Zutaten fürPortionen

50 gIngwer
1 Zwiebel
1 -2Stangen Zitronengras
1 Knoblauchzehe
1 rote Chilischote
2 ELKokosöl
1 ELCurrypulver
2 ELKurkuma
0 Salz
800 mlKokosmilch
2 ELhelle Misopaste
1 Möhre
1 Frühlingszwiebel
50 gErdnüsse
300 gdünne Reisnudeln
0 Minze
Vorbereitungszeit: 10 Minuten
Kochzeit: 12 Minuten
Insgesamt: 22 Minuten

Asiatische Kurkuma-Ingwer-Suppe : Rezept und Zubereitung 

Schritt 1: Ingwer schälen und in eine Schüssel reiben. Die Zwiebel in Würfel schneiden. Das Zitronengras plattdrücken und in Stücke schneiden. Dann die Knoblauchzehe klein schneiden und die Chilischote aufschneiden.

Schritt 2: In einem großen Topf das Kokosöl erhitzen und das kleingeschnittene Gemüse 2 Minuten bei mittlerer Hitze darin anschwitzen. Mit Currypulver, Kurkuma und Salz würzen.

Schritt 3: Anschließend die Kokosmilch und die Misopaste in den Topf geben und 10 Minuten köcheln lassen.

Schritt 4: In der Zwischenzeit die Möhre komplett klein schälen und die Frühlingszwiebel in Stückchen schneiden. Die Erdnüsse hacken.

Schritt 5: Die Reisnudeln und Möhrenstreifen in eine Suppenschüssel geben, mit der Suppe übergießen und mit Frühlingszwiebeln, Erdnüssen und Minze dekorieren.

Wir wünschen einen guten Appetit!

Jetzt das Video zum Rezept ansehen: