Anzeige
Der Sänger muss gehen

"Das große Promibacken" 2023: Joey Heindle ist bereits in Folge 1 raus

  • Aktualisiert: 19.01.2023
  • 09:17
  • lh /pr
Joey Heindle bei "Das große Promibacken" 2023
Joey Heindle bei "Das große Promibacken" 2023 © SAT.1 / Claudius Pflug

Das Wichtigste in Kürze

  • "Das große Promibacken" geht 2023 in die nächste Runde. Alle Infos zur Show findest du im Überblick, dort findest du auch den Start und die Sendezeiten, sobald diese feststehen.

  • Hier erfährst du alles über Joey Heindle, der in Staffel 7 dabei ist. Wer noch mitbäckt, kannst du in der Übersicht aller Kandidaten und Kandidatinnen nachlesen.

Anzeige

Joey Heindle wollte bei "Das große Promibacken" 2023 sein Backkönnen unter Beweis stellen - jetzt muss er bereits in der ersten Folge die Backshow verlassen. Hier im Überblick erfährst du, woran er gescheitert ist.

Joey Heindle scheidet aus

Das Chaos wird ihm zum Verhängnis. Abwiegen, Aussieben und Einhalten von Zeiten zählen in Folge 1 nicht zu Joeys Stärken. Mit einer Schwarzwälder Kirschtorte widmet er sich nicht nur seiner Lieblingstorte, er stellt sich auch einer echten Backherausforderung. Zwar gelingt ihm die Sahne sehr gut, doch der Boden wird sehr kompakt.

Landscape Clean
Clip
  • 14:45 Min
  • Ab 6

Zittern in der technischen Prüfung

In der technischen Prüfung müssen die Promis einen Konditorei-Klassiker umsetzen. Betty will süße Omeletts sehen. Joey meint es zu gut mit der Lebensmittelfarbe und liefert dadurch einen Biskuitteig ab, der zu porös ist. Damit lässt er Christian Hümbs staunen, denn so einen Biskuit hatte er bis dato noch nicht gesehen. Mit 9 Punkten landet Joey auf dem letzten Platz. 

Anzeige
Anzeige

Der Sänger muss gehen

Bei der letzten Aufgabe, der persönlichen Visitenkarte, zeigt Joey, wie fabelhaft er Torten einstreichen kann. Doch auch bei seiner letzten Torte fallen der Jury Mängel auf. Die Böden sind ungleichmäßig und die Erdbeeren gehen geschmacklich unter. Joey bildet nach Folge 1 das Schlusslicht und muss die Backstube enttäuscht, aber gefasst verlassen.

"Das große Promibacken" 2023: Joey Heindle ist dabei

Als Sänger und Kandidat einiger TV-Shows hat Joey Heindle kein Problem damit, vor der Kamera sein Können zu zeigen. Wie weit er es bei "Das große Promibacken" 2023 schafft, ist zwar noch ein Geheimnis, aber hier kannst du alles Wichtige zum Teilnehmer nachlesen.

Anzeige

Süße Desserts und ausgeklügelte Backwerke warten in der 7. Staffel der Backshow auf Joey. In der SAT.1-Backstube ist er so aufgeregt, dass er sich benimmt, "wie ein Flummi, der die ganze Zeit rumgeflogen ist", wie es der Sänger beschreibt. "Mein Chaos war ganz lustig, auch für alle anderen um mich herum", so Joey.

"DSDS" und "Promi Big Brother": Joey im TV

An diesen Shows nahm Joey Heindle teil:

  • "Deutschland sucht den Superstar" (2012)
  • "Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!" (2013)
  • "Global Gladiators" (2018)
  • "Promi Big Brother" (2019)
  • "Dancing on Ice" (2019) – zusammen mit Freundin Ramona Elsener
  • "Stars in der Manege" (2023)

Musikkarriere: Leidenschaftlicher Sänger

Joeys Traumberuf ist Sänger. Er brachte sich nicht nur selbst das Gitarrespielen bei, sondern schrieb schon während seiner Ausbildung zum Beikoch eigene Lieder. Seit 2012 veröffentlicht er regelmäßig Songs wie die Singles "Courage", "Irgendwo", "Die ganze Welt dreht sich um dich" oder "Das ist unsere Zeit".

Anzeige
Anzeige

Joey Heindle privat

Seit 2019 ist Joey mit der Schweizer Eistänzerin Ramona Elsener zusammen. Sie unterstützt ihn bei seiner Karriere und fiebert regelmäßig im Publikum mit. Das Paar tanzte zusammen bei "Dancing on Ice".

Steckbrief von Joey Heindle

Die wichtigsten Fakten zu Joey Heindle im Überblick:

  • Name: Joey Heindle
  • Beruf: Sänger
  • Geburtstag: 14. Mai 1993
  • Sternzeichen: Stier
  • Geburtsort: München
  • Staatsangehörigkeit: deutsch
  • Familienstand: in einer Beziehung
  • Geschlecht: männlich
  • Partnerin: Ramona Elsener
  • Haarfarbe: braun
  • Augenfarbe: braun
  • Instagram: @joeyheindle
  • Facebook: @JoeyHeindle

Joey Heindle im Interview

Sänger Joey Heindle bringt ordentlich gute Stimmung mit - auch in das SAT.1-Backzelt: "Mein Chaos war ganz lustig, auch für alle anderen um mich herum" - ob ihm das im Gegenzug den Sieg bringt? Im Interview spricht Joey über seine Herausforderungen bei "Das große Promibacken".

Joey, warum machst du bei "Das große Promibacken" mit?

Joey Heindle: Diese Sendung gibt's jetzt schon so lange, sie hat einfach extrem viel Charakter und ist für mich eine der ganz großen TV-Shows in Deutschland. Da haben schon viele große Gesichter mitgemacht und es ist auch eine Sendung, in der es nicht darum geht, Leute fertigzumachen, sondern es geht wirklich um Backen und Freude. Genau das habe ich dort auch erlebt. Es hat wirklich unheimlich viel Spaß gemacht und wir haben so viel gelacht. Genauso habe ich mir das auch vorgestellt und es war einfach geil, Vollgas zu geben und zu zeigen, was man draufhat.

Du hast vor deiner Gesangskarriere als Beikoch gearbeitet, hat dir dies zur Vorbereitung auf die Sendung geholfen?

Was mir für die Sendung geholfen hat, war die Vorbereitung. Dass du genau weißt, wo deine Sachen sind, einen schönen Arbeitsplatz hast und nicht im totalen Chaos versinkst. Ich hoffe, ich erzähle jetzt keinen Mist und es war bei mir dann in der Sendung doch anders, aber ich habe eigentlich das Gefühl gehabt, dass alles total überschaubar war an meinem Arbeitsplatz. Backen hat natürlich nicht viel mit dem Job als Beikoch zu tun, aber die Arbeitsschritte und diese Vorbereitung, da glaube ich schon, dass das ein paar Pluspunkte für mich waren.

Was ist dein Minimalziel bei "Das große Promibacken"?

Das Finale wäre schon geil. Das traue ich mir durchaus zu. Aber es ist ein bisschen schwieriger verlaufen als gedacht ...

Wann hast du zum ersten Mal einen Kuchen gebacken?

Als Kind habe ich mit meiner Oma zusammen gebacken. Da war ich vielleicht vier oder fünf Jahre alt, als ich den ersten Kuchen gebacken und der Oma dabei geholfen habe. Ich durfte immer irgendwas aufschlagen oder Butter mit den Eiern zusammenrühren und auch Plätzchen backen. Das habe ich bei meiner Oma so geliebt. Sie hat mir immer alles in eine Schüssel gefüllt und ich durfte es dann mit der Hand kneten. Das fand ich immer toll, weil wir es ohne Knetmaschine gemacht haben und ich nur mit der Hand ewig lange rumgeknetet habe. Wenn ich alle Plätzchen ausgestochen hatte, durfte ich sie dann komplett dekorieren und das haben wir jedes Jahr gemacht.

Auf einer Skala von eins bis zehn: Wie ehrgeizig bist du?

Zehn, auf jeden Fall! Ich bin ein sehr ehrgeiziger Mensch. Ich glaube, das haben die Kolleg:innen beim Promibacken auch gesehen.

Auf einer Skala von eins bis zehn: Wie groß war dein Backvermögen vor dem Promibacken?

Auf jeden Fall habe ich mich gut vorbereitet. Ich glaube, wenn du in der technischen Prüfung eine Aufgabe bekommst und da funktioniert dann irgendwas nicht, da kannst du dann auch so viel gebacken haben, wie du willst, aber dann ist es vorbei.

Wer backt zu Hause, du oder deine Freundin?

Keiner von uns! Vielleicht ich manchmal, aber das ist dann wirklich auch nur ganz selten.

Wie chaotisch/organisiert bist du in der Küche?

Ich bin eigentlich ziemlich chaotisch. Die Kolleg:innen haben da viel Spaß gehabt mit mir. Ich war aber auch total aufgeregt wie ein Flummi, der die ganze Zeit rumgeflogen ist. Mein Chaos war ganz lustig, auch für alle anderen um mich herum. Trotzdem hat am Ende alles funktioniert, so wie ich es mir eigentlich vorgestellt habe.

Du bist gebürtiger Münchner. Gibt es ein Gebäck, das du mit dieser Stadt verbindest?

Ich finde, es gibt keine besseren Quarktaschen in Deutschland als in München. Ich vermisse München so sehr! Ich sage immer, wenn ich noch mal umziehe, dann muss ich wieder dorthin.

Welche Erfahrungen hast du im Back-Trainingslager gemacht?

Das Coaching hat sehr viel Spaß gemacht. Es war nur alles sehr viel auf einmal, weil wir jeden Tag eine riesengroße Torte gebacken haben und meine Coachin war ziemlich zackig. Sie hat aber auch immer alles bis ins kleinste Detail erklärt und wusste genau, was sie wollte. Sie war schon streng, aber ich glaube, manchmal ist es so auch ganz gut.

Was war die größte Herausforderung bei "Das große Promibacken"?

Die größte Herausforderung war, dass man das noch mal komplett nachbackt, was man eigentlich mit dem Coach im Trainingslager erarbeitet hat. Ich glaube, das war das Schwierige, dass das alles genauso aussieht. Ich habe einen Kuchen so geil eingestrichen, alle waren begeistert und meinten, besser kann man es nicht machen! Das macht mich schon stolz.

Was ist schwieriger: den Kuchen backen/gestalten oder das Zeitmanagement?

Den Kuchen selbst zu backen, fand ich jetzt nicht so schwer. Das fand ich sogar richtig geil. Da war ich ziemlich fit. Das Gestalten war sehr schwierig und das Zeitmanagement. Das fand ich eigentlich am schlimmsten, obwohl ich am Ende noch Zeit hatte.

Mit welchem Kuchen beeindruckst du Family und Friends?

Ich habe ehrlicherweise für die Familie und Freunde noch nie einen Kuchen gebacken. Ein Bananenkuchen wäre ganz cool oder ein Marmorkuchen, also eher Standardsachen. Jetzt würde ich vielleicht sogar eine von diesen Wahnsinnstorten aus der Sendung machen.

Ist dir schon mal ein Kuchen misslungen?

Natürlich gab‘s das! Ich habe zu Hause keinen Froster und deswegen sind mir die Kuchen komplett zusammengefallen. Also ein Froster ist wirklich Gold wert. Wenn die Torten dadurch nicht so kalt wären, wären die mir auch in der Sendung zusammengefallen. Ohne Froster brauchst du keine hohe Torte bauen und im Sommer schon mal gar nicht. Die rutschen dir sonst einfach weg und wenn du so wenig Zeit hast, kommst du nicht dran vorbei!

Wenn du eine Torte wärst, wärst du ...

Sehr schwierig! Ich denke, ich wäre auf jeden Fall so eine zehnstöckige Hochzeitstorte. Dann kann jeder mal von mir probieren.

Diese Promis sind dabei

Gegen welche Promis zieht Joey Heindle in die SAT.1-Backstube? Diese Stars treten ebenfalls an:

Mehr zur Show
In den ersten beiden Folgen darf Enie van de Meiklokjes das Gebäck der Kandidat:innen verkosten.
News

TV-Ausstrahlung, Livestream und Wiederholung der 7. Staffel

  • 27.01.2023
  • 16:32 Uhr
Sat1 logo

© 2023 Seven.One Entertainment Group