Jan scheidet im Finale aus

Im ersten Teamkochen des Finales von "The Taste" 2020 müssen die Kandidaten entweder einen süßen oder einen herzhaften Löffel kreieren. In welche Richtung ihr Gericht gehen soll, entscheiden die Geheimzutaten der beiden Gastjuroren Tohru Nakamura und Marco D'Andrea. Jan aus Team Frank Rosin zieht die Banane und kocht aus diesem Grund ein Dessert. 

Mit dem Löffel kann er nicht überzeugen - der Koch des Jahres und der Patissier des Jahres wählen seine Kreation auf den letzten Platz. Jan ist raus.

Im Clip: Das Finale - Wer hat seine Emotionen im Griff?

Banane und Petersilie? Nichts für die Gastjuroren

Wieso muss der 20-Jährige seinen Platz am Herd im Finale räumen? Schuld ist wohl die gewagte Kombination aus Banane und Petersilie, die Jan zu einem Bananen-Falafel mit Petersilienpesto verarbeitet. Während Frank Rosin nach dem Verkosten aus dem Schwärmen nicht mehr herauskommt, verstehen Tohru und Marco den mutigen Löffel nicht vollständig. 

Stattdessen erlösen die beiden Jans Konkurrenten Lars aus Team Alex Kumptner und schicken den Privatkoch in die nächste Runde. Das heißt: Frank Rosin verliert auch seinen letzten Kandidaten und ist im Rennen um den Sieg nicht mehr dabei. Der 54-Jährige nimmt die Sache locker, auch wenn es ihm für seinen Schützling sehr leid tut: "Ich bin das Verlieren bei 'The Taste' gewohnt, Jan nicht."

Sabrina muss sich verabschieden

In Runde zwei geht es darum, mit einem Produkt sowohl einen herzhaften als auch einen süßen Löffel zu zaubern. Koch-Azubi Sabrina zittert vor der Aufgabe - besonders, nachdem sie die Geheimzutat Süßkartoffel sieht: "Wenn ich die Süßkartoffel ziehe, dann bin ich am Arsch!" Oh, oh. Das Losglück ist der 30-Jährigen nicht hold, sie zieht tatsächlich die ungewollte Zutat. Die anderen Kandidaten kochen unter anderem mit marokkanischer Minze, Haselnüssen und Feigen.

Mit Lamm und Zimt-Süßkartoffel-Püree und einem Crêpe Suzette mit Süßkartoffel-Creme zieht Sabrina in den finalen Kampf. Ein Kampf, den sie leider verliert. Obwohl auch Lukas aus Team Alexander Herrmann lange zittern muss, entscheiden sich die Gastjuroren gegen die Remshaldener Frohnatur.

"Ab und zu ist es nur ein Hauch von einem Blättchen, das den Unterschied macht"

Auch bei Sabrina soll es ein Kraut sein, das für sie das Aus im Finale von "The Taste" bedeutet. Hat sie etwa wie Jan Petersilie in einem ihrer Gerichte verarbeitet? Nein. Bei ihr heißt der Übeltäter Kresse. Schon bei der Verkostung ihres Löffels sind sich Tohru und Marco einig: "Da ist zum Schluss etwas, das Grüne, was nicht hätte sein müssen." 

Die Kresse hätte in Sabrinas Augen der kreative Kniff an ihrem Dessert-Löffel sein sollen. Eine scheinbar folgenschwere Entscheidung. "Ab und zu ist es wirklich nur ein Hauch von einem Blättchen, das vielleicht den Unterschied macht", fassen die Gastjuroren ihre Entscheidung gegen Sabrinas Löffel zusammen.

Im Rennen um den Sieg bei "The Taste" 2020 sind nun nur noch Lukas, Yassin, Yvonne und Lars. Wem gelingt es, sowohl die Gastjuroren als auch die Coaches im Finale zu überzeugen? Wer schnappt sich 50.000 Euro Preisgeld und ein eigenes Kochbuch? Im Livestream zu "The Taste" erfährst du es.

Und hier erfährst du, wer der Gewinner von "The Taste 2020" ist!

Das könnte dich auch interessieren:

Weitere News zu The Taste 2020