Ratgeber

Playlist

Ratgeber

Abnehmen leicht gemacht: Tipps für Sportanfänger

„Abnehmen? Leicht gemacht!“, wird jemand sagen, den es von Natur aus keine zehn Minuten auf dem Stuhl hält und der sich gern bewegt. Für Sportmuffel, die aus gesundheitlichen oder anderen Gründen mit dem Sporttreiben beginnen möchten oder müssen, ist es oft ein schweres Stück Arbeit und ein Kampf gegen den inneren Schweinehund. Der SAT.1 Ratgeber gibt Tipps, wie’s klappt.

20.02.2013 10:00 | 1:33 Min |

Aller Anfang ist schwer: Grundlegende Tipps für Sportanfänger

Für alle, die jahrelang mit Sport nichts am Hut hatten und damit anfangen möchten, gilt: Integrieren Sie regelmäßiges Training in Ihren Alltag und das möglichst langfristig. Starten Sie außerdem nicht von Null auf Hundert, sondern langsam ins Bewegungstraining ein und nehmen Sie sich für den Anfang nicht zu viel vor, denn nur, wer den Körper Schritt für Schritt umgewöhnt, hat auch eine Chance durchzuhalten. Ebenso wichtig: Suchen Sie sich eine Sportart, die Ihnen Spaß macht. Ob Yoga, Fitnesstraining oder Teamsport – entscheiden Sie sich für die Sportart mit dem meisten Fun-Faktor, denn wer sich nicht motivieren kann, gibt schnell auf. Übergewichtige Sportanfänger sollten außerdem darauf achten, dass Sie sich für einen Sport entscheiden, der die Gelenke schont, zum Beispiel Schwimmen, Radfahren oder Cross-Training.

Wer langfristig abnehmen oder sich durch Sport einfach fitter fühlen möchte, kann das allein ober aber mit einem Verbündeten tun, am besten einem, der die gleichen Probleme und Ziele hat wie man selbst. Geteiltes Leid ist bekanntlich halbes Leid und auch die Motivation ist zu zweit größer. Für sich selbst eine Ausrede zu finden, warum man heute nicht trainieren kann, ist leicht, jemand anderem abzusagen, schon schwerer. Außerdem wichtig: Suchen Sie sich Bewegungsformen, die möglichst unkompliziert sind. Wer nicht gern joggen geht, kann auch ins Fitnessstudio gehen, sollte dorthin aber nicht eine Stunde mit Bus und Bahn fahren müssen. Sich nach der Arbeit oder am Wochenende aufzuraffen, wird so noch schwieriger.

Abnehmen leicht gemacht: Outdoor-Sport ohne Hilfsmittel

Viel bringt viel? Nicht immer, denn Durchhalten und Freude an der Bewegung sind schließlich ebenso wichtig wie Anstrengung. Das Motto „Abnehmen leicht gemacht“ sollten Sie daher ernst nehmen. Scheint die Sonne, fällt vielen Sport an der frischen Luft leichter, als ins Fitnessstudio zu fahren. Sportklamotten anziehen und ab vor die Tür – viel mehr braucht es fürs Joggen oder Walking nicht. Fürs Walken gilt: Natürlich sollten Sie hierbei schon ein etwas flotteres Tempo als beim gemütlichen Wochenendspaziergang an den Tag legen, schließlich möchten Sie ja abnehmen. Leicht gemacht ist das zwar nicht, aber immerhin kommen Sie dabei innerhalb einer Stunde auf einen Verbrauch von etwa 400 Kalorien – nicht schlecht für den Anfang. In der Gruppe oder zu zweit macht diese Sportart allerdings wesentlich mehr Spaß als allein.

Ebenso effektiv und outdoor wie indoor kein Problem ist regelmäßiges Schwimmen. Mit 436 Kalorien pro Stunde verbrennen Sie hierbei ordentlich Energie, ohne sich völlig zu verausgaben – gerade für Anfänger ein toller Sport.

Abnehmen mit Sport, entsprechende Ausrüstung inklusive

Wer nicht gerade im Hochgebirge wohnt und bei schönem Wetter gern Sport machen und Spazierengehen in einem möchte, geht Skaten – das schult nicht nur das Gleichgewicht, sondern fördert auch die Koordination und stärkt Oberschenkel-, Hüft- und Rückenmuskulatur in einem. Ganz nebenbei verbrennen Sie außerdem mehr als 400 Kalorien pro Stunde – wenn das kein Grund ist, sich eine flache Strecke in der Umgebung zu suchen und den überflüssigen Pfunden endlich den Kampf anzusagen.

Wer etwas schneller vorankommen und noch etwas mehr Kalorien verbrauchen will, schnappt sich das Rad und verbindet Sightseeing mit gesunder Bewegung. Tipp: Stellen Sie unbedingt den Sattel vorher richtig ein – am besten so hoch, dass Ihre Beine fast durchgestreckt sind –, um Rückenschmerzen vorzubeugen. Abnehmen, leicht gemacht ist leicht gesagt, aber wer langsam beginnt und sich den Spaß an der Bewegung bewahrt, hat reelle Chancen, sein Wunschgewicht zu erreichen.

Hier geht's zum Google Plus Profil von "Tippstricks Ratgeber" Google+

Fan werden