- Bildquelle: SAT.1 © SAT.1

Bella Italia – das Land wo Espresso und Amaretto fließen. Die fünf Kandidaten müssen in dieser Runde von "Das große Backen" 2020 mit Süßspeisen aus dem warmen Süden die strenge Jury um Christian Hümbs und Betty Schliephake-Burchardt begeistern. Von Tiramisu bis Cantuccini ist alles dabei, was das Herz begehrt. In der Preview erfährst du, was die Teilnehmer dieses Mal in petto haben.  

Steves Strategie: Espresso marsch!

Der Bäcker der Woche Steve bringt schon einmal ganz viel italienischen Flair in die Backstube. Seine Geheimzutat für die Mottowoche ist dabei sehr koffeinhaltig. "Ich bin so gestresst, ich brauch erst mal einen Espresso", scherzt der Hobbybäcker.

Am braunen Pulver spart er für seine Creme auf jeden Fall nicht. Konditormeisterin Betty probiert: "Das schmeckt schon mal sehr lecker. Pass bloß auf, wenn Enie vorbeikommt, das könnte gefährlich werden."

Enie probiert sich durch die Gerichte

Die Moderatorin ist auch dieses Mal mit einem Löffel bewaffnet und für alle Geschmackstests gewappnet. Jennifers Kaffeebaiser nickt Enie mit einem genüsslichen "Mhhhm" ab. Die Sächsin will mit einer dreischichtigen Mischung aus Tiramisu und Pavlova überzeugen. Und auch bei Barbaras Nachspeise mit Pistazien und Beeren kommt die Naschkatze ins Schwärmen. 

Vorschau im Clip: Amarettini, Espresso und ganz viel Amore

Für die verbliebenen fünf Teilnehmer heißt es nun: eine ruhige Hand bewahren. Jeder kleinste Fehler könnte das Aus für die Hobbybäcker bedeuten. Wer es schafft, sich gegen seine Konkurrenten durchzusetzen und die Backschürze auch in der nächsten Runde umbinden darf, erfährst du heute um 17:30 Uhr in SAT.1.

Die neuesten Videos