Das große Promibacken

Kiwis Fruchtige Törtchen

Staffel 2Episode 121.02.2018 • 20:15

Andrea 'Kiwi' hat sich für eine Törtchenvariante entschieden und kredenzt der Jury eine Variation an kleinen, süßen Obst-Törtchen. Doch bei so einer feinen Arbeit kann einiges schiefgehen. Das Rezept zu Kiwis "Fruchtigen Törtchen" findet ihr unterm Video.

Backzeit: 10 Minuten

Temperatur: 200 °C Ober-/Unterhitze

Backform: Tarteletteförmchen (ähnlich wie Mini-Muffinförmchen)

Zutatenliste

Mürbeteig:

  • 100 g Zucker
  • 200 g Butter
  • 300 g Mehl
  • 1 Prise Salz
  • ½ Vanilleschote (Mark)
  • ½ Bio-Zitrone (Abrieb)
  • 150 g Nougatcrunch (Fertigprodukt)

Vanille-Creme:

  • 500 ml Milch
  • 75 g Zucker
  • 2 Eigelb
  • 40 g Puddingpulver
  • ½ Vanilleschote (Mark) 

Belag:

  • z.B. Kiwis, Himbeeren, Johannisbeeren, Weinträubchen
  • 1 Päckchen Tortenguss (farblos)

So geht's

Für den Mürbeteig:

Die Butter, den Zucker, das Salz und den Zitronenabrieb in eine Schüssel geben und vermengen. Eine halbe Vanilleschote auskratzen und das Vanillemark dazugeben. Dann das Mehl unterlaufen lassen.

Den Teig zu einer Kugel formen, flach drücken und auf einem bemehlten Blech 30 Minuten kalt stellen.

Dann die Arbeitsfläche mehlen, damit der Teig beim Ausrollen nicht festklebt. Den Teig ausrollen und mit einem Ausstecher mit gewelltem Rand ausstechen. Die Teig-Ausschnitte in die Tarteletteförmchen einlegen und mit einer Gabel einpieksen. (Die Größe des Ausstechers sollte entsprechend der Größe der Tartelettesförmchen gewählt werden.)

Nun die Törtchen im vorgeheizten Ofen ca. 10 Min. bei 200°C Grad goldbraun backen.

Danach das Ganze etwas abkühlen lassen und anschließend - wenn die Tartelettes noch lauwarm sind - aus den Förmchen rausholen und mit dem Nougatcrunch bestreichen. 

Für die  Vanille-Creme:

Von der Milch 3 EL abnehmen und mit dem Eigelb und dem Puddingpulver vermischen. Die restliche Milch mit dem Zucker und dem Mark der ausgekratzten halben Vanilleschote aufkochen.

Nun das Ganze angleichen: Etwas heiße Milch in die Pudding-Ei-Masse geben, gut verrühren und alles zurück in Topf mit der aufgekochten Milch geben. Die Masse dann durchkochen lassen. Danach die Vanille-Creme zum Abkühlen in eine Schüssel umfüllen und zügig mit Folie abdecken, sonst bildet sich eine Haut.

Die abgekühlte Vanille-Creme in einen Spritzbeutel füllen und die Tartelettes damit füllen. 

Fertigstellung:

Das Obst schneiden und dekorativ auf die Tartelettes legen. Die Törtchen auf ein Gitter stellen, und ein Blech daruntergeben.

Den Tortenguss nach Packungsanweisung herstellen. Die Törtchen schließlich damit mit Hilfe eines Pinsels behutsam abglänzen.