Die SAT.1-Backstube wartet blitzblank poliert auf die neuen prominenten Hobbybäcker, die schon in den Startlöchern stehen. Bei "Das große Promibacken" 2021 gibt es auch in diesem Jahr wieder anspruchsvolle Herausforderungen für die Kandidaten.

Gewusel in der Backstube

Noch ist jeder Arbeitsplatz besetzt. Alle acht Promis stehen bereit und haben das Ziel, sich bis ins Finale zu backen. Ob es ihnen gelingt, entscheidet sich je nach ihrem Können – und dem der Konkurrenz, denn mit der müssen sie mithalten. "Ihr bekommt keinen Promi-Bonus. Wir werden euch in den nächsten Wochen genau auf die Finger schauen", verrät Juror Christian Hümbs. Die Jury will Leistung sehen.

In der Preview: An den Backofen, fertig, los!

Daniel Boschmann: "Ich mache es trotzdem so oft falsch"

Nachdem der Startschuss gefallen ist, machen sich alle Promis eilig ans Werk. Immerhin müssen sie nicht nur gegen die Konkurrenz bestehen, sondern auch gegen die Zeit. Daniel Boschmann ruft sich alles ins Gedächtnis, was er im Coaching gelernt hat.

Er ist an einem Biskuitteig dran. Sorgfältig rührt er die Zutaten unter, doch so leicht es auch aussieht, ist es nicht – Daniel ist hochkonzentriert. "Ganz wichtig: Locker unterheben, nicht groß die Luft rausziehen, ansonsten wird so ein Biskuitteig nichts. Das hat man mir so oft gesagt und ich mache es trotzdem so oft falsch", erklärt er.

>> Mehr zu Daniel Boschmann

Ob Daniels Teig gelingt oder ob er improvisieren muss, siehst du heute Abend um 20:15 Uhr in SAT.1 und auf Joyn.

Wer ist raus bei "Das große Promibacken" 2021? Hier erfährst du mehr