Schüchternes Ja-Wort

Als der 35-jährige Mannheimer Manuel sein Match Annika bei ihrer Hochzeit zum ersten Mal sah, musste er zweimal hinsehen. Schließlich entspricht die brünette Reiseverkehrsfrau nicht gerade seinem Beuteschema. Annika ist weder klein noch blond. Und doch sollte sie in den Augen der Experten Manuels Traumfrau sein.

Beide ließen sich auf das Experiment "Hochzeit auf den ersten Blick" ein und gaben sich zaghaft das Ja-Wort. Weil Manuel dabei nicht die Hand seiner heutigen Frau nahm, gab es für ihn sogar schon "einen Dämpfer von der Familie". Heute würde der 35-Jährige alles anders machen und viel mutiger sein.

Im Clip: Traumpaar Annika und Manuel starten in gemeinsame Zukunft

Herausforderung in den Flitterwochen

In den Flitterwochen stellte sich schnell heraus, dass Manuel nur schwer Gefühle zeigen und überhaupt zulassen kann. Seine Annika gab niemals auf und kämpfte um die Zuneigung ihres Ehemannes - auch mit der Hilfe von Dr. Sandra Köhldorfer. Nach einem Gespräch mit der Expertin wagte das Paar einen Neustart. Beide wollten ganz von vorne beginnen und sich gegenseitig besser kennenlernen.

"Wir wollten unbedingt die Ehe", meint Manuel bei der Entscheidung über die damalige Situation. Und heute? Beide können sagen: "Ja, wir haben es geschafft!" Bevor Annika und Manuel ihre Entscheidung offiziell auf ihren Täfelchen bekanntgeben, hat Manuel allerdings noch eine kleine Überraschung für seine Frau parat.

Einen Blumenstrauß in Ehren kann niemand verwehren

Nanu, wo kommt der denn her? Manuel zaubert einen Blumenstrauß hervor und überreicht ihn seiner Annika mit den Worten: "Liebe Annika, ich wollte mich bei dir nochmal wirklich bedanken. Bedanken für deine Geduld, deine Offenheit." Nicht nur der Beschenkten kommen dabei die Tränen, sondern auch dem Mannheimer selbst. Seine Gefühle überwältigen ihn nahezu.

Er fährt fort: "Du tust mir echt gut. Ich weiß nicht, du bist mein Anker. Wir haben eine schöne Zukunft zusammen." Wie schön!

"Ich bin froh, dass du den Weg gegangen bist. Dass du mich nimmst, wie ich bin. Dass du auch Kritik und Hilfe annimmst. Wir sind einfach auf einem guten Weg und ich freue mich, dass es so weitergehen wird", bedankt sich die glückliche Annika bei ihrem Mann.

Ihr Glück rührt alle. Annika und Manuel starten aus der "Hochzeit auf den ersten Blick" in eine vielversprechende Zukunft. Aber wie entscheiden sich eigentlich die Herbstpaare? Das erfährst du nächsten Mittwoch um 20:15 Uhr in SAT.1 und auf Joyn.

Das könnte dich auch interessieren: