Ratgeber

Playlist

Ratgeber

Abnehmen mit Sport Zuhause: So geht‘s

Wenn Sie abnehmen wollen, kommen Sie um Bewegung nicht herum. Das Abnehmen mit Sport ist ein elementarer Bestandteil jeder Diät. Für viele Übungen müssen Sie aber nicht mal das Haus verlassen.

06.09.2013 09:00 | 2:38 Min |

Sport und Bewegung sind ausschlaggebend

Wenn Sie Gewicht verlieren wollen, müssen Sie Ihren Körper bewegen – so viel steht fest. Bewegung und Sport machen nicht nur schlanker, sondern steigern auch das körperliche und geistige Wohlbefinden, indem Stress abgebaut wird und der Körper gesund und fit bleibt. Beim Abnehmen mit Sport geht es hauptsächlich um die Muskulatur, welche durch gezielte Bewegungen gestärkt wird. Zudem wird durch körperliche Ertüchtigung der Stoffwechsel angeregt. Beide Faktoren steigern die Fettverbrennung. Wenn Sie abnehmen möchten, sollten Sie natürlich auch auf eine gesunde Ernährung achten – die Kombination aus Sport und gutem Essen führt zum Ziel.

Abnehmen mit Sport: Zuhause möglich

Das Abnehmen mit Sport – zuhause, im Fitnessstudio oder draußen – ist flexibel gestaltbar. Sie können Ihre Pfunde sowohl zuhause oder im Fitnessstudio bei Pilates, Gymnastik und Co. purzeln lassen als auch draußen beim Nordic Walking, Fahrradfahren oder Joggen. Die Möglichkeiten sind so vielseitig wie die verschiedenen Sportarten. Bewährt haben sich kurze, intensive Work-outs, welche Sie problemlos zuhause absolvieren und in Ihren Alltag integrieren können. Wichtig ist die Regelmäßigkeit der Übungen. Abnehmen mit Sport ist umso effektiver, je regelmäßiger Sie sich ans Werk machen.

Der Trainingsplan zum Abnehmen soll Sie unterstützen

Effektiv abnehmen können Sie vor allem mit der Kombination aus gesunder Ernährung und Sport – egal ob Sie beispielsweise mit Joggen abnehmen oder sich Ihr Wunschgewicht mit Übungen in den eigenen vier Wänden erarbeiten. Der Trainingsplan zum Abnehmen mit Sport Zuhause gibt Ihren Anstrengungen die richtige Struktur – und kann bei akuter Lustlosigkeit sogar den Tatendrang wecken. Anfänger sollten sich an ein zeitliches Limit halten und dürfen kleinere Pausen nicht vergessen.

Grundlegendes zum Trainingsplan: Gehen Sie die Sache ruhig an

Ein wichtiger Punkt auf Ihrem Trainingsplan zum Abnehmen ist: Übertreiben Sie nicht. Wenn Sie in den letzten Jahren eher zur Chipstüte als zu den Laufschuhen gegriffen haben, sollten Sie behutsam zu einem aktiven Lebensstil zurückfinden. Zunächst sind gelenkschonende Sportarten zu empfehlen, die Sie nicht zu sehr belasten – ideal sind unter anderem Schwimmen oder Laufen. Auf Ihrem Trainingsplan zum Abnehmen sollte Sie zwei- oder dreimal in der Woche sportliche Betätigung stehen. Je fitter Sie schließlich werden, desto intensiver können Sie trainieren.

Mehr zum Thema Abnehmen

Hier geht's zum Google Plus Profil von "Tippstricks Ratgeber" Google+

Fan werden