganz einfach nachkochen!

Anzeige

Lust auf mehr Rezepte?
Schau jetzt auf Joyn vorbei

Vegetarische Manti

  • Vorbereitungszeit 20 Min
  • Zubereitungszeit 100 Min
  • Gesamtzeit 120 Min
Anzeige
Anzeige

Zutaten

Für 4 Personen

2

Süßkartoffeln

500g

Pilze 

120g

Ziegenfrischkäse

2

Zwiebeln

1

Bund Petersilie

3EL

Olivenöl

etwas

Salz

etwas

Pfeffer

etwas

Paprikapulver

500g

Joghurt

2-3

Knoblauchzehen

50g

Butter

etwas

Paprika- oder Tomatenmark

etwas

Chilli

Tipp:  Den fertigen Nudelteig findet man auch im Supermarkt. 

Zubereitung

  1. Schritt 1 / 7

    Mehl, Eier und Salz vermengen und anschließend Wasser hinzugeben, je nach Konsistenz. Den fertigen Teig zudecken und an einem trockenen Ort etwa 30 Minuten ruhen lassen.

  2. Schritt 2 / 7

    Solange der Teig noch ruht, kann die Füllung vorbereitet werden. Die Süßkartoffel und die Pilze von ihrer Schale befreien und anschließend beide Zutaten in kleine Würfel schneiden. Bei mittlerer Hitze in einer Pfanne mit Öl etwa 5 Minuten anbraten. Petersilie und Zwiebeln waschen und hacken.

  3. Schritt 3 / 7

    Das Ganze mit der Kartoffelpilz-Mischung und dem Ziegenfrischkäse vermengen und anschließend mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver abschmecken. 

  4. Schritt 4 / 7

    Den Nudelteig auf einer Arbeitsplatte mit etwas Mehl ausrollen. Dabei sollte der Teig etwa 2 mm dick sein. Dann in 5 mal 5 cm große Quadrate schneiden und einen kleinen Klecks der Füllung in die Mitte geben. Die Teigecken oben zusammenfalten, sodass Säckchen entstehen, und die Kanten zusammendrücken. 

  5. Schritt 5 / 7

    Nun können die Manti gekocht werden. Dazu Wasser aufkochen, salzen und die Manti dazugeben. Sie sind fertig, wenn die Teigtaschen nach oben steigen. Das Ganze dann herausnehmen und abtropfen lassen. 

  6. Schritt 6 / 7

    Anschließend Knoblauch in einer Presse oder mit dem Küchenmesser fein hacken und mit dem Joghurt vermengen. 

  7. Schritt 7 / 7

    Für die rote Manti-Soße die Butter in einem Topf schmelzen lassen, Chilipulver und Tomatenmark hinzugeben. Die warmen Manti zuerst mit der weißen und anschließend mit der roten Soße beträufeln. Fertig! 

Im Clip: So fastest du richtig 

Anzeige

Fasten-Monat Ramadan

Dieses Jahr startet der Ramadan am 10. März und endet am 09. April 2024. Danach folgt traditionell ein mehrtägiges Fastenbrechen, an dem Muslime zusammen essen und feiern. 

Der Ramadan ist eines der zentralen Elemente des muslimischen Glaubens. Jedes Jahr (immer zu einem anderen Zeitpunkt im Jahr) fasten die Gläubigen hierbei einen Monat lang von Sonnenaufgang bis Sonnenuntergang. In dieser Zeit nehmen sie keine Nahrung und keine Getränke zu sich. Außerdem sollen sie sich intensiv mit ihrem Glauben und dem Koran auseinandersetzen, nicht fluchen und besondere Nächstenliebe an den Tag legen. Erst nach Sonnenuntergang essen und trinken die muslimisch Gläubigen wieder - in der Regel im Beisammensein der ganzen Familie.

Mehr zu dem muslimischen Ramadan-Fest kannst du bei Galileo nachlesen.

Diese Rezepte könnten dich auch interessieren

Mehr Rezepte
gesundes Brot Teaser
Rezept

Brotrezepte wie vom Bäcker

  • 14.04.2024
  • 14:00 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group