Anzeige
doppelt kocht besser

Kürbisgratin mit Marshmallow und Blutfinger

© SAT.1

Kürbisgratin mit Marshmallow und Blutfinger: Rezept aus "Doppelt kocht besser"

Anzeige
  • Zubereitungszeit 45 Min

Zutaten

Salz

Pfeffer

Öl zum Anbraten

Kürbisgratin:

1/2

Hokkaido Kürbis

10

Amarettini morbidi

1 EL

Crema di Balsamico

8

Marshmallows

1 Prise

Muskatnuss, Abrieb

1

Chili rot

Wurstfinger:

2

Wiener Würstchen

1 Scheibe

Emmentaler

4 Scheiben

Frühstücksspeck

1/2

Paprika, rot

4

Mandeln

Tomatenketchup:

1

Zwiebel

1/2 Dose

Tomaten

2 Scheiben

Ananas aus der Dose

1

Ingwer

1 EL

Tomatenmark

50 ml

Brühe

Schwierigkeiten

  • Gratin mit Bröseln brennt leicht an, da sollten die Kochenden ein waches Auge drauf haben
  • Die Würstchenfinger sollten akkurat gearbeitet sein, so daß sie tatsächlich an Wurstfinger erinnern
  • Der Ketchup sollte pikant abgeschmeckt sein – er sorgt dafür, dass das Gericht mit dem süßen Kürbis nicht zum halben Dessert wird

Zubereitung

  1. Schritt 1 / 4

    Hokkaido in Schiffchen schneiden, dann in ca. 0,5 cm dicke Scheiben. Gefächert in eine Auflaufform geben, salzen, mit Muskat würzen und mit Crema di Balsamico beträufeln. Fein gewürfelte Chili und klein gebröselte Amarettini vermengen und über den Kürbis geben. Die Marshmallows halbieren und oben auf den Kürbis legen. Im Ofen bei 220 Grad 15 Minuten rösten.

  2. Schritt 2 / 4

    Die Wiener Würstchen in der Mitte durchbrechen. Von der Bruchstelle aus die Würstchen längs halbieren. Dabei nur ca 2/3 einschneiden, so dass sie in der Spitze noch zusammenhalten. Den Emmenthaler in wurstbreite Streifen schneiden. Paprika in feine Streifen schneiden. Jeweils eine Scheibe Käse und ein Streifen Paprika zwischen zwei Hälften Wurst legen und mit Frühstückspeck umwickeln. In der Pfanne braten, so dass der Speck kross wird.

  3. Schritt 3 / 4

    Die Mandeln in Wasser aufkochen. Dann die Schale durch Druck mit zwei Fingern entfernen. Vor dem Servieren jeweils einen Mandelsplitter als Fingernagel in die Wurst stecken.

  4. Schritt 4 / 4

    Zwiebel fein würfeln und mit Olivenöl in einem Topf anrösten. Mit Tomaten aus der Dose ablöschen. Ananas in feine Würfel schneiden, Ingwer fein reiben und mit in den Ketchup geben. Einkochen, bis eine dicke Konsistenz entsteht. Alles fein pürieren und abschmecken.

Mehr Rezepte
Mini Bacon Bomb
Rezept

Mini Bacon-Bomb

  • 11.10.2022
  • 17:23 Uhr
Sat1 logo

© 2023 Seven.One Entertainment Group