Anzeige
Der kühle Kuchengenuss für die warme Jahreszeit

Zitronen-Buttermilchkuchen

  • Aktualisiert: 08.03.2023
  • 15:23 Uhr
Article Image Media

Leicht und kühl - die perfekte Dessert-Kombi, wenn es draußen wieder wärmer wird. Frisches Obst und Zitronenaroma runden den Genuss ab.

Anzeige
  • Vorbereitungszeit 10 Min
  • Zubereitungszeit 30 Min
  • Gesamtzeit 40 Min

Leichter Zitronen-Buttermilchkuchen

Für einen Kuchen benötigst du:

3

Eier

300 g

Zucker

250 ml

Buttermilch

300 g

Mehl

1/2 pack

Backpulver

2

Zitronen

2 Prisen

Salz

800 ml

Sahne

100 g

Puderzucker

350 ml

Buttermilch

8Blätter

Gelatine

3 Stücke

Obst zum Dekorieren

Anzeige
Anzeige

Im Clip: 5 spannende Fakten über die Zitrone

Zubereitung

  1. Schritt 1 / 9

    Ofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen

  2. Schritt 2 / 9

    Eier und Zucker vermengen und schaumig schlagen.

  3. Schritt 3 / 9

    Mehl mit Salz und Backpulver mischen und zusammen mit der Buttermilch zu der Zucker-Ei-Masse geben.

  4. Schritt 4 / 9

    Eine Zitrone heiß waschen, trocknen und Schale abraspeln. Zitrone auspressen und zusammen mit dem Abrieb zum Rest geben und vermengen.

  5. Schritt 5 / 9

    Alles in ein mit Backpapier ausgelegtes Backbleck gießen und für 30 Min backen. Eine Stunde auskühlen lassen.

  6. Schritt 6 / 9

    Sahne steif schlagen. Zitrone auspressen und mit der Buttermilch, Puderzucker und Salz vermengen. Alles unter die Sahne heben.

  7. Schritt 7 / 9

    Gelatine nach Packunsanleitung quellen lassen und anschließend zur Creme mischen.

  8. Schritt 8 / 9

    Creme auf den abgekühlten Kuchen verteilen und alles für 2 Stunden im Kühlschrank härten lassen.

  9. Schritt 9 / 9

    Obst nach Wahl klein schneiden und damit nach dem Kühlen garnieren.

Weitere Dessertrezepte
Quarkbällchen: Das luftig-leichte Rezept
Rezept

Quarkbällchen: einfaches Rezept ohne Fritteuse

  • 04.03.2024
  • 17:40 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group